Team X-Raid ist bereit für die 32. Rallye Dakar

Motorsport | 1.01.2010 von 5

Schon morgen finden die ersten Wertungsetappen der 32. Rallye Dakar statt und auch wir werden natürlich regelmäßig über das Abschneiden vom Team X-Raid berichten, das …

Schon morgen finden die ersten Wertungsetappen der 32. Rallye Dakar statt und auch wir werden natürlich regelmäßig über das Abschneiden vom Team X-Raid berichten, das insgesamt eine Flotte von vier BMW X3 CC einsetzt und Titelverteidiger VW vom Thron stoßen will.

Bei der technischen Abnahme vom Mittwoch in Buenos Aires gab es keinerlei Probleme und das Team wird nun die allerletzten Vorbereitungen vor dem morgigen Start der Rallye in Angriff nehmen. Insgesamt steht eine Strecke von 9.030 Kilometern vor dem Team, die alle vier X3 CC bis zum 17. Januar bewältigt haben wollen.

dakar2010-Peterhansel

Sven Quandt (Teamchef): “Nun wird all die harte Arbeit, die das Team geleistet hat, auf die Probe gestellt. Wir haben alles zur Vorbereitung dieses Events getan und das ganze Team freut sich auf die Herausforderung der kommenden 16 Tage.”

Besonders die drei Fahrer Stephane Peterhansel (oben an sein Fahrzeug gelehnt), Joan ‘Nani’ Roma und Guerlain Chicherit sowie der von X-Raid Russland unterstützte Leonid Novitskiy werden dabei gefordert sein und dürfen sich keine Fehler erlauben, wenn der Sieg bei der härtesten Rallye der Welt gelingen soll.

Am heutigen Neujahrstag findet die erste Etappe über 317 Kilometer statt, die allerdings nur der Überführung der Fahrzeuge und Teams dient und bei der die Zeit noch keine Rolle spielt. Der Kampf gegen die Uhr beginnt dann mit einer 251 Kilometer langen Etappe am Samstag, bei der die Teams erstmals die Klingen kreuzen werden.

(Bilder & Infos: X-Raid)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden