Update: MINIWOOD – Der neue MINI Countryman erobert Genf

MINI | 3.03.2010 von 1

Wie nicht anders zu erwarten hat man sich auch bei MINI wieder etwas ganz spezielles für den Genfer Automobilsalon einfallen lassen und an den Hügeln …

Wie nicht anders zu erwarten hat man sich auch bei MINI wieder etwas ganz spezielles für den Genfer Automobilsalon einfallen lassen und an den Hügeln über der Stadt einen MINIWOOD-Schriftzug angebracht. Passend zu dem tatsächlich zu sehenden Schriftzug, der übrigens rund doppelt so hoch wie das Vorbild in Hollywood ist, gibt es auch noch ein Video, das uns mit einem Augenzwinkern die angebliche Ursache für den Schriftzug zeigt.

Mit der Aktion will man bei MINI unter anderem auf die Weltpremiere des neuen MINI Countryman (R60) hinweisen, denn dieser stellt sich in Genf erstmals den kritischen Blicken der Öffentlichkeit. Auch im Video spielt die vierte MINI-Karosserievariante neben Hatchback, Clubman und Cabrio die entscheidende Rolle…

miniwood

Update: Mittlerweile gibt es auch noch vier offizielle Bilder von MINI sowie zahlreiche offizielle Infos zu der Guerilla-Kampagne. Zu ihrem Umfang gehören neben dem 30 mal 192 Meter großen Schriftzug am Mont Salève auch einige Filmplakate für den fiktiven Streifen “MINI Countryman – GETAWAY” sowie eine Miniaturausgabe des “Walk of Fame”.
Andreas-Christoph Hofmann
(Leiter MINI Brand Communication): “Für MINI hat Guerilla Marketing eine besondere Bedeutung innerhalb aller Kommunikationsaktivitäten. Deshalb wird auch die Einführung des neuen MINI Countryman durch entsprechend unkonventionelle und aufmerksamkeitsstarke Marketing-Aktionen begleitet, die gezielt die modernen Zielgruppen der Marke ansprechen.”

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden