Bilder & Infos: Vorabtest zum BMW X3 F25 aus Spanien

News | 3.06.2010 von 29

Die spanischen Autotester von Elmundo hatten vor wenigen Tagen die exklusive Gelegenheit, den neuen BMW X3 F25 abseits der Straße auf Herz und Nieren zu …

Die spanischen Autotester von Elmundo hatten vor wenigen Tagen die exklusive Gelegenheit, den neuen BMW X3 F25 abseits der Straße auf Herz und Nieren zu prüfen. Dabei haben die Spanier auch eine ganze Reihe neuer Infos aufgetrieben, die für uns sehr interessant sind.

Demnach wird der neue BMW X3 zumindest zum Marktstart ausschließlich mit dem Allradantrieb xDrive zu haben sein, ein reiner Hecktriebler sei derzeit nicht geplant. Zum Marktstart wird es auf jeden Fall den BMW X3 xDrive20d mit einem 2,0 Liter-Vierzylinder-Diesel mit 184 PS sowie den BMW X3 xDrive35i mit dem bekannten 3,0 Liter-Sechszylinder-Benziner mit TwinScroll-Lader und 306 PS geben.

2011-bmw-x3-test-drive-1

Etwa ab Januar 2011 sollen ein BMW X3 xDrive28i mit 258 PS sowie ein BMW X3 xDrive30d mit über 245 PS erscheinen und die Modellpalette breiter auffächern. Die Krönung der Dieselpalette soll im Herbst 2011 nachgereicht werden, hört erwartungsgemäß auf den Namen BMW X3 xDrive35d und wird über 306 PS verfügen.

Gegen Ende 2011 oder auch erst Anfang 2012 soll zudem ein Vierzylinder-Benziner nachgeschoben werden. Hierbei wird es sich um ein aufgeladenes Triebwerk handeln, dass wir vermutlich zunächst im neuen BMW 1er zu sehen bekommen und bei dem es sich um eine Variante des 184 PS starken TwinScroll-Triebwerks aus dem MINI Cooper S handeln könnte. Alle Sechszylinder-Motoren werden mit der Achtgang-Automatik von ZF kombinierbar sein, die im X3 auch stets über die Start-Stopp-Automatik verfügen wird.

BMW-X3-F25-Vergleich-X3-E83

Leider gibt es noch immer keine Bilder vom Interieur, denn hier waren während der Probefahrten noch immer Tarnmaterialien im Einsatz, deren Entfernung strengstens untersagt war. Gegenüber dem aktuellen BMW X3 E83 ist das neue Modell um acht Zentimeter in der Länge gewachsen, in der Breite kamen drei Zentimeter hinzu. Außerdem übertrifft der neue F25 den E83 auch um 1,2 Zentimeter in der Höhe.

Der Radstand ist um neun Zentimeter gewachsen, womit sich der X3 genau ins Muster der letzten Neuvorstellungen einfügt: Stets wächst der Radstand stärker als die Fahrzeuglänge, das Resultat sind selbstredend kürzere Überhänge. Das Kofferraumvolumen konnte um 70 Liter auf nun 550 Liter vergrößert werden, bei umgeklappter Rückbank sind natürlich noch größere Volumina möglich. Außerdem wurde großer Wert darauf gelegt, das Reisen auf der Rückbank komfortabler zu machen. Der neue X3 wird hier über mehr Platz und Bewegungsfreiheit verfügen und sollte dadurch einige Pluspunkte sammeln.

2011-bmw-x3-test-drive-2

Die Testfahrten bestätigen außerdem unsere Behauptung, nach der es auch für den BMW X3 F25 ein adaptives Fahrwerkssystem geben wird, das dem Geländewagen auf Knopfdruck zu mehr Sportlichkeit oder mehr Komfort verhilft. Außerdem war in dem Prototyp eine sportlichere Variante der Achtgang-Automatik verbaut, die über Schaltpaddles am Lenkrad bedient werden kann und noch schnellere Gangwechsel ermöglichen soll.

Trotz der deutlich gewachsenen Abmessungen soll der neue X3 etwa 20 bis 25 Kilogramm leichter als sein Vorgänger sein, wie gewohnt wird auch die Verwindungssteifigkeit der Karosserie den Vorgänger deutlich überbieten. Das Fahrverhalten soll dementsprechend überzeugend ausfallen und dem X3 auch in seiner zweiten Generation sportliche Lorbeeren einbringen. Mit einer abschließenden Beurteilung wollen wir hier aber noch warten, bis wir den F25 selbst fahren konnten.

Weitere Bilder, unter anderem vom getarnten Innenraum, gibt es direkt bei Elmundo.es.

(Bilder & Infos: Elmundo.es via BMWblog.com)

  • Pingback: Neuer X3 ab 2010 : Seite 46 : BMW X3()

  • mb81

    Schwach!!! Ohne reinen Heckantrieb?? Mann sind das Nasen im FIZ! Die scheinen es immer noch nicht gelernt zu haben..

    • Steve8178

      mb81, die wissen schon warum. Die Nachfrage nach xdrive beim X3 ist sicher zu 100% wesentlich höher als das des sdrive. Vielleicht wird der Hecktriebler noch nachgerecht. Klasse ist, das gleich zu beginn der 20d angeboten wird, geil!!

      • mb81

        ja das wär ja n starkes Stück! kein 20d am Anfang? Die meisten Q5 und GLK die ich sehe, sind der 4Zylinder Diesel..

    • Thomas1

      So schlimm kann das nicht sein, meines Erachtens wird man bei Audi auch zu Allrad gezwungen. (zumindestes bei allen höheren Motorisierungen)

  • Olli

    Hat es einen tieferen Sinn (den ichnicht finde…), das Bild mit den Heck an Heck stehendem alten/neuen X3 zweimal in den Artikel einzubinden?

    • Benny

      Ähm, nein, da sollte natürlich einmal ein anderes Bild sein… Übermüdung…

  • Andreas1984

    Super Artikel. Danke, Benny!

  • zander

    Richtig glücklich schaut der Kollege aber nicht drein: http://i49.tinypic.com/156zcqv.jpg
    Ob das an der kargen, ungemütlich aussehenden und Rückbank liegt? Sieht irgendwie kalt und ungemütlich aus. Weckt keine Emotionen…
    Auch wenn ich dafür Kritik ernte, Innenraum-Feeling, das kann Audi z.Zt. halt einfach besser.

    Warten wir’s ab. ich freu mich auf den X3.

    • Steve8178

      Zander, wenn du mal was schreibst, was sicher immer selten ist, dann kommst du immer mit irgenwelcher Kritik!!! Ich glaube kaum das der selbsternannte Premiumhersteller hier besser ist als BMW, das ist dein Empfinden. Und auf dein tolles Bild bezogen, hast du schon mal ein neues Auto begutachtet wo man nur ein grinsen im Gesicht hat und immer mit einen getroffen wird??

      Was hältst von dem korpulenten Herrn hier?? denkst der hat a lächeln in der Schüssel… aber warscheinlich passt er besser zum Anbieter!! 😉
      http://www.automobilsport.com/uploads/_neustart/Februar-21-2010/audi-a1-infotainment.jpg

      • mb81

        ich muss Zander leider Recht geben…sehr hochwertig und freundlich sieht das ganze nicht aus, vielleicht liegt es aber auch an der seltsamen Leder-Farbe. Wobei was man schon auf dem Bild vom Interior-Design vorne unter der Abedeckung erkennen kann, läßt eher auf X1 denn auf X5 schließen…:-(

        • mb81

          hoffe allerdings, dass ich mich irre 🙂

  • zander

    Ups, war ein “ungemütlich” zuviel… :-/

  • _.M@xi.KinQ’

    Audis Innenraum sieht zum Kotzen aus! Bei BMW kommt da ein gewisses “Luxusfeeling” auf!

    • Benny

      Och Leute… Bleibt doch mal ein bisschen geschmeidig 😉 Design ist Geschmackssache, jede Meinung ist erlaubt! Danke 🙂

  • iBMW

    Also ich find schade das nicht von anfang an der 2.0 diesel mit 204 ps kommt. oder der 3.0d. gruss

  • Dr_elephant

    Ich finde die Erscheinungstermine sehr Kunden-unfreundlich. Viele der Fahrzeuge laufen 3 Jahre im Leasing. Somit haben die X3 Fahrer der ersten Stunde ein Problem, wenn im August bis November ihr Fahrzeug ausläuft. Der E83 VFL ist dann 6 Jahre auf dem Markt. Und dann noch die brauchbaren Diesel erst 2011 nachzureichen finde ich unmöglich.

  • mb81
  • Pingback: Neuer X3 ab 2010 : Seite 47 : BMW X3()

  • Marc

    Man darf die Tarnung im Innenraum nicht entfernen? Bei Autobild schreiben sie: “Unter die von BMW abgehängten Tücher geluschert, zeigt sich ein völlig neues Bild. Vieles kommt einem bekannt vor. Die edlen Armaturen spendet der neue Fünfer, ebenso den Automatik-Joystick auf der breiten Mittelkonsole oder die Idrive-Einheit. “

  • laeufer

    Die AB schreibt auch etwas von 36000 Startpreis. Das in Gottes Ohren, wenn der 20d mit 184 PS und x Drive bei dem Preis startet.

  • Glamy

    Hallo zusammen,

    Benny mittlerweile gibt es brökchenweise immer mehr Infos zum neuen X3, aber kannst du uns sagen, ab wann wir ungefähr mit den richtigen Bildern (ohne Tarnfolie außen und Tücher im Innenraum) rechnen können?

    Gruß

    • Benny

      Mitte Juli.

  • Glamy

    Hallo nochmals,

    Benny, mir kommt immer mehr das Wort X4 zu Ohren, gibt es hier schon eine kleine Info ob sich BMW wirklich damit beschäftigt oder sind dies nur Behauptungen?

    Gruß

    • Benny

      Ich schreibe gleich was dazu. Denkbar ist das schon, der X6 zeigt ja, dass das Konzept funktionieren kann. Ob BMW wirklich ein solches Fahrzeug bauen wird? Eine Entscheidung ist vermutlich noch nicht gefallen, aber es wird wohl darüber nachgedacht.

  • Andreas

    Das selbe Spiel wie 2003: http://www.stern.de/auto/fahrberichte/bmw/bmw-x3-das-kleine-x-515679.html

    nach wie vor ist keine Gurthöhenverstellung vorhanden. Aber wehe ein Japaner macht sowas….

  • Pingback: “Offizielle Spyshots” vom BMW X3 F25()

  • Pingback: Designtrends - Über den Tellerrand geschaut (X3) : Seite 2 : Audi Q5()

  • Pingback: Interieur-Zeichnung zum BMW X3 F25 aufgetaucht (?)()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden