AMI 2010: Der BMW 5er GT F07

BMW 5er GT | 11.04.2010 von 9

Neben dem neu vorgestellten BMW 5er Touring (F11) und der BMW 5er Limousine (F10) gehört auch der BMW 5er GT (F07) zu den Karosserievarianten dieser …

Neben dem neu vorgestellten BMW 5er Touring (F11) und der BMW 5er Limousine (F10) gehört auch der BMW 5er GT (F07) zu den Karosserievarianten dieser 5er-Generation. Der Gran Turismo richtet sich dabei ganz bewusst an eine Zielgruppe, die eher auf komfortables Reisen als auf den letzten Tick Sportlichkeit Wert legt. Das wird schon daran deutlich, dass der 5er GT den Radstand der BMW 7er Limousine hat und den Fond-Passagieren somit noch mehr Raum als Limousine und Touring biteten kann. Streitpunkt beim Exterieur bleibt die Heckpartie mit zweigeteilter Heckklappe, die in den Augen vieler Betrachter zu voluminös ausgefallen ist, dennoch muss erneut festgehalten werden, dass das Fahrzeug in der Realität weniger klobig als auf Fotos wirkt.

Der ausgestellte BMW 535d GT wird von einer technisch identischen Variante des Reihensechszylinder-Dieseltriebwerks aus BMW 740d & Co. angetrieben. Während das Triebwerk in den anderen Modellen mit einer Leistung von 306 PS angegeben wird, leistet es im BMW 535d GT – zumindest auf dem Papier – ‘nur’ 300 PS. Verantwortlich dafür sind bauraumbedingte Änderungen an der Peripherie, unter anderem an der Abgasführung. Dennoch sprintet der 535d GT in 6,1 Sekunden auf Landstraßentempo und verbraucht nur 6,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer, was für ein 300 PS starkes Fahrzeug dieser Größe einmalig ist.

BMW-5er-GT-F07-Exterieur-AMI-2010-01

Find us on Facebook

Tipp senden