Photoshop-Entwurf zum BMW 6er F13 auf Basis des Gran Coupé

BMW 6er | 28.04.2010 von 8

Das neue BMW 6er Coupé F13 wird im kommenden Jahr auf die Straßen rollen und dank des auf der Auto China 2010 vorgestellten BMW Concept …

Das neue BMW 6er Coupé F13 wird im kommenden Jahr auf die Straßen rollen und dank des auf der Auto China 2010 vorgestellten BMW Concept Gran Coupé gibt es auch einige ziemlich gute Anhaltspunkte bezüglich des Designs. Während das viertürige Gran Coupé mit der internen Bezeichnung F06 wohl erst 2012 auf den Markt kommen wird, um Mercedes CLS und Audi A7 Konkurrenz zu machen, werden wir offizielle Bilder zur dritten Karosserievariante, dem Cabrio mit der internen Bezeichnung F12, noch in diesem Jahr zu sehen bekommen.

Der neueste Photoshop-Entwurf zum kommenden BMW 6er stammt erneut von Gerald Alvarez, der sich am Design des Gran Coupé orientiert und auf dieser Basis ein Bild erstellt hat, das dem tatsächlichen Fahrzeug extrem nahe kommen könnte. Auch wenn es noch keinen entsprechenden Entwurf gibt, ist davon auszugehen, dass auch am Heck relativ große Ähnlichkeiten zwischen dem viertürigen Gran Coupé und dem klassischen Coupé mit zwei Türen erkennbar sein werden.

bmw-6er-f13-photoshop

Nach unseren Informationen wird das BMW 6er Cabrio F12 die neue Generation der 6er-Familie noch in diesem Jahr einläuten. Zum Marktstart des erneut mit einem Stoffdach ausgerüsteten Fahrzeugs wird es auf jeden Fall die besonders starke Variante BMW 650i mit V8 Biturbo-Triebwerk geben, die über mindestens 407 PS verfügen wird. Dazu werden sich später schwächere Motorisierungen gesellen, der Einsatz des 306 PS starken SingleTurbo-Reihensechszylinders N55 gilt ebenfalls als sicher. Nach dem verhältnismäßig großen Erfolg des BMW 635d ist davon auszugehen, dass es auch im neuen BMW 6er wieder eine Variante mit doppelt aufgeladenem Diesel geben wird.

Alle Motorisierungen werden serienmäßig mit dem Achtgang-Automatikgetriebe von ZF kombiniert sein, das für einen niedrigeren Verbrauch und bessere Fahrleistungen als ein Sechsganggetriebe sorgen wird. Nach wie vor halten sich hartnäckig Gerüchte, nach denen das intelligente Allradsystem xDrive auch im BMW 6er angeboten werden könnte und uns fällt zumindest kein Grund ein, warum das nicht der Fall sein sollte. Da manche Kunden, vor allem in den Märkten Österreichs, der Schweiz, Kanada und der USA nicht auf Allradantrieb verzichten wollen, macht eine Ausstattung der neuen 6er-Reihe mit xDrive durchaus Sinn – der technische Aufwand hält sich schließlich in überschaubaren Grenzen, denn der BMW 6er ist eng mit der neuen 5er-Reihe verwandt, für die es den Allradantrieb xDrive künftig ebenfalls geben wird.

(Bild: Gerald Alvarez, Newark, NJ)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden