BMW 320d EfficientDynamics Edition erhält 5 Sterne vom ADAC

BMW 3er | 22.04.2010 von 11

Der BMW 320d EfficientDynamics Edition besticht nicht nur auf dem Papier mit einem herausragen guten Verhältnis zwischen Leistung und Verbrauch, er kann die versprochenen Werte …

Der BMW 320d EfficientDynamics Edition besticht nicht nur auf dem Papier mit einem herausragen guten Verhältnis zwischen Leistung und Verbrauch, er kann die versprochenen Werte auch in der Praxis erreichen. Auf dem Papier verspricht BMW trotz einer Leistung von 163 PS einen Normverbrauch von nur 4,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer und es wurde bereits in mehreren Tests gezeigt, dass dieser Wert auch zu erreichen ist. Selbst bei zügiger Fahrt lassen sich ohne Probleme Werte von unter 5 Litern realisieren, womit der BMW 320d den Anspruch der BMW Group eindrucksvoll unterstreicht: Maximalen Fahrspaß bei minimalem Verbrauch.

Beim ADAC EcoTest hat die Sonderedition des BMW 320d ihre Vorreiterrolle nun erneut unterstrichen und konnte die Höchstwertung von fünf Sternen erreichen. In der detaillierten Wertung sieht man, dass der BMW 320d EfficientDynamics Edition 92 von 100 möglichen Punkten sammelt und somit das bisher beste Fahrzeug mit konventionellem Antrieb darstellt, selbstredend ist er damit auch das sparsamste Dieselfahrzeug der Mittelklasse. Der ADAC ermittelte bei seinen praxisnäheren Testfahrten – unter anderem sind Abschnitte auf der Autobahn sowie mit aktivierter Klimaanlage enthalten – einen Verbrauch von 4,4 Litern, was einem CO2-Ausstoß von 116 Gramm pro Kilometer entspricht. Ähnlich gute Ergebnisse konnten bisher nur Fahrzeuge mit Hybrid- oder Erdgas-Antrieb vorweisen, womit BMW seine Rolle als derzeit führender Dieselmotorenhersteller eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

P90057803

Die Maßnahmen, die zu diesem Erfolg beitragen, sind umfangreich. Zunächst wurde der Motor auf einen besonders niedrigen Verbrauch hin optimiert, was mit einer Reduzierung der Spitzenleistung auf 163 PS einherging. Zur besseren Nutzbarkeit niedriger Drehzahlen im Alltag verwendet BMW außerdem ein spezielles Zweimassenschwungrad mit Fliehkraftpendel, das unangenehme Vibrationen reduzieren soll. Dazu kommt eine längere Gesamtübersetzung, womit das Drehzahlniveau generell verringert wird. Für eine bessere Aerodynamik sorgen eine leichte Tieferlegung des Fahrzeugs sowie spezielle Felgen, die sich im konkreten Fall auch nicht mit breiten Reifen kombinieren lassen, weil diese einem niedrigen Verbrauch entgegenstehen würden.

Neben diesen speziellen Maßnahmen verfügt das Sondermodell natürlich auch über die Technik, die in fast allen BMW im Rahmen von EfficientDynamics serienmäßig an Bord ist: Die Bremsenergierückgewinnung konzentriert die Stromgewinnung für das Bordnetz auf Schub- und Bremsphasen, Die Auto Start Stopp-Funktion schaltet den Motor an Ampeln und in vergleichbaren Situationen aus, die Schaltpunktanzeige weist den Fahrer stets auf den optimalen Gang hin und schließlich arbeiten der abkoppelbare Klimakompressor und die elektromechanische Servolenkung nur, wenn sie auch gebraucht werden.

  • Pingback: Tweets die BMW 320d EfficientDynamics Edition erhält 5 Sterne vom ADAC erwähnt -- Topsy.com()

  • proXi

    Danke für den Bericht. Schön das der 320 EDE die Verbrauchswerte nicht nur auf dem Papier sondern auch in der Realität erreicht!

  • Daniel

    Es geht noch mehr: der 320d EDE wurde in der letzten AutoMotorSport vorgestellt und hatte einen Minimalverbrauch von 3,8l auf 100km (!). Damit unterbietet er sogar den Smart CDI mit seinem 800ccm Motörchen und 500kg Mindergewicht.
    Wahrlich richtig: bester Dieselmotorenhersteller!

    • Steve8178

      Hey Daniel, bei der verblödetetn Autobild wurde er gegen den A4 e getestet und der Titél hiess im ernst. “Der A4 dieselt den 3er davon” krass oder, was dort los war!! Dier Autobild ist echt der oberhammer!!!

      • Daniel

        Muss mich sogar noch korrigieren, der Smart wiegt leer etwa 730kg weniger! Naja, AutoBikd halt, gell? Wer mit den 143PS vom Audi und dem durchschnittlichen Commonrail-Diesel von VW glücklich wird… 🙂

        • Benny

          Noch ne Korrektur: Der 2.0 TDI e hat 136 PS, nicht 143 😉

          • Daniel

            Wird ja immer besser! 🙂 Danke für den Hinweis.

  • Simon

    das lustigste ist halt echt
    VW hat zur Vorstellung des neuen VW Polos in einen ADAC Interview angekündigt, dass ihr bald erscheinender Blue Motion Polo als erstes Auto mit Dieselantrieb die 5 Punke im Ecotest erreichen wird. Tja, das nenne ich dumm gelaufen, 5 Punkte hat der Polo nicht bekommen. Hut ab 😉

  • Mitsu

    Man kann voreingenommen sein oder objektiv, aber man wird nicht drumherum kommen zu sagen, dass BMW die wahren Meister des Motorenbaus sind.

  • Pingback: Weitere Bilder zum BMW 320d EfficientDynamics Edition aus England()

  • Pingback: BMW 320d EfficientDynamics Edition schlägt VW Passat Blue TDI()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden