BMW baut Engagement im Wintersport aus

Sonstiges | 23.06.2010 von 1

Wintersport war in den vergangenen Jahren immer auch eine hervorragende Werbe-Plattform für Audi. Kaum ein bekannter Skispringer, der nicht mit einem Audi-Schriftzug auf dem Ärmel …

Wintersport war in den vergangenen Jahren immer auch eine hervorragende Werbe-Plattform für Audi. Kaum ein bekannter Skispringer, der nicht mit einem Audi-Schriftzug auf dem Ärmel unterwegs war, kaum ein Zieltor ohne den Werbespruch “Vorsprung durch Technik”. Dieses Feld möchte nun offenbar auch BMW nutzen, um verstärkt auf die eigenen Produkte aufmerksam zu machen. Naturgemäß eignet sich das Publikum und die Umgebung von Wintersport-Veranstaltungen auch besonders gut für das Bewerben des Allradsystems xDrive, das in der Öffentlichkeit noch immer deutlich weniger bekannt als das Audi-Pendant quattro ist.

Heute wurde bekanntgegeben, dass BMW im kommenden Winter ein langfristiges Engagement im Rahmen des FIA Langlauf Weltcup, des IBU Biathlon Weltcup und der Biathlon-Weltmeisterschaft beginnen wird. Bei beiden Biathlon-Veranstaltungen wird BMW als Hauptsponsor auftreten, beim Langlauf ist man Premiumsponsor. Außerdem ist BMW nun der offizielle Automobilpartner der International Biathlon Union (IBU) und deren Vermarkter Infront Austria.

P90054447

Bereits im letzten Winter hatte BMW mit dem Programm Winterfreude in Wintersportregionen auf sich aufmerksam gemacht. Die neue Ausrichtung passt auch zur Unterstützung der Olympiabewerbung von München und Garmisch-Partenkirchen für die Winterspiele im Jahr 2018.

Karsten Engel (Leiter Vertrieb Deutschland): “Langlauf und Biathlon stehen für Ausdauer und Präzision – beides sind Attribute, die hervorragend zur Marke BMW passen. Das Interesse an diesen Wintersportarten ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Wir wollen für unsere Kunden diese faszinierenden Sportarten direkt erlebbar machen.”

Dr. Stefan Seykora (Geschäftsführer Infront Austria): “Wir haben einmal mehr gezeigt, dass Infront die passenden kommerziellen Partner für den Biathlon-Sport gewinnen kann. Mit dem Einstieg von BMW als Hauptsponsor des IBU Weltcups und der IBU Weltmeisterschaft wird die ohnehin eindrucksvolle Liste internationaler Sponsoren-Marken einmal mehr erweitert. Dies ist ein großer Erfolg für alle Beteiligten, vor allem weil sich die Images von BMW und Biathlon hervorragend ergänzen. Wir erwarten rundum exzellente Ergebnisse für BMW, vor allem auch aufgrund der mit 1,400 Sendestunden pro Jahr sehr umfassenden TV-Abdeckung der Biathlon-Events.”

Christian Pirzer (CEO der FIS Marketing AG): “Wir sind stolz, in BMW eine Premium-Marke für den FIS Langlauf Weltcup gewonnen zu haben. Dies ist eine eindrückliche Bestätigung für unser neues Marketingkonzept, durch das alle Langlauf-Weltcup-Rennen der FIS zentral vermarktet werden. Der hohe Qualitätsanspruch von BMW ist für uns Ansporn und Bestätigung zugleich. Wir freuen uns auf eine gute und langfristige Partnerschaft.”

P90054460

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden