Kommt in Genf der BMW 5er mit Diesel-Hybrid?

BMW 5er | 22.12.2009 von 8

Wir haben schon mehrfach darüber berichtet, dass es auf Basis der neuen BMW 5er Limousine (F10) auch mindestens eine Hybrid-Variante geben wird, deren konventioneller Verbrennungsmotor …

Wir haben schon mehrfach darüber berichtet, dass es auf Basis der neuen BMW 5er Limousine (F10) auch mindestens eine Hybrid-Variante geben wird, deren konventioneller Verbrennungsmotor von einem Elektromotor unterstützt wird. In letzter Zeit verdichten sich die Gerüchte, nach denen wir schon auf dem Genfer Automobilsalon im März 2010 eine entsprechende Studie sehen könnten.

Da in Genf ohnehin die offizielle Publikumspremiere des BMW 5er F10 stattfindet, wäre die zeitgleiche Vorstellung einer Hybrid-Version durchaus überraschend. Wir gehen derzeit davon aus, dass es sich bei dem Verbrennungsmotor um ein Diesel-Triebwerk handelt und wir eine Gesamtsystemleistung von 300 bis 350 PS sehen werden.

bmw-5er-f10-wallpaper-18

Damit ist klar, dass auch der BMW 5er Hybrid kein Hybrid im Stil des Toyota Prius werden wird, bei dem also minimaler Verbrauch die oberste Priorität genießt. Bei derartigen Leistungswerten und den daraus resultierenden Fahrleistungen ist allerdings auch klar, dass die wahrscheinlich ActiveHybrid 5 genannte Limousine keine absoluten Verbrauchsrekorde aufstellen wird. Wenn man den Verbrauch allerdings mit ähnlich stark motorisierten Fahrzeugen ohne die aufwändige Hybridtechnik vergleicht, wird der Verbrauchsvorteil deutlich sichtbar.

In unserem Interview mit Josef Wüst, dem Projektleiter des F10, haben wir auf unsere konkrete Frage zu einem möglichen Diesel-Hybrid zwar keine Antwort erhalten, aber haben immerhin den Eindruck gewonnen, dass unsere Frage dem Kern der Sache recht nahe kommt.

Genau wie bei den bisherigen Hybrid-Modellen von BMW erwarten wir auch hier eine gewisse Anpassung der Aerodynamik, es ist also von einer Tieferlegung auszugehen, außerdem wird es zumindest eine spezielle Frontschürze und wohl auch aerodynamisch geformte Felgen geben.

Nach Informationen von BMWblog.com sehen wir “nur” einen 218 PS starken Motor, der über 40 zusätzliche Pferdestärken von einem Elektromotor in die Region des BMW 530d gebracht wird, diese Zahlen können wir aber im Moment weder bestätigen noch dementieren. Sollte der BMW ActiveHybrid 5 tatsächlich in Genf vorgestellt werden, wird es spätestens Ende Februar konkrete Zahlen und Infos geben, über die wir selbstverständlich auch sofort berichten würden.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden