Spyvideo: Drei BMW 6er Cabrio F12 verfolgt von G-Power M3 SK II

BMW 6er | 9.08.2010 von 16

Prototypen und Erlkönige sind in der Regel sehr ordentlich motorisiert, weshalb es den allermeisten Verkehrsteilnehmern auch schwerfällt, auf der Autobahn vernünftige Bilder oder Videos von …

Prototypen und Erlkönige sind in der Regel sehr ordentlich motorisiert, weshalb es den allermeisten Verkehrsteilnehmern auch schwerfällt, auf der Autobahn vernünftige Bilder oder Videos von den getarnten Fahrzeugen zu machen – die Testfahrer sind einfach zu schnell unterwegs und üblicherweise schnell aus dem Blickfeld verschwunden.

Wenn man als Testfahrer allerdings Pech hat, trifft man auf einen BMW M3 von G-Power. Dieser leistet in der Ausbaustufe SK II Clubsport dank Kompressor unglaubliche 600 PS und besitzt ein maximales Drehmoment von 570 Newtonmeter – einem solchen Fahrzeug im Rahmen der Straßenverkehrsordnung zu entfliehen, dürfte beinahe unmöglich sein.

BMW-6er-Cabrio-F12-Spyvideo

Wenn man als Testfahrer noch mehr Pech hat, läuft an Bord des G-Power M3 auch noch eine Kamera und filmt die komplette Begegnung, um sie später M5Board.com zur Verfügung zu stellen. Diese Erfahrung durften im Juli drei Testfahrer machen, die mit mehreren Exemplaren des neuen BMW 6er Cabrios F12 unterwegs waren. Offenbar war das schwächste Modell dabei ein BMW 635i mit dem TwinScroll-Reihensechszylinder N55, der mindestens 306 PS an die Hinterräder schickt – viel zu wenig für den G-Power M3.

Die beiden anderen Modelle verfügen über die ovalen Endrohre, die ein eindeutiger Hinweis auf den doppelt aufgeladenen V8 mit der internen Bezeichnung N63 sind. Dieser Motor dürfte im BMW 650i F12 mindestens 407 PS haben, wir gehen aber davon aus, dass im BMW 6er noch etwas mehr Kraft an die Hinterräder geschickt wird. Unklar ist, ob es sich bei den Prototypen um reine Hecktriebler oder bereits um die Allradvariante BMW 650i xDrive handelt, in der Längsdynamik halten sich die Unterschiede beider Modelle aber ohnehin in Grenzen.

Bei den Prototypen handelt es sich offenbar um ältere und neuere Varianten, denn eines der Fahrzeuge verfügt noch über die runden Rückleuchten, die typisch für die frühen Erlkönige sind. Auch wenn das Video also nicht viele Details verrät, sind es doch ein paar unterhaltsame Minuten. Die vollen zehn Minuten muss man allerdings nicht betrachten, wenn man keinen Wert auf jedes kleine Detail legt.

Der G-Power M3 SK II Clubsport ist ausschließlich für den Export verfügbar und liefert dank seiner 600 PS atemberaubende Fahrleistungen. Mit seinem modifizierten Doppelkupplungsgetriebe erreicht der M3-Ableger eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h – limitiert durch die Übersetzung des Getriebes sowie die verfügbaren Reifen, nicht durch “fehlende” Motorleistung.

  • Chris

    Irgendwas fehlt in dem Video …. hmmm …. achja… der M3 klingt ja nach rein gar nix *g*. Da tät ich glatt mein Geld zurück wollen^^

    • mb81

      hat eben ne gute Aktustik-Dämmung

    • Matt

      dein corsa klingt um welten besser…jaa klaaa 😀

  • Coyote

    @Chris: Da kommentiert der blanke Neid!

    • mb81

      das is sicher. schließlich kennt er nur seine runter-rationalisierten Mercedes-Seifenkisten…

  • _.M@xi.KinQ’

    Als einer von den drei Testfahrern würde ich mir verascht vorkommen 😉

    • Thomas

      wieso?

      • _.M@xi.KinQ’

        Die dachten bestimmt “Ach, den hängen wir locker ab …. ”

        PUSTEKCUEHN 😀

        • Steve8178

          Puste was? 😀

          • _.M@xi.KinQ’

            upps ;D

            PUSTEKUCHEN ^^

        • Thomas

          Wieso sollte ein 6er mit kanpp über 400Ps einen M3 abhängen? Ich denke mal die Testfahrer wissen wie ein M3 aussieht und was er kann ……

  • Steve8178

    Geiles Teil der M3, dieser Sound ist einfach unverwechselbar, einfach Raubkatze Pur. Aber die Beschleunigung im M3 G-Power ist schon sagenhaft.

    Zum 6er> traumhaft schön von vorn, leicht gebückt zum sprung und eine Seitenlinie zum dahinschmelzen, da Blinker wie man erkennt mit 2 Linien nach hinten führen.

  • taxidriver

    Hihi und am Ende ist ihnen das benzin ausgegangen …

  • Andreas

    Super Video,

    die Jungs im M3 waren wirklich hartnäckig, aber der 6er macht wirklich eine tolle Figur. TOP

  • 20cm


    < Gut nun. Entweder es bleibt hier auf nem gewissen Niveau, oder es werden künftig Kommentare gelöscht. Kinder Kinder…>

    • Lennardt

      ja, Benny sollte sich schämen, dieses Video als Nutzungsvoraussetzung zwingend hier in den News zu erwähnen.
      Meine Güte.. man kann auch auf hohem Niveau meckern wenns sonst nichts gibt.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden