Bilder: Die BMW 5er Limousine F10 mit Felgen von Hartge

BMW 5er | 23.06.2010 von 8

Es war natürlich nur eine Frage der Zeit, bis auch die Tuner Hand an die neue BMW 5er Limousine (F10) anlegen. Hartge bietet in einem …

Es war natürlich nur eine Frage der Zeit, bis auch die Tuner Hand an die neue BMW 5er Limousine (F10) anlegen. Hartge bietet in einem ersten Schritt die gewohnten Felgen in den Formaten 18 Zoll, 19 Zoll und 20 Zoll. Allerdings stellen die 18 Zoll-Felgen im Design Classic 2 eine Ausnahme dar, denn alle anderen angebotenen Kombinationen haben mindestens 19 Zoll. Auch die Felge Classic 2 ist in 19 und 20 Zoll erhältlich und mit bis zu 285 Millimeter breiten Reifen an der Hinterachse ausgestattet.

Bilder zu den Felgen in den Varianten Classic und Classic 3 – erhältlich jeweils in 19 und 20 Zoll und mit verschiedenen Bereifungen von Continental, Pirelli oder Michelin – findet ihr in unserer Galerie. Als besonderes Schmankerl bietet Hartge alle Felgen nicht nur im gewohnten Silber sowie den heute ebenfalls nicht mehr unüblichen Varianten Schwarz matt und glänzend, sondern gegen Aufpreis in jeder von BMW bekannten Außenfarbe.

07

(Bilder & Infos: Hartge)

8 responses to “Bilder: Die BMW 5er Limousine F10 mit Felgen von Hartge”

  1. Cecotto says:

    sagenhaft. die classic felgen von hartge stehen den bmws einfach immer sensationell!

    einfach der beste bmw veredler neben alpina.

    • rizzz says:

      ALPINA ist kein “Veredler”, sondern ein Kleinserienhersteller auf BMW Basis, wie Wiesmann!
      Vergleicht doch nicht Äpfel mit Birnen!
      Hartge ist gleich G-Power, AC Schnitzer, Hamman usw…

      • Benny says:

        Hartge ist ebenfalls ein eingetragener Hersteller.

      • Cecotto says:

        das ist mir schon klar (ich kenne den chef seit über 15 jahren). die meisten wissen das aber eben nicht und faktisch spielt es auch keine entscheidende rolle für das geschriebene.

        ich habe auch nicht tuner gesagt, sondern veredler. und das ist es sicher, denn das schließt nicht aus auch ein eingetragener hersteller zu sein. am ende des tages nimmt er bmws als basis und verändert sie und übernimmt dafür auch rechtliche verantwortung als dann eingetragener hersteller. nichtsdestotrotz bleibt die basis (fast immer) ein bmw.

  2. _.M@xi.KinQ' says:

    Schaut ja voll ugly aus! BMW´s nur mit original BMW Felgen!!

  3. schorse says:

    passt überhaupt nicht totale “prollo” optik versaut das gesamt bild vom neuen f10

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden