BMW M5 E60: Produktionslaufzeit endet mit neuer Rekordmarke

BMW M5 | 7.07.2010 von 8

Mit einer neuen Rekordmarke hat der BMW M5 E60 seine Produktionslaufzeit abgeschlossen: 20.548 verkaufte Fahrzeuge in fünf Jahren Laufzeit übetreffen sogar die Zahlen des Vorgängers …

Mit einer neuen Rekordmarke hat der BMW M5 E60 seine Produktionslaufzeit abgeschlossen: 20.548 verkaufte Fahrzeuge in fünf Jahren Laufzeit übetreffen sogar die Zahlen des Vorgängers der Generation E39, die sechs Jahre vom Band lief. Die ganz klar dominierende Karosserievariante war dabei die Limousine, auf die 19.523 Einheiten entfielen. Der seit 2007 ebenfalls angebotene BMW M5 Touring (E61) fand 1.025 Kunden und es überrascht mit Blick auf diese Zahlen nicht, dass es vom neuen BMW 5er Touring F11 keinen M-Ableger geben wird.

Für den überschaubaren Erfolg des Touring ist auch die Tatsache verantwortlich, dass Touring-ähnliche Fahrzeuge auf dem nordamerikanischen Hauptmarkt der M GmbH ohnehin keine große Rolle spielen. Wichtigster Markt für beide Varianten waren die USA, dort wurden 8.800 Fahreuge verkauft. Mit deutlichem Abstand folgen Großbritannien und Irland mit 1.776 Verkäufen, erst auf dem dritten Platz folgt der deutsche Heimatmarkt mit 1.647 verkauften BMW M5. Auf den weiteren Plätzen folgen Japan (1.357) und Italien (512). Hauptmarkt für den Touring war Deutschland (302) vor Großbritannien und Irland (208) sowie Italien (184).

BMW-M5-E60-10

Das Kernstück der Baureihe war auch in der vierten Generation das Triebwerk. Erstmals mit zehn Zylindern überzeugte der intern S85 genannte Motor von Beginn an nicht nur die Kunden mit einem unglaublichen Ansprechverhalten und faszinierendem Sound, sondern auch die Jury beim Engine of the Year Award. Der 507 PS starke Motor, der auch im BMW M6 Coupé und BMW M6 Cabrio angeboten wird, gewann sowohl 2005 als auch 2006 den Gesamtsieg bei besagtem Award und sicherte sich außerdem mehrfach den Sieg in der Klasse über vier Liter Hubraum.

Mittlerweile steht der Nachfolger auf Basis des neuen BMW 5er F10 bereits vor der Tür und wir gehen davon aus, dass wir eine sehr seriennahe Studie zu diesem Fahrzeug auf dem Genfer Automobilsalon im März 2011 sehen werden. Vorstellung der Serienversion und Verkaufsstart dürften dann rund um die IAA im September 2011 stattfinden. Unter der Haube wird dann ein Motor mit nur noch acht Zylindern arbeiten, der allerdings mit Hilfe von zwei TwinScroll-Turboladern deutlich mehr Leistung bei deutlich weniger Verbrauch bieten wird.

BMW schickt sich an, auch mit der fünften Generation des BMW M5 die sportorientierte Kundschaft im Segment der Hochleistungslimousinen am Besten anzusprechen. Außerdem sollen aber auch jene Kunden besser angesprochen werden, die größeren Wert auf Komfort als auf Zehntelsekunden auf der Rennstrecke legen. Dank der mittlerweile stark verbesserten adaptiven Fahrwerkstechnik wird es möglich sein, beide Welten im selben Fahrzeug zu vereinen. Damit dürfte der BMW M5 F10 deutlich besser für den Alltagsverkehr geeignet sein, ohne bei Bedarf seine Sportlichkeit zu verlieren.

Wer noch einmal den Sound und die Faszination des BMW M5 in einem Video erleben will, dem sei letztmalig der damalige Test vom britischen Magazin Top Gear mit seinem streitbaren Moderator Jeremy Clarkson ans Herz gelegt:

  • Südstaatler

    Clarkson ist nicht streitbar, er ist simply the best!!!

    • http://paepcke.de michael paepcke

      100% Zustimmung! Und der M5 Video Review der sich zuerst wie ein verriss anfühlt ist in Wirklichkeit einen Liebeserklärung von ihm an den M5!

  • Pingback: BMW M5 Produktionslaufzeit endet mit Rekordabsatz : BMW 5er E60 & E61()

  • Steve8178

    Der TYp ist der Hammer..einfach genial!!!

  • michl76

    Nicht nur Jeremy Clarkson… Die ganze Sendung ist jeweils ein Genuss. Von denModeratoren über die Vergleiche über den Humor bis zur filmischen Qualität der Beiträge. Das ist Motor-TV, wie ich es mir in Deutschland auch wünschen würde…

  • Andreas

    Bye Bye du wundervoller V10, auch du hast den Co2 Schwindel nicht überlebt…. du bist und bleibst einzigartig.

  • 20cm

    der S85 wird weiterleben…in meinem herzen und in meinem Z4….alles andere sind trendmotoren, verwaschen, nicht echt.

  • Chris35i

    Best M5 ever build – ah, wie gerne werde ich mich an dieses einzigartige, einfach geil aussehende auto erinnern, wenn ich in 10 jahren mit meinen 2 zylinder 1l quattro-turbo-hybriden durch die gegend eier… :-/ Nee, bis dahin ist die kohle für einen m5e60 zusammen :D

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden