BMW als Partner der 60. Berlinale – “Freude ist großes Kino”

Sonstiges | 1.02.2010 von 0

Die BMW Group engagiert sich als Partner der 60. Berlinale und unterstützt das international renommierte Filmfestival unter anderem mit der Fahrzeugflotte, die für die Vorfahrten …

Die BMW Group engagiert sich als Partner der 60. Berlinale und unterstützt das international renommierte Filmfestival unter anderem mit der Fahrzeugflotte, die für die Vorfahrten der Stars genutzt wird. Dabei kommen nicht nur moderne Fahrzeuge aus der Modellpalette von BMW zum Einsatz, sondern auch Klassiker, die bereits mehr oder weniger zentrale Rollen in Kinofilmen gespielt haben.

Wir können also davon ausgehen, neben den aktuellen Modellen auch Fahrzeuge wie den BMW 507, den BMW Z8, den BMW 750i der Generation E38 oder den BMW Z3 zu sehen zu bekommen, die unter anderem in Filmen der James Bond-Reihe große Auftritte hatten.

P90055925

Karsten Engel (Leiter Vertrieb Deutschland): “BMW hat eine lange Tradition im Filmgeschäft. In vielen Filmen durften Schauspieler die Vorzüge unserer Fahrzeuge in den vergangenen Jahrzehnten erleben. Auch Superagenten konnten sich bei der Rettung der Welt auf ihren BMW verlassen. Gerne unterstützen wir die Berlinale. Berlin ist Standort unseres BMW Motorradwerks, einer großen BMW Niederlassung und mehrerer Händler. Mit dem Engagement in der Hauptstadt drücken wir unsere Verbundenheit mit Berlin, aber auch zum Filmstandort Deutschland aus.”

Dieter Kosslick (Direktor der Internationalen Filmfestspiele Berlin): “Mit der BMW Group haben wir einen der nachhaltigsten Automobilhersteller als starken Partner für die Berlinale gewonnen. Die auf eine Verringerung des Verbrauchs ausgelegte Modellpolitik von BMW passt gut zu den Zielen unseres Festivals. Ich freue mich über den Beginn einer wunderbaren Zusammenarbeit mit BMW.”

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden