Neuer Entwurf zu angeblichem Hybrid-Supersportler von BMW

Gerüchte | 27.06.2010 von 23

Seit Jahren wartet die Fangemeinde von BMW auf einen “echten” Supersportler und immer wieder tauchen Gerüchte auf, nach denen ein solches Fahrzeug in wenigen Jahren …

Seit Jahren wartet die Fangemeinde von BMW auf einen “echten” Supersportler und immer wieder tauchen Gerüchte auf, nach denen ein solches Fahrzeug in wenigen Jahren auf dem Markt sein soll. Auch wenn es bei BMW immer wieder Fahrzeuge gab, die fahrdynamisch mit diversen Supersportlern mithalten konnten – beispielsweise der BMW M3 CSL E46 oder künftig der BMW M3 GTS – fehlt in der Angebotspalette ein Fahrzeug, das auch optisch als Supersportler auftritt.

Das Erscheinen von Audi R8 und Mercedes SLS AMG hat nach Ansicht einiger Beobachter die Dringlichkeit eines derartigen Projekts noch verschärft. Da sich BMW als sportlichste Premiummarke versteht, ist es in der Tat etwas seltsam, dass man ausgerechnet in München respektive Garching keinen vergleichbaren Sportwagen anbietet und diesen Markt kampflos den Wettbewerbern überlässt. Bei BMW vertritt man standhaft die Auffassung, dass sich die Sportlichkeit der Marke an jedem einzelnen Modell ablesen lässt und nicht mit einem Supersportler unterstrichen werden müsse. Demnach würden die anderen Hersteller den kostspieligen Schritt zum Supersportler vor allem deshalb gehen, damit der sportliche Glanz dieses Fahrzeugs auch auf die restliche, fahrdynamisch eher mittelmäßig aufgestellte Modellpalette fällt.

bmw-m8-hybrid

Bei der AutoZeitung findet sich nun mal wieder ein neuer Entwurf zu einem entsprechenden Gegenstück von BMW. Bei dem Bild werden Elemente des BMW Vision EfficientDynamics aufgegriffen und zu einem durchaus stimmigen Paket zusammengesetzt. Auch die Technik soll sich an die IAA-Studie von 2009 anlehnen, neben einem Verbrennungsmotor sollen also auch zwei Elektromotoren zum Einsatz kommen. Bedingt durch einen Elektromotor an der Front würde das Fahrzeug außerdem mit Allradantrieb ausgestattet sein, auch wenn der Fokus ganz klar auf der vom Verbrennungsmotor und einem weiteren E-Motor angetriebenen Hinterachse liegt. Ein solcher Hybrid-Supersportler soll einen für diese Fahrzeugklasse sensationell niedrigen Verbrauch mit herausragenden Fahrleistungen kombinieren.

Allerdings geht die AutoZeitung in ihrem Gedankenspiel von einer Variante des famosen V10-Hochdrehzahlmotors aus BMW M5 (E60) und M6 (E63) als Haupttriebwerk aus und spätestens hier wird die ganze Sache etwas unwahrscheinlich. Der intern S85 genannte V10 ist nicht unbedingt für seine zurückhaltenden Trinksitten bekannt und würde insofern nur bedingt zu einem Fahrzeug passen, das sich grade durch seinen niedrigen Verbrauch vom Wettbewerbsumfeld absetzen soll.

Angeblich käme der Supersportler dank der Hybridtechnik auf einen Verbrauch von 3,5 bis 3,8 Litern und es fehle gewissermaßen nur noch das Okay vom Vorstand. Wir halten diese Verbrauchswerte für einen solchen Sportwagen für durchaus realistisch – allerdings nicht mit dem V10-Triebwerk. Stattdessen würden wir eher einen sparsameren Reihensechszylinder und eine Gesamtleistung zwischen 400 und 500 PS erwarten, aber momentan kann man hier ohnehin nur spekulieren.

Stimmen die Angaben der AutoZeitung, könnten wir uns für das Jahr 2013 auf einen reinrassigen Sportler von BMW freuen, der dank großzügigem Einsatz von Carbon besonders leicht sein könnte. Als Namen schlägt man dort “BMW M8” oder “BMW M8 Hybrid” vor, hier ist das letzte Wort aber mit Sicherheit noch nicht gesprochen.

Wir gehen momentan davon aus, dass man sich bei BMW weiter auf die Reduzierung des Verbrauchs der Gesamtflotte konzentriert und derartige Prestige-Projekte eher nachrangig behandelt. Sollte es allerdings in wenigen Jahren einen inoffiziellen Nachfolger für den legendären BMW M1 geben, wären vermutlich tausende BMW-Fans auf der ganzen Welt aus dem Häuschen. Momentan können wir den Wahrheitsgehalt der Gerüchte nicht einschätzen, aber selbstverständlich werden wir berichten, sobald es weitere Neuigkeiten gibt.

(Quelle: AutoZeitung.de)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden