BMW HAMANN Motorsport HM5/350 – Gazelle im 5er-Kleid

BMW 5er | 7.01.2010 von 3

Die HAMANN GmbH ist seit vielen Jahren für ihre extravaganten Kreationen bekannt. Eine für heutige Verhältnisse gemäßigte Version war der HM5/350. Über dieses angeblich in …

Die HAMANN GmbH ist seit vielen Jahren für ihre extravaganten Kreationen bekannt. Eine für heutige Verhältnisse gemäßigte Version war der HM5/350. Über dieses angeblich in Kleinserie gefertigte Modell gibt es heute mittlerweile wenig bis garnichts mehr zu erfahren. Trotz dieses Handicaps wage ich eine Zusammenfassung auf Grundlage zeitgenössischer Artikel:

Hamann_HM5-350_1

Wie die Modellbezeichnung HM5/350 beschreibt, handelt es sich um einen BMW der 5er-Reihe mit 350 PS von HAMANN Motorsport. Das Basismodell war ein E39-Sechszylindermodell des ersten Modelljahres, das voller Eifer den Motor des BMW M3 E36 implantiert bekam. Das feinnervige 3,2-Liter-Triebwerk mit seinen serienmäßigen 321 PS wurde vordergründig nur an der Peripherie modifiziert. Es wurden eine große Airbox und eine neue Fächerkrümmer-Abgasanlage verbaut und das Motorsteuergerät angepasst. Das 6-Gang-Handschaltgetriebe stammt ebenfalls aus dem M3.

Hamann_HM5-350_3

Fahrwerkseitig bekam der HAMANN ein Sportfahrwerk und extreme, dreiteilige 18 Zoll Räder “Pegasus” von OZ Racing verpasst. Vorne ließ Richard Hamann 9×18 Zoll breite Felgen mit 245/40er Reifen aufziehen, hinten 10×18 Zoll mit 285/35er. Um den Auftrieb zu reduzieren, wurden ein tiefer Frontspoiler und ein Heckflügel montiert. Da der E39 verhältnismäßig leicht und windschlüpfrig ist, beschleunigt der HM5/350 in nur 5,7 s von 0 auf 100 km/h und ist maximal 290 km/h schnell. Der Innenraum erhielt kleine Accessoires wie eine Aluminium-Pedalerie samt Fußstütze und einen anderen Schaltknauf.

Später wurde der HM5/350 ganz im Sinne eines Concept Cars weiterentwickelt. Es fanden noch eine überarbeitete Bremsanlage, Sportspiegel im viel kopierten M-Look, Seitenschweller und ein Dachspoiler Platz.

Hamann_HM5-350_2

Der Wagen war nur als Komplettfahrzeug zu Preisen ab 135.000 DM in Hüttisheim zu erwerben. Sehr viel Geld, wenn man bedenkt, dass der nur wenig später erschiene und im Alltag kaum langsamere 540i E39 Handschalter gerade mal knapp über 90.000,- DM kostete. Allerdings sollte man nicht den Umbauaufwand und die Einzigartigkeit des etwas anderen 5ers verkennen. Der extrem hochdrehende und leistungsstarke Motor samt Airboxsound und das Leergewicht von nur etwas über 1,5 t haben dem HM5/350 einen ganz besonderen Charakter verliehen. Außen sportlich, innen motorsportlich! Ein einmaliges Fahrzeug, das eigentlich erst ein Jahrzehnt später im M5 E60 einen legitimen Ahnen hat.

Getoppt wurde der HM5/350 aber wenige Jahre später noch durch den eine andere Philosophie verfolgenden HM5/450 – 450 PS aus einem 6,1 ltr großen V12 Motor… Demnächst hier mehr!

(Bilder: Hamann)

3 responses to “BMW HAMANN Motorsport HM5/350 – Gazelle im 5er-Kleid”

  1. JO says:

    Die vordere Lippe ist zwar bissel groß für meinen Geschmack, jedoch ist das Auto eine Augenweide und mit dem M3 Triebwerk auch was die Fahrleistungen angeht, nicht ganz ohne. Würde gerne mal so ein Auto fahren*träum*.

    gruß JO

  2. Everlast says:

    Ich finde ihn potthässlich, besonders die Felgen. 😉
    Ganz ehrlich – der sieht nicht einzigartig aus, sondern nach Hinterhoftuner.

  3. Domi says:

    Völlig egal wie beindruckend die Fahrleistungen sind wenn das Auto so dermaßen potthässlich ist!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden