24h 2010: BMW Motorsport auf Podestkurs in der Grünen Hölle

Motorsport | 16.05.2010 von 21

Mit zunehmender Renndauer stellen sich bei der Konkurrenz vermehrt technische Probleme ein, vor allem die Flotte von Audi R8 LMS ist mittlerweile deutlich dezimiert. An …

Mit zunehmender Renndauer stellen sich bei der Konkurrenz vermehrt technische Probleme ein, vor allem die Flotte von Audi R8 LMS ist mittlerweile deutlich dezimiert. An der Spitze dreht derzeit der Porsche 911 GT3 R Hybrid seine Runden und dürfte ohne technische Probleme oder einen Unfall nicht mehr einzuholen sein, direkt dahinter folgt aber bereits der BMW M3 GT2 mit der Startnummer 25! Auf der dritten Position und somit vor dem derzeit besten Audi R8 hält sich etwas überraschend ein Ferrari F430 GTC.

Auf den Positionen 5, 10 und 11 folgen weitere Fahrzeuge von BMW Motorsport, wobei die beiden BMW Z4 GT3 auf den Positonen 5 und 11 von Schubert Motorsport ins Rennen geschickt wurden. Der zu Beginn von einem Unfall zurückgeworfene M3 GT2 #26 hat die Top 10 inzwischen erreicht und ist seit dem Zwischenfall zu Rennbeginn ohne Probleme unterwegs. Aktuell versucht Pedro Lamy mit dem BMW M3 GT2 #25 weiter Druck auf die Spitze zu machen, nach ihm wird Augusto Farfus das Steuer übernehmen.

P90060820

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden