Bildergalerie: Einige weitere Modelle von Rolls Royce Bespoke

Rolls-Royce | 25.02.2010 von 5

Wir haben schon häufiger vom Individual-Programm der Luxusmarke Rolls Royce berichtet, das für Normalsterbliche irgendwie überflüssig erscheint, denn auch ein “ganz normaler” Rolls Royce bietet …

Wir haben schon häufiger vom Individual-Programm der Luxusmarke Rolls Royce berichtet, das für Normalsterbliche irgendwie überflüssig erscheint, denn auch ein “ganz normaler” Rolls Royce bietet schon beinahe unendlich viele Individualisierungsmöglichkeiten und es kommt praktisch nicht vor, dass zwei identische Rolls Royce die Manufaktur in Goodwood verlassen, wenn nicht derselbe Bestelle mehrere identische Exemplare bestellt. Wozu also ein spezielles Individualprogramm?

‘Genug ist eben nicht Genug’ könnte eine Antwort auf diese Frage lauten und speziell im arabischen Raum ist man unverkennbar in der Lage und bereit, für noch mehr Exklusivität auch noch tiefer in die Tasche zu greifen. Die folgenden Bilder zeigen verschiedene Rolls Royce Phantom-Ableger – neben der Limousine auch Coupé und Drophead Coupé – die für Abu Dhabi Motors von Bespoke angefertigt wurden.

RR-Bespoke-Arab10

Dabei kommen unter anderem spezielle Farben wie Moonstone, Bronze, Baniyas Gold und Baniyas Black für das Exterieur zum Einsatz, im Innenraum sind den Wünschen der Kunden ebenfalls kaum Grenzen gesetzt. Wie immer bleibt es Geschmackssache, ob man die dargestellten Kompositionen mag oder nicht. Eines ist aber sicher: Mit Rolls Royce Bespoke findet jeder zahlungskräftige Kunde genau das, was er sucht. Somit lässt sich dann auch der Geschmack von Mitteleuropäern etwas besser treffen, der bekanntlich nicht selten von den favorisierten Themen im arabischen und osteuropäischen Raum abweicht.

(Bilder: Automotive Design Corner)

5 responses to “Bildergalerie: Einige weitere Modelle von Rolls Royce Bespoke”

  1. Thomas says:

    Täuscht das eigentlich, oder sitzt man in einem RR wie auf einem Kutschbock?

    • Benny says:

      Man sitzt schon deutlich höher als in gewöhnlichen PKW. Das macht aber auch ein wenig das spezielle Feeling aus, das die Kunden genießen: Man schwebt gewissermaßen über den Dingen und ist dem Alltag ein wenig entrückt. Sportlich ist das freilich nicht, aber das ist auch nicht der Anspruch von Rolls Royce 😉

  2. Andreas1984 says:

    Das elfenbein-braune Bicolor samt den dazugehörigen Holzleisten sieht lecker aus. Auf den Rest könnte ich aber verzichten.
    Grüße,

    Andreas

  3. Vielfahrer99 says:

    Sieht so aus, als ob BMW in meinen 5er einen I-Drive Controller vom Rolls Royce eingebaut hat – OK die Vergoldung haben sie vergessen… Macht mich aber doch irgendwie stolz!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden