BMW 328 Touring Coupé gewinnt die Mille Miglia 2010

Motorsport | 10.05.2010 von 2

70 Jahre nach einem der großen Meilensteine in der Geschichte von BMW Motorsteine kehrte BMW an den Ort des damaligen Sieges zurück und baute zum …

70 Jahre nach einem der großen Meilensteine in der Geschichte von BMW Motorsteine kehrte BMW an den Ort des damaligen Sieges zurück und baute zum Jubiläum sogar ein BMW 328 Kamm Coupé in der Art des Siegerwagens von 1940 wieder auf. Am Steuer des Siegerwagens von 2010 saßen Giuliano Cané und Lucia Galliani, die die Mille Miglia in den letzten Jahren schon häufiger gewinnen konnten. Nach 1000 Meilen ohne technische Probleme konnten die beiden Italiener ihren Gesamtsieg feiern und bescherten BMW einen weiteren historischen Erfolg.

Genau wie 1940 belegt auch in diesem Jahr ein weiterer BMW den dritten Platz, Enzo Ciravolo und Maria Leitner kamen mit einem BMW 328 ebenfalls aufs Podium. Eine weitere Parallele zur Vergangenheit war auch in diesem Jahr die Anreise auf eigener Achse von München nach Brescia. Dabei konnten sich sowohl die Piloten als auch die Fahrzeuge auf die Veranstaltung einstimmen, die dann auch wettertechnisch sehr abwechslungsreich wurde und von sommerlichen 27 Grad an der Adria bis zu Schnee und Nebel am Monte Terminillo alles zu bieten hatte.

P90060647

Karl Baumer (Leiter BMW Classic): “Der Erfolg von Giuliano Cané und Lucia Galliani sowie der dritte Platz von Enzo Ciravolo und Maria Leitner sind ein wunderbares Beispiel für Teamwork. Sowohl das blinde Verständnis der Crews im Auto als auch die Zusammenarbeit mit den Mechanikern auf der Strecke hat perfekt funktioniert. Dafür möchte ich allen Beteiligten danken. Alle Strapazen sind vergessen, wenn alle – Teams und Autos – wieder gesund im Ziel angekommen sind. Und unser Ergebnis ist das Tüpfelchen auf dem i.”

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden