Nächstes BMW Art Car kommt von Jeff Koons

Sonstiges | 3.02.2010 von 1

Die BMW Art Cars haben schon eine ziemlich lange Tradition und einige berühmte Künstler, darunter Andy Warhol, Frank Stella und Jenny Holzer, durften sich bereits …

Die BMW Art Cars haben schon eine ziemlich lange Tradition und einige berühmte Künstler, darunter Andy Warhol, Frank Stella und Jenny Holzer, durften sich bereits mit einem eigenen Art Car präsentieren. Die 1975 begonnene Aktion umfasst mittlerweile 16 Fahrzeuge, die wir in unserer Galerie zu den Art Cars noch einmal präsentieren, Nummer 17 wird nun also von Jeff Koons gestaltet werden.

Der Künstler hat bereits seit zwei Jahrzehnten Kontakt zur Marke BMW und bereits im Jahr 2003 sein Interesse bekundet, einmal ein Art Car zu gestalten. Bisher ist noch nicht bekannt, um welches Modell es sich handeln wird und welche Techniken Koons verwenden wird.

P90055980

Frank-Peter Arndt (Mitglied des Vorstands der BMW AG): “Über den Beitrag von Jeff Koons für die BMW Art Cars sind wir zum 35-jährigen Jubiläum der Serie außerordentlich erfreut wie gespannt. Art Cars sind fester Bestandteil der DNA unseres kulturellen Engagements. Was Künstler und Unternehmen eint, ist das absolute Streben nach Perfektion, was Koons‘ jüngste Skulpturen einmal mehr eindrucksvoll beweisen. Unternehmen und Künstler fühlen sich dabei steter Innovation und wegbereitender Technologie verpflichtet.”

Jim O’Donnel (Präsident BMW Nordamerika): “Die gesamte BMW Group sieht diesem Hochleben zeitgenössischer Kunst durch Jeff Koons entgegen, einem der größten Künstler unserer Zeit.”

Jeff Koons: “Ich habe schon immer gedacht, es wäre eine Ehre, ein BMW Art Car zu gestalten. Mit Freude reihe ich mich in die Tradition ein, die von so großen Künstlern wie Calder, Lichtenstein, Stella und Warhol begründet wurde.”

Die Bilder zeigen Jeff Koons mit Yvonne Force Villareal, Dorothy Lichtenstein und Doreen Remen in seinem New Yorker Studio beziehungsweise mit Jim O’Donnel von BMW Nordamerika.

  • bastie

    interessant – jeff koons ist eher für skulpturen bekannt. mal sehen was er aus einem bayer macht …

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden