Bildvergleich: Audi RS5 vs. BMW M3 Coupé (E92)

  • Abgelegt: 21.02.2010
  • Autor:
  • Kommentare: 46

Gestern sickerten erste Informationen zum neuen Audi RS5 Coupé ans Licht der Öffentlichkeit und auch wenn es den Anschein eines unabsichtlichen Lecks in der Öffentlichkeitsarbeit hat, muss das natürlich nicht heißen, dass man in Neckarsulm ein Problem damit hat. Wie auch immer, die Informationen sind mittlerweile frei zugänglich und auch ein erster Bildvergleich zwischen BMW M3 Coupé (E92) und Audi RS5 ist möglich, daher wollen wir euch nicht lange darauf warten lassen.

Neben der Optik sind natürlich auch die technischen Daten des neuen Sportmodells der Quattro GmbH sehr interessant, denn in Neckarsulm setzt man noch einmal auf einen Hochdrehzahlsaugmotor. Diese Motoren gehören leider zu einer aussterbenden Art und vermutlich wird man derartige Motoren nicht mehr oft in neuen Modellen zu sehen bekommen. Um so erfreulicher ist nun die Tatsache, dass man bei Audi den bekannten 4,2 Liter-V8 noch einmal überarbeitet hat und ihm nun 450 PS entlockt.

bmw-m3-audi-rs5-5

Damit bietet der Audi RS5 30 PS mehr als der inzwischen nicht mehr angebotene Audi RS4 (B7), dementsprechend sind auch weiter verbesserte Fahrleistungen zu erwarten. Dank des Allradantriebs Quattro dürfte auch der RS5 für beeindruckende Zahlen aus dem Stand sorgen, wo er dank seines Allradantriebs die Kraft besser auf die Straße bringt. In Sachen Querdynamik gehen wir davon aus, dass man in Neckarsulm den alten RS4 überbieten wird, was zu einer interessanten Situation führt: Der vermeintliche Supersportler Audi R8 könnte auf der Nordschleife langsamer sein als der RS5, denn schon der RS4 hatte lediglich 4 Sekunden Rückstand auf den Audi mit italienischen Wurzeln, der erst in seiner V10-Variante oder auf extrem kurvigem Geläuf wie dem Hockenheimring wirklich überzeugen kann.

bmw-m3-audi-rs5-2

Da der RS5 brandneu und der BMW M3 bereits einige Jahre auf dem Markt ist, würde es uns überraschen, wenn der Ingolstädter nicht schneller als der Garchinger unterwegs wäre. Da das aktuelle BMW M3 Coupé auf der Nordschleife bereits praktisch gleichauf mit dem R8 war, wird das oben angesprochene Szenario höchstwahrscheinlich Realität. Auch gegenüber dem M3 besitzt der RS5 einen Leistungsvorteil von 30 PS, der bei höheren Geschwindigkeiten aber zumindest teilweise von der höheren Reibung im Quattro-Antriebsstrang aufgefressen werden dürfte. Nichtsdestotrotz dürfte der RS5 in Sachen Fahrleistungen sehr ähnliche Zahlen wie der M3 aufstellen und ihn zumindest beim Sprint auf Landstraßentempo (Werksangabe M3: 4,6 Sekunden mit DKG) unterbieten.

bmw-m3-audi-rs5

Genau wie den M3 wird es auch den RS5 mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe geben, eine Version mit Handschaltgetriebe soll es angeblich nicht geben. Neben dem serienmäßigen Handschaltgetriebe spricht der M3 auch dank seines klassischen Heckantriebs eher die Puristen an, die mit dem BMW vermutlich auch weiterhin mehr Fahrspaß erleben können. Davon unberührt bleibt, dass auch der RS5 verdammt schnell unterwegs sein wird, wenn die Ingenieure beim Fahrwerkssetup freie Hand hatten und dem von A5 und S5 bekannten Untersteuern entgegenwirken durften.

Auch wenn noch keine Preise bekannt sind, gehen wir davon aus, dass der RS5 eine ganze Ecke teurer als der M3 sein und vermutlich auch einige Kilogramm mehr auf die Waage bringen wird. Will man als M3-Fahrer mithalten, könnte der Schritt zum neuen Competition Paket nützlich sein, aber bevor wir das abschließend beurteilen können, warten wir die ersten Testberichte und vor allem den zu erwartenden Supertest in der Sport Auto ab. Genügend Faszinationspotential besitzen definitiv beide Modelle und wir sind gespannt darauf, wie die ersten direkten Vergleiche der beiden sportlichsten Mittelklasse-Coupés Deutschlands ausgehen werden.

(Bilder: BMWblog.com)

Do you like this article ?
  • Lennardt

    Der RS5 ist mal abgesehen vom LED-Tagfahrlicht und dem Singleframe-Grill echt gelungen wie ich finde, dem M3 aber nach wie vor unterlegen, vor allem wenn man das Alter des M3s beachtet.
    Fairerweise muss ich aber sagen, dass ich mich am M3 einfach nicht satt sehen kann und Konkurrenten das deswegen ziemlich schwer haben ;-)

  • BMWfan

    von hinten finde ich den Audi etwas prollig :( Das man in Ingolstadt keinen Heckantrieb bauen will ist sowieso das KO-Kriterium schlechthin

  • Südstaatler

    Stimme Lennardt zu:
    Ohne diese Weihnachtsbeleuchtung und mit einem schöneren Grill, wäre der Audi echt (optisch) gelungen.

  • Hans

    Das gefällige aber langweilige Einheits-Audidesign wird mit Spurverbreiterung und noch größeren Lufteinlässen an der Front (was will man da eigentlich alles ansaugen?) auch nicht besser! Da das Design aber bei der Masse gut bis sehr gut ankommt bin ich scheinbar ein Sonderling.

  • schorse

    man muss schon sagen das der A5 bzw S/RS5 der mit abstand schönste audi ist
    hätte von bmw gerne ein coupe vom 5er und so das der 6er höher positioniert wird fänd ich nicht schlecht
    aber ganz ehrlich der m3 mit dem powerdome und dann in noch in dem schrecklichen weiß ist einfach prollig
    ohne powerdome und die außpuffrohre weiter außen wäre der m3 wohl noch schöner

    • Benny

      Der 6er ist doch das Coupé vom 5er?! Aber was tut das hier zur Sache? Der A5 ist glasklar gegen das 3er Coupé positioniert.

      • schorse

        ich meinte ein coupe von der optik her vom neuen 5er da sich der 5er und 6er optisch deutlich unterscheiden
        ich weiß ist alles wunschdenken aber was wäre wenn man nicht mehr träumen darf? ;)

    • Lennardt

      Powerdome sieht gut aus. Zwei Auspuffrohre auf einer Seite würde ich bevorzugen, auf keinen Fall aber jeweils zwei Rohre ganz außen. DAS sähe nämlich meiner Meinung nach gerade prollig aus.

      • Lennardt

        also ganz außen heißt wirklich ganz außen und nicht so mittig wie derzeit.
        Und wenn der 5er auch nur einen Milimeter höher positioniert würde, würde es Zeit, sich nach dem Sinn des 7ers zu fragen..

        • schorse

          nein sagen wir es so der 6er ist ein coupe vom status her des 7er also der oberklasse
          der 5er ist die gehobene mittelklasse und dazu ein schönes coupe vorallem zu dem aktuellen wäre echt gut wenn du mich fragst
          dazu noch nen 8er/cs wie ein panamera oder rapid ;)
          aber die sinnfrage kann man aktuell auch stellen beim 7er und dem 5er gt denn diese höhere sitzposition ist ja nur marketing sache ;)
          naja geschmackssache eben mit dem powerdome und den außpuffrohren aber darüber lässt sich ja bekanntlich nicht streiten ;)

          • Benny

            Der 6er bietet meiner Meinung nach deshalb mehr Status, weil er ein großes Coupé ist. Mit einem Coupé zeigt man immer, dass man bei seinem Fahrzeug keinen gesteigerten Wert auf hohe Nutzbarkeit legen muss, sondern sich ein etwas unvernünftigeres Auto leisten kann. Mit einem großen Coupé wie dem 6er natürlich noch mehr als mit einem 1er oder 3er Coupé. Letztlich bietet eine Limousine immer mehr Nutzwert als ein gleichgroßes Coupé, man bezahlt aber mehr für das Coupé. Warum? Bessere Optik & mehr Status.
            Der 6er als “5er Coupé” ist insofern eben kein “7er Coupé”, weil er von der Größe und der Technik auf dem 5er und nicht auf dem 7er basiert. Als “7er Coupé” respektive 8er würde ich heutzutage etwas im Stile des Concept CS erwarten, also einen Viertürer mit sehr eleganter Linienführung (ähnlich Aston Martin Rapide oder von mir aus Panamera, auch wenn mir der nicht so sehr zusagt). Ich verstehe zwar, worauf Du hinauswillst, bin aber bezüglich der Optik des nächsten 6ers sehr optimistisch und denke, dass nur ganz wenige da enttäuscht sein werden. Und dann ist es natürlich schön, wenn man ‘nur’ 6er-Preise bezahlen muss und nicht 7er-Preise, oder? ;-)

  • Ewtalburg

    schorse und BMW fan; warum ist das Wort “prollig” so belibt auf Autoforen??

    • schorse

      möchte man nicht ein auto haben das alle eigenschaften hat wie luxus, eleganz und sportlichkeit?
      leider ist etwas schnell prollig wie chrom felgen oder halt dieses bisschen “übertriebene” wie beim m3
      wahrscheinlich empfindet man es selber so da viele leute die so ein auto fahren vllt nicht so zu dem klientel passen an die sich die marke selbst orientiert ich finde das er “prollig” wirkt weil es übertrieben aussieht so wie ein alter E30 der komplett getunt wurde
      leider ist das so und man hat es aber bei allen egal ob bmw audi oder mercedes selbst porsche hat etwas prolliges ansich oder findest du nicht wenn ein dieter bohlen nen 911 turbo cabrio fährt am besten nochmal tiefergelegt und andere felgen drauf hat das sowas prollig ist? ;)

      • Ewtalburg

        Dieter Bohlen??!!?
        tres atroce
        ich kann nicht sehr viel Mitleid für Porsche aufbringen :D

        ich hoffe er hat kein BMW!

        • schorse

          also verstehst du mich etwas wenn man autos die an sich wirklich schön sind aber mit falschen personen bzw personengruppen in verbindung bringt fänd man einen dezenteren look schöner bzw passender

          • Lennardt

            ich rall die Satzstellung nicht bzw. wie ich hoffe deute ich das falsch oder übersehe ironie:
            “möchte man nicht ein autp haben das alle eigenschaften hat wie lexus, eleganz und sportlichkeit?”
            meinst du das so, dass Lexus sportlich und elegant ist? Also wenn ja, dann kann ich dir z.B. den ISF nennen, der einfach nur undurchdacht und billig kopiert wirkt (noch dazu in Verbindung mit dem lächerlichen Marketing in Richtung M3-Killer :-D )

          • schorse

            @ lennardt ich hab “luxus” geschrieben ;)

          • Ewtalburg

            ich hoffe er hat ein Porsche; helium Bohlen und ein Frosch-Prinz-Auto :)

          • Lennardt

            oh Gott! Wer lesen kann ist klar im Vorteil.. peinlich..
            Entschuldige :-D

  • Raphael

    Der Powerdome muss sein !

  • Fabio

    Mir gefällt der RS5, trotzdem ist und bleibt der M3 mein Lieblingswagen ;-)

  • schorse

    @ Benny kann da wohl nicht mehr zitieren ;)
    ich weiß ja auch was du meinst mache mir auch große hoffnungen auf den neuen 6er
    ich bin einfach noch begeistert von dem e-klasse coupe das es gibt da ich der meinung bi ndas die neue e klasse echt gelungen ist find ich ein coupe mit dem gesicht echt toll
    aber das war von mir eh nur wunschdenken so viele coupes sind überhaupt nicht rentabel 3 stück sind schon echt viel wenn man den z4 mit seinem klappdach so als halbes mit zählt werden es ja noch mehr
    aber ich bin schon froh was bmw da aktuell macht

    • Benny

      So unterschiedlich sind die Geschmäcker ;-) Für mich gibts beim E Coupé einfach einen extrem faden Beigeschmack, weil man da etwas als E-Klasse verkauft, das keine E-Klasse ist. So ähnlich wie bei dem aktuellen CLC, der die Technik des Vorgängers unter neuem Blech trägt. Das sind Dinge, die für mich nicht zu einem Premiumhersteller wie Mercedes passen, aber das muss natürlich jeder selbst beurteilen :-)

      • Ewtalburg

        ich bin der selbe Meinung

      • schorse

        ich weiß ist ein coupe was eigentlich das c klasse coupe sein sollte
        ich mag die optik nunmal ;) ich bin durch und durch bmw würde mir auch für kein geld der welt nen audi bzw benz vor die haustür stellen das passt einfach irgendwo nicht zu mir ;)
        ich freu mcih fjeden auf einen a7/cls konkurrenten egal ob er jetzt 8er/cs/6er gt heißt auf den neuen 6er da er ja laut einigen aussagen “einer der schönsten bmw der letzten jahre” werde soll
        ist der z2 jetzt eigentlich tot?

        • Ewtalburg

          CITAT Benny: “sondern sich ein etwas unvernünftigeres Auto leisten kann”.
          wenn man ein Mikrowellenherd kauft der natürlich in ein Coupe niemals drin geht, dann zeigt man, daß er ein Sklave hat, der das Gerät auf dem Rücken zuhause schleppt.

          ich habe ein Coupe und ich glaube nicht daß ich werde ein weiteres kaufen

        • Benny

          Ich kenne die Problematik, auch wenn für mich die Technik wichtiger als das Image ist. Wenn ein VW Scirocco Heckantrieb hätte, könnte ich mir den auch vorstellen, finde das Design für einen VW durchaus gelungen, leider ist es eben ein Fronttriebler. Bei der E-Klasse bin ich etwas gespalten. Einerseits wirkt sie deutlich moderner als der Vorgänger, aber der hat auf mich auch immer extrem bieder gewirkt. Das Gesicht mit den vier eckigen Augen will mir nicht so recht gefallen, der Rest ist durchaus gelungen. Ich hatte zu Beginn meine Zweifel, ob Mercedes damit seine Klientel erreicht, aber scheinbar hat das ganz gut geklappt. Der neue E63 AMG ist übrigens grade im Supertest der Sport Auto – sensationell, was der in Hockenheim gezeigt hat! Die 1:14,0 ist schneller als der aktuelle M3 E92, Hut ab! Zumindest in Affalterbach hat man technisch ein absolut überzeugendes Paket auf die Beine gestellt, auch wenn der Testwagenpreis mit fast 150.000€ (Hallo?!) natürlich jenseits von Gut und Böse ist. Beim E Coupé finde ich die Linienführung nicht ganz so stimmig wie bei der E Limousine, aber auf jeden Fall wirkt der neue Stuttgarter Gegner für das 3er Coupé moderner als der frühere CLK, mit dem ich mich nie so richtig anfreunden konnte. Beim E Coupé ist die Optik okay, dafür hat er nun den faden Beigeschmack durch seine Namensgebung…

        • Levi

          Nein glaube ich nicht. 1er F20, 3er F30, 6er F12/13 und X3 F25 werden sofort ohne Concept vorgestellt. In Genf 2010 wird das Concept BMW M1 und 5er F10 Hybrid. Ich glaube in Paris 2010 wird das Z2 als Concept vorgestellt.

  • Ewtalburg

    wer kauft diese Mercedesraubprojekte??
    nachzahlung für Avantgarde/Elegance, weil E in der Name steht…..

    in Bosnien gibt es ein Mercedesdorf… :)

  • Levi

    Sonst zu Audi. Wenn ein neuer Audi raus kommt sieht er so gut aus, dass Mercedes und BMW einfach lächerlich sind. Nach einer Weile, wenn man den neuen Audi vergleicht sieht er letzendlich nciht viel besser aus. Und nach einiger Zeit, sieht er einfach langweilig aus, die Konkurenz ist schlieslsich viel Gelungener, Audi wird einfach schnell “alt”. Ist das nur bei mir so?
    Sonst, ich gehe nach Genf, es gibt dieses Jahr sehr viel interessantes zu sehen.

    • Lennardt

      Ich weiß, dass Bangle hier nicht gerade beliebt ist, aber der hat mal gesagt -ich hoffe, er war das..-, dass ein Designer wissen muss, was dem Kunden auch morgen noch gefallen wird. Mit gings bei Audi auch so, dass ich die um 2005 kommenden Modelle echt schick fand, aber inzwischen werden der LED-Schrott als Tagfahrlicht (ists in meinen Augen einfach, weils billig aussieht) und die immer größer werdenden Lufteinlässe vorne immer lächerlicher. VW hats immerhin geschafft, einen einigermaßen einprägsamen, aber eleganten Kühlergrill zu entwerfen, aber der Effekt mit den Autos ist der gleiche wie bei Audi.
      BMW und Mercedes sind zeitlos schön, mir gefällt eben die sportliche Linie von BMW besser, aber Geschmäcker sind verschieden…auch wenn meiner selbstverständlich DER richtige ist ];-D

  • Thomas

    Man muß schon zugeben. Gegen den schicken M3 hat der biedere A5 optische keine Chance. Nach wie vor finde ich diese Großmaulfront mit seiner Lichterkette a’ la D&W einfach nur peinlich.

    • Steve8178

      ..besser hätt ichs auch nicht schreiben können. Es sind schon so viele Elemente von BMW übernommen wurden, nur nicht so konvex…

      ps. noch zum e-Klasse Coupe. Die Front geht in Ordnung, aber was gar nicht geht ist das Heck mit den hengenden Arsch und in den Rückleuchten hängen da auch lichterketten, tot schrecklich, naja und dazu noch die wie Thomas schon sagt D&W Weihnachtsgarlanden. Früher vor 13 Jahren hatten noch alle drüber gelacht, jetzt ist der Müll noch Mode. Die Leuchstebe von BMW sind da 10 mal schöner.

      Nochwas: Habt ihr mal den in AMS gesehene aussicht der neuen C-Klasse Design??? ERKENNT IHR DEN BMW WIEDER, WER DA ZU SEHEN IST???

    • schorse

      man muss aber schon zugeben das der A5 der schönste audi ist den es momentan gibts die anderen finde ich alle nicht berauschend

      • Lennardt

        Concept CS in hässlich?

        • schorse

          ähm nö ;)

      • Steve8178

        Sehe ich auch so…

  • Marco83

    Ich weiß gar nicht was Ihr habt ?

    BMW bringt doch eh den M3 GTS auch mit rund 450 PS, den würde ich als Konkurrenz zum RS5 sehen, nicht den “normalen” M3, ist ja schließlich auch ein RS5 und kein S5 ! ;-)

    • Benny

      Der M3 GTS wird sehr limitiert sein und ist insofern nicht mit dem RS5 vergleichbar. Außerdem ist der GTS ein Rennwagen mit Straßenzulassung, während der RS5 ähnlich wie der M3 ein hochgezüchtetes Straßenfahrzeug ist. Der Vergleich hinkt also.
      Der S5 bzw. die S-Modelle im Allgemeinen richten sich eher gegen die Top-Modelle der BMW AG (in diesem 335i, idealerweise mit M Paket) als gegen die Modelle der M GmbH, das lässt sich auch an den Leistungsangaben ganz gut erkennen.

  • Maddy

    Wo hängt bei der Kiste der Motor? Wieder VOR der Vorderachse?
    Würde mich jetzt nicht wiklich wundern.
    Geradeaus konnte Audi schon immer und in der Gr. B waren sie nur gut, weil sie durch Zufall auf den Allrad gestossen sind…..gut, ohne Röhrl häts da auch mau ausgesehen.

  • Jass

    Ich finde den Audi einfach toll. Ich finde alles richtig gut, und bin sowieso ein echter Audi-Fan. BMW ist auch ein richtig gutes Auto, der Motor kann was, so wie der des Audis, doch vom optischem schlägt für mich ganz klar Audi BMW Ko.

  • phil

    der e92 ist und bleibt mein absoluter traumwagen

  • http://kofferradiotest.homepagestart.de Peter Krikels

    klasse! Gefällt mir wirklich äusserts gut. Weiter so, dann werd ich noch zum Stammleser :-)

    • Steve8178

      Willkommen Peter, würden uns freuen… Lg Steve ;)

  • Jass

    Ich finde ganz ehrlich, dass der Audi total schön ist. Ich bin sowieso ein Audi-Fan, fahre aber den BMW M3 meiner Eltern. Der ist zwar schön und so, und man hat viel Spaß auf der Autobahn aber von Qualität hat BMW wirklich keine Ahnung. Immer geht irgendetwas kaputt. Total scheiße. Mein Vater versucht ihn los zu werden, klappt aber nicht so gut. Ich fuhr Audi A5, Testfahrt, und er war wirklich toll. So leicht zu fahren, schnell und prolig ist er überhaupt nicht. Ich fühle mich in einem Audi viel besser als in einem BMW. Aber das ist letztendlich nur Geschmack. Jeder so wie er es mag. Sag ich immer.

  • Stylo-milo-1

    rs5 nimmt den locker auseinander