Alpina zeigt offiziellen Teaser zum BMW Alpina B5 BiTurbo F10

BMW 5er | 16.06.2010 von 5

Spyshots vom BMW Alpina B5 BiTurbo auf Basis der neuen BMW 5er Limousine F10 gab es bereits im letzten Jahr, in den letzten Monaten war …

Spyshots vom BMW Alpina B5 BiTurbo auf Basis der neuen BMW 5er Limousine F10 gab es bereits im letzten Jahr, in den letzten Monaten war es aber ziemlich ruhig um das spezielle Fahrzeug aus Buchloe geworden. Unter Alpina.de findet sich nun aber ein erster Teaser zur neuen Hochleistungslimousine, die offensichtlich auf dem Goodwood Festival of Speed Anfang Juli enthüllt werden soll.

Unter der Haube dürfte eine Variante des aktuellen V8-Triebwerks von BMW arbeiten, die auch im Alpina B7 Biturbo zum Einsatz kommt. Während der Motor mit der internen Bezeichnung N63 bei BMW in den Leistungsstufen 407 PS und 449 PS zu haben ist, bringt er es im Alpina B7 auf 507 Pferdestärken. Wir gehen davon aus, dass der Alpina B5 Bi-Turbo hier noch etwas zulegen wird, verlässliche Informationen in diese Richtung gibt es aber noch nicht. Das maximale Drehmoment dürfte bei mindestens 700 Newtonmetern liegen.

Alpina-B5-Biturbo-F10-Teaser

Ähnlich wie bisher wird der Alpina B5 eine Alternative zum BMW M5 darstellen, die mehr Wert auf Komfort, Exklusivität und Luxus legt. Der Faktor Sportlichkeit, traditionell das Hauptargument für den BMW M5, rückt dabei etwas in den Hintergrund, ohne völlig ignoriert zu werden. Wir gehen davon aus, dass sich auch der neue Alpina B5 F10 in seiner Charakteristik eher an den Mercedes E63 AMG als an den BMW M5 anlehnen wird, denn die Alpina-Kundschaft ist in der Regel nicht auf der Suche nach dem letzten Tick Querdynamik.

Souveräne Längsdynamik, überragenden Komfort und natürlich eine hohe Exklusivität wird aber auch das neueste Modell aus Buchloe ganz sicher bieten. Etwas auffälliger als bisher dürfte auch der B5 F10 unterwegs sein, denn während der Vorgänger auf E60-Basis nur über zwei dezente Endrohre auf der linken Seite verfügte, wird der neue B5 seine Kraft mit vier Endrohren unterstreichen. Die Ursache dafür liegt im Basismodell, denn auch der BMW 550i F10 trägt auf beiden Seiten ein Endrohr und eine komplette Umgestaltung der Abgasführung liegt nicht im Interesse von Alpina.

Die auf dem Teaser-Bild zu sehende Frontschürze wirkt ebenfalls relativ auffällig und die großen Luftöffnungen dürften dem Alpina auch im Rückspiegel ein ordentliches Überholprestige sichern. Verwechslungen mit dem Serienmodell der BMW AG dürften mit dieser Schürze jedenfalls seltener der Fall sein, womit sich Alpina einen weiteren Schritt vom Understatement entfernt. Trotz des etwas auffälligeren Auftritts sind die Buchloer aber weiterhin weit von einem übermäßig extrovertierten Design entfernt, vielmehr wurde die Optik an die Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge angepasst.

Sobald es weitere Informationen zur Technik oder weitere Bilder gibt, werden wir natürlich darüber berichten. Sämtliche Informationen sollten spätestens am ersten Juli-Wochenende verfügbar sein.

5 responses to “Alpina zeigt offiziellen Teaser zum BMW Alpina B5 BiTurbo F10”

  1. bastie says:

    hoho. wird das eine maschine!

  2. Andreas1984 says:

    Also ich würde eher mal damit rechnen, dass der B5 Biturbo haargenau die Maschine bekommt, die auch der B7 Biturbo unter der Haube hat. Aber es ist ja bekannt, dass die Leistungsangaben von Alpina doch recht konservativ sind. 😉

  3. Lennardt says:

    Sieht gut aus bis auf die Fliegenklatschen in der Frontschürze..

  4. […] Benny пишет: … denn während der Vorgänger auf E60-Basis nur über zwei dezente Endrohre auf der linken Seite verfügte, wird der neue B5 seine Kraft mit vier Endrohren unterstreichen. Die Ursache dafür liegt im Basismodell, denn auch der BMW 550i … […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden