US-Absatz der BMW Group – Mai 2010 nicht ganz auf Vorjahresniveau

News | 2.06.2010 von 1

Wie gewohnt erreichen uns die Verkaufszahlen zunächst aus den USA. Dort konnte die BMW Group das Vorjahresniveau nicht ganz halten sondern hatte bei 22.092 verkauften …

Wie gewohnt erreichen uns die Verkaufszahlen zunächst aus den USA. Dort konnte die BMW Group das Vorjahresniveau nicht ganz halten sondern hatte bei 22.092 verkauften Fahrzeugen einen Rückgang von 3,9 Prozent zu verkraften. Ursache dafür ist die 5er-Reihe, von der nur noch Restbestände der Generation E60 verkauft wurden – der neue BMW 5er F10 wird erst ab Juni verkauft. Für die ersten fünf Monaten des Jahres ergibt sich dennoch ein leichtes Plus von 5 Prozent und wir gehen davon aus, dass dieses Plus in den kommenden Monaten noch größer werden wird.

Betrachtet man sämtliche Baureihen der BMW Group mit Ausnahme der 5er-Reihe, ergibt sich übrigens ein leichtes Plus in den Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahresmonat. Ein Plus von 6,8 Prozent konnten die Geländewagen X3, X5 und X6 erringen, obwohl der grade auslaufende BMW X3 E83 erwartungsgemäß relativ weit hinter den Vorjahreszahlen zurückblieb.

BMW-Group-USA-Absatz-May-2010

Auch bei MINI dürfte der Countryman künftig für bessere Zahlen sorgen, weiteres Potential bietet natürlich die Markteinführung des ab Spätsommer in den USA erhältlichen BMW X3 F25. Sollten die genannten Markteinführungen wie geplant verlaufen, dürften sich auch die Verkaufszahlen sehr positiv entwickeln.

Die Konkurrenz von Audi konnte sich im Mai deutlich um 22,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat steigern und kam auf 9.205 Einheiten. Auch Mercedes kam auf ein deutliches Plus von 26,7 Prozent und somit auf 19.176 Einheiten.

Jim O’Donnell (Präsident BMW Nordamerika): “Wir setzen unseren Weg fort, auch wenn die Situation durch den bevorstehenden Wechsel bei zwei wichtigen Volumenmodellen schwierig ist. Die gute Nachricht ist, dass wir jetzt den Zeitpunkt der Markteinführung der neuen 5er Limousine erreicht haben, die in diesem Monat auf den Markt kommen wird.”

  • mb81

    hmm, damit hat die Marke Mercedes mehr verkauft im Mai als die Marke BMW….

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden