Mit BMW Design über den Wolken

Sonstiges | 13.04.2010 von 4

Dass bei BMW Group Designworks USA mehr als nur Autos entworfen werden, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Neben kompletten Fahrzeugen oder einzelnen Detaillösungen beschäftigen …

Dass bei BMW Group Designworks USA mehr als nur Autos entworfen werden, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Neben kompletten Fahrzeugen oder einzelnen Detaillösungen beschäftigen sich die Designer in Kalifornien auch immer wieder mit Alltagsgegenständen wie Kaffeemaschinen oder Druckern. Ein weiteres Beispiel für eine erfolgreiche Kooperation mit einem externen Hersteller hat nun in Südfrankreich einige Demonstrationsflüge absolviert.

Der weltweit drittgrößte Flugzeughersteller, die brasilianische Firma Embraer, hatte das komplette Design von Interieur und Cockpit bei BMW Designworks USA in Auftrag gegeben. Die Firma sollte dabei das mit Automobilen gewonnene Wissen in Bezug auf Kundenansprüche im Premium-Segment, beste Funktionalität, optimale Designqualität und optimale Raumnutzung im Fahrer-, Passagier- und Gepäckbereich nutzen.

P90059165

Das internationale Designteam stand vor einer Fülle von Herausforderungen: Innovative Design-Ideen mussten mit strengen Sicherheitsbestimmungen, Embraers Produktionsprozessen und den Erwartungen an ein optimales Preisleistungsverhältnis in Einklang gebracht werden.  Wie bei allen Projekten des Kreativstudios hieß die Aufgabe, nicht einen automobilen Designstil sondern übergeordnete Design-Prinzipien und das Wissen um Design-Wirkungsweisen in den Flugzeugbereich zu transferieren.
Colin Steven (Vice President Embraer): “DesignworksUSA war für uns der einzig richtige Partner. Wir wollten einen neuen Standard für den Business-Jet definieren. Wir hatten die Ziele hoch gesteckt. Die Aufgabe hieß, besten Pilotenkomfort und die Bedürfnisse des modernen Business-Passagiers mit einer neuen Premium-Ästhetik und mit höchster Designqualität zu verbinden. Wir haben mit dem neuen Phenom-Design ein hervorragendes Ergebnis erzielt, auf das wir sehr stolz sind. Die Partnerschaft mit DesignworksUSA war für uns der Schlüssel zu einem wahrlich innovativen Innendesign. Deshalb haben wir zwei Folgeaufträge, das Design der Mittelstrecken Jets Legacy 450 und 500 an das Studio vergeben.”

Laurenz Schaffer (Präsident BMW Group Designworks USA): “Ob im Fahrzeug- oder im Flugzeugbereich. Das Ausloten von Gestaltungsspielräumen ist die Ausgangsbasis für wahre Innovationen und darum ist das Phenom-Projekt für unser Studio sehr wichtig gewesen.”

  • Pingback: Tweets die Mit BMW Design über den Wolken erwähnt -- Topsy.com()

  • Raa

    Gefällt mir, ab wann kann ich diese bestellen?

  • Lennardt

    Ja, ich hätte gern auch ein paar der Jets in meinen Villen auf Hawaii, den Malediven, Norwegen und Neuseeland um die lästigen 20km bis zu meiner Grundstücksgrenze und weitere 100km bis zur nächsten Metropole zu überwinden.

    • six-in-a-row

      geht mir auch so wenn ich nicht gerade mit meinem Mc Laren F1 diese Strecken bewältige 🙂

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden