Video: AutoCar vergleicht den BMW X6 M mit anderen potenten SUVs

BMW X5 M / X6 M | 27.01.2010 von 3

Die britische AutoCar hat sich an einem regnerischen Tag vier der potentesten Geländewagen geschnappt und diese auf einem Rollfeld gegeneinander fahren lassen. Der 555 PS …

Die britische AutoCar hat sich an einem regnerischen Tag vier der potentesten Geländewagen geschnappt und diese auf einem Rollfeld gegeneinander fahren lassen. Der 555 PS starke BMW X6 M musste sich dabei mit dem 500 PS starken Porsche Cayenne Turbo, dem nicht ganz 400 PS leistenden Infiniti FX50 S und dem knapp über 500 PS starken Range Rover Sport Supercharged messen.

Wie immer stellt sich bei derart potenten Geländewagen, die die Idee hinter geländegängigen Autos im Grunde völlig ad absurdum führen, weil sie nicht mehr für die Fahrt im Gelände geeignet sind, die Sinnfrage. Wir machen es uns heute einfach und schließen uns an dieser Stelle dem Fazit der AutoCar an:

You might not like it, but you can’t deny that it is quick.
(Vielleicht kannst Du ihn nicht leiden, aber Du kannst nicht leugnen, dass er schnell ist.)

Leider beschränkt sich der Test auf die pure straight-line-performance, sodass sowohl der Porsche als auch der BMW nicht in der Lage sind, ihre gegenüber den anderen beiden V8-Kandidaten deutlich überlegenen querdynamischen Fähigkeiten zu demonstrieren. Dennoch ist das Video ganz interessant, denn ist es sehr anschaulich zu sehen, welche Unterschiede die Mehr-Leistung verursacht.

  • Chris

    Der X5M hätte zu den anderen “SUV”s besser gepasst. Der X6M ist zwar imho im Suff (nicht verwechseln mit SUV) 😀 entstanden, BMW vermarktet den 2,5t Sportwagen doch aber als Sports Activity Vehicle (SAV). 😉 Von daher…

    War ja klar – neuste Technik, am meißten Leistung, was sollte da beim Sprint-Race für den X6M großartig schief gehen!?

    Mfg
    Chris

    • Lennardt

      Naja.. ich sag auch seit Ewigkeiten, dass den X6 an sich kein Mensch braucht, aber die Verkaufszahlen geben dem Modell ja ziemlich recht und wenn ich mir vorstelle, das Geld rel. locker sitzen zu haben und ihn mir leisten zu können, würd ich den Wagen quasi als Presigeobjekt nicht verschmähen, zumal der als SUV oder wie das nun genau heißt für mich langsam eine Schönheit entwickelt, die ich zu Beginn nicht gesehen habe, ähnlich wie es mir mit dem Z3 ging.
      Der Infinity Fx ist jawohl fast das hässlichste, was ich je gesehen habe (und JA: ich kenne Citroen Xsara und Fiat Multipla 😉 )

  • ///Mr. Christian

    Was soll das für ein Vergleich?? Wo sind X5 ///M? Mercedes M Klasse? Audi Q7? Und dieser Infinity….pffff *lol* so eine hässliche Karre! Und dann noch dieser britische Akzent…*kotz*

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden