Dakar: Guerlain Chicherit feiert Tagessieg mit BMW X3 CC

Motorsport | 13.01.2010 von 0

Mit Guerlain Chicherit hat bereits der dritte Pilot von Team X-Raid einen Tagessieg errungen und damit eindrucksvoll die Fähigkeiten des BMW X3 CC unterstrichen. Der …

Mit Guerlain Chicherit hat bereits der dritte Pilot von Team X-Raid einen Tagessieg errungen und damit eindrucksvoll die Fähigkeiten des BMW X3 CC unterstrichen. Der Franzose war heute nicht zu bremsen und konnte seinen zweiten Etappensieg bei einer Rallye Dakar erringen. Stéphane Peterhansel lag lange Zeit gleichauf mit Chicherit, verlor dann aber vor der 190 Kilometer-Marke etwas Zeit und wurde am Ende ‘nur’ Sechster.

In der Gesamtwertung belegen Guerlain Chicherit und Stéphane Peterhansel nach wie vor die Plätze vier und fünf, die in alle Richtungen zemtentiert scheinen. Der Russe Leonid Novitskiy wurde heute Elfter und belegt diesen Platz auch in der Gesamtwertung. An der Spitze kommt Nasser Al-Attiyah seinem Teamkollegen wieder ein Stück näher und liegt nun noch 4.28 Minuten hinter dem Spanier Carlos Sainz.

MOTORSPORT / DAKAR 2010

Guerlain Chicherit: “Die Etappe war kurz und ich konnte Gas geben, solange ich das Auto auf der Strecke halte. Deshalb habe ich Tina bereits am Anfang gesagt, dass das eine Stage für uns ist und wir haben von Anfang an Druck gemacht, wobei wir ein bißchen Probleme hatten an Nasser (Al-Attiyah) vorbeizukommen.”

Sven Quandt: “Ich freue mich sehr für Tina und Guerlain, sowie natürlich auch für das gesamte Team über den Tagessieg. Er hatte die gesamte Etappe keine Probleme und gezeigt zu was das Fahrzeug und auch er fähig ist.”

Ergebnis der 11. Etappe (unter Vorbehalt):

1. Guerlain Chicherit (F)/Tina Thörner (S) – BMW X3 CC – 2h 34m 51s
2. Orlando Terranova (RA)/Pascal Maimon (F) – Mitsubishi Racing Lancer – 2h 35m 21s
3. Giniel de Villiers (ZA)/Ralph Pitchford (ZA) – Volkswagen Race Touareg – 2h 35m 30s
4. Nasser Al-Attiyah (QA)/Timo Gottschalk (D) – Volkswagen Race Touareg – 2h 36m 45s
5. Mark Miller (USA)/Ralph Pitchford (ZA) – Volkswagen Race Touareg – 2h 37m 41s
6. Stéphane Peterhansel (F)/Jean-Paul Cottret (F) – BMW X3 CC – 2h 37m 43s

Gesamtstand nach 11 Etappen (unter Vorbehalt):

1. Carlos Sainz (E)/Lucas Cruz (E) – Volkswagen Race Touareg – 39h 16m 55s
2. Nasser Al-Attiyah (QA)/Timo Gottschalk (D) – Volkswagen Race Touareg – 39h 21m 23s
3. Mark Miller (USA)/Ralph Pitchford (ZA) – Volkswagen Race Touareg – 39h 40m 45s
4. Stéphane Peterhansel (F)/Jean-Paul Cottret (F) – BMW X3 CC – 41h 26m 48s
5. Guerlain Chicherit (F)/Tina Thörner (S) – BMW X3 CC – 41h 40m 35s

6. Carlos Sousa (P)/Matthieu Baumel (F) – Mitsubishi Racing Lancer – 43h 11m 07s
7. Giniel de Villiers (ZA)/Ralph Pitchford (ZA) – Volkswagen Race Touareg – 43h 56m 28s
8. Guilherme Spinelli (BR)/Filipe Palmeiro (P) – Mitsubishi Racing Lancer – 44h 45m 20s
9. Orlando Terranova (RA)/Pascal Maimon (F) – Mitsubishi Racing Lancer – 44h 50m 37s
10. Robbie Gordon (USA)/Andy Grider (USA) – Hummer – 44h 58m 33s
11. Leonid Novitskiy (RUS)/Andreas Schulz (D) – BMW X3 CC – 45h 09m 26s

(Bilder & Infos: X-Raid)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden