MINI auf dem Genfer Salon 2010

MINI | 1.03.2010 von 0

Neben BMW stellen selbstverständlich auch MINI und Rolls Royce auf dem Genfer Automobilsalon 2010 ihre Neuheiten aus und im Fall des Premium-Kleinwagens aus England gibt …

Neben BMW stellen selbstverständlich auch MINI und Rolls Royce auf dem Genfer Automobilsalon 2010 ihre Neuheiten aus und im Fall des Premium-Kleinwagens aus England gibt es hier durchaus wichtige Neuvorstellungen. Im Mittelpunkte des Interesses steht dabei der neue MINI Countryman (R60) mit seinem optionalen Allradantrieb ALL4, der in Genf erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird und in verschiedenen Farben und Ausstattungsvarianten zu sehen sein wird. Bilder direkt vom Messestand wird es morgen oder spätestens übermorgen bei uns geben.

Weniger spektakulär aber ebenso erwähnenswert ist die Vorstellung des neuen MINI One Cabrios mit 98 PS starkem Saugmotor, das für einen sowohl preisgünstigeren als auch wirtschaftlicheren Einstieg in den offenen MINI sorgen wird. Genau wie alle anderen MINI-Motoren hat auch das Triebwerk des MINI One eine Überarbeitung erfahren, die wir bereits vor einigen Wochen besprochen haben und die zu einer weiteren Reduzierung des Verbrauchs bei gesteigerter Leistung sorgen wird.

P90055937

Den sparsamsten Einstieg in die Welt von MINI wird das Sondermodell MINI One MINIMALIST darstellen, das mit 55 kW (75 PS) oder 72 kW (98 PS) zu haben ist und in beiden Fällen auf einen CO2-Ausstoß von 119 Gramm pro Kilometer kommt.

Ein weiteres Thema wird MINI Connected sein. Dabei handelt es sich um eine grundlegende Überarbeitung des Infotainment-Angebots der Marke, das nun unter anderem den Webradio-Empfang mit Hilfe angeschlossener Smartphones wie dem Apple iPhone ermöglicht. Die Steuerung der zusätzlichen Funktionen erfolgt komplett über den Joystick auf der Mittelkonsole, der ebenso wie das hochauflösende Display im Zentralinstrument zum Umfang des neuen Audiosystems MINI Visual Boost gehört.

Jede Menge Bilder vom Messestand, auf dem neben dem Countryman und den neuen Motoren auch der MINI Cooper S 50 Camden, die John Cooper Works-Modelle und eventuell der MINI E zu sehen sein werden, wird es am Dienstag oder spätestens Mittwoch bei uns geben.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden