Aprilscherz von BMW – leider nur für Engländer

Sonstiges | 1.04.2010 von 4

Es ist mal wieder der 1. April und natürlich hat auch BMW die Gelegenheit genutzt, um die britische Kundschaft in den April zu schicken. Warum …

Es ist mal wieder der 1. April und natürlich hat auch BMW die Gelegenheit genutzt, um die britische Kundschaft in den April zu schicken. Warum sich die Aprilscherze der BMW Group meist nur an die englischsprachige oder sogar wie in diesem Fall nur die Kundschaft in England selbst richtet, ist etwas unklar, aber trotzdem wollen wir euch auch die diesjährige nicht vorenthalten.

Es handelt sich dabei um die Möglichkeit, das BMW-Logo am Fahrzeug farblich an die politischen Präferenzen anzupassen und somit allen anderen Verkehrsteilnehmern auf den ersten Blick mitzuteilen, auf welcher Seite man politisch steht. Das klassische Logo mit den Farben Blau und Weiß in der Mitte richtet sich demnach an die Wähler der Konservativen Partei, während die Farben Gelb für die Liberalen und Rot für die Labour Party stehen sollen. Besonders interessant für Wechselwähler sei demnach die Option, dass die Logos innerhalb von Sekunden gewechselt werden können.

P90058773

Über Aprilscherze aus den vergangenen Jahren haben wir schon vor einem Jahr berichtet.

4 responses to “Aprilscherz von BMW – leider nur für Engländer”

  1. Maddy says:

    Das wäre doch mal was gewesen.*thumbsup*

    In D könnte man sowas generell mal einführen – rote Plakette für die Ms, gelbe für die Performance Fraktion, schwarz/carbon für die Prolls und den normalen Propeller für alle Anderen. 😀

  2. riz says:

    Genau, und blau-grün für die ALPINAs..!

  3. […] bereits eine Sonderedition des M3 zu Ehren der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton, eine interessante Möglichkeit zum Zeigen der politischen Präferenzen, einen neuartigen Lack für Individualisten und diverse […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden