BMW Echo: Vorschau auf BMW 5er Limousine mit Elektroantrieb

BMW 5er | 22.04.2010 von 8

Im Rahmen der kommenden Automesse in China wird es in den kommenden Tagen noch mehrere interessante News rund um BMW geben, den Anfang macht heute …

Im Rahmen der kommenden Automesse in China wird es in den kommenden Tagen noch mehrere interessante News rund um BMW geben, den Anfang macht heute eine Studie namens BMW Echo. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug, das in Zusammenarbeit mit der Universität Tongji entwickelt wurde und auf der ausschließlich in China angebotenen Langversion der BMW 5er Limousine basiert, die intern den Namen F18 trägt.

Im Lauf des morgigen Tages wird es die kompletten Informationen zu besagtem Fahrzeug geben, bisher sind nur wenige Eckpunkte bekannt geworden: Die Reichweite mit Elektroantrieb wird bei rund 100 Kilometern liegen, eine Serienproduktion ist nicht geplant. Stattdessen soll es sich angeblich um den Versuch handeln, den Stand der chinesischen Elektroauto-Entwicklung zu erkunden, denn der gesamte Antriebsstrang stammt von chinesischen Firmen. Dank enormer Subventionen für die Entwicklung von Elektrofahrzeugen werden die entsprechenden Technologien in China derzeit sehr schnell entwickelt, was sie zu einem interessanten Kooperationspartner macht. Ursache für die Förderung von Elektroautos in China ist angeblich der dortige Kohlereichtum, mit dessen Hilfe sich leicht elektrische Energie gewinnen lässt, während Erdöl importiert werden muss.

P90058446

Sollte es im Lauf des morgigen Tages genauere Informartionen geben, werden wir natürlich darüber berichten.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden