BMW fährt Olympioniken mit Cabrios durch München

News | 3.03.2010 von 8

Die am Montag von den Olympischen Winterspielen in Vancouver zurückgekehrten deutschen Sportler wurden am Flughafen von BMW in Empfang genommen und dann mit mehreren BMW …

Die am Montag von den Olympischen Winterspielen in Vancouver zurückgekehrten deutschen Sportler wurden am Flughafen von BMW in Empfang genommen und dann mit mehreren BMW 6er Cabriolets durch die Münchner Innenstadt chauffiert. Leider ist das Event ein wenig ins Wasser gefallen, denn Petrus hatte nur bedingt Lust auf den Anblick offener Cabrios.

Wie anhand der Beklebung auf den Türen erkennbar ist, gehört dieser Auftritt mit zur Werbung für die Bewerbung Münchens für die Olympischen Winterspiele 2018, die von BMW unterstützt wird. Der erfolgreiche Auftritt der deutschen Athleten in Vancouver wird allgemein als Pluspunkt für die deutsche Bewerbung wahrgenommen, denn in der Regel werden die Spiele dann besonders gut, wenn die Ausrichternationen auch kräftig Medaillen sammeln. Auch an den Olympischen Spielen in London 2012 wird BMW als offizieller Automobilpartner teilnehmen, weil man sich in London den derzeit nachhaltigsten Hersteller als idealen Partner auserkoren hat. Dabei werden auch einige MINI E zum Einsatz kommen, die völlig ohne lokale Emissionen Personen transportieren können.

P90057578

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden