MINI Coupé & MINI Roadster auf der L.A. AutoShow

MINI | 9.12.2009 von 1

Die beiden “Evil Twins” wurden schon auf der IAA 2009 erstmals vorgestellt, aber wem unsere IAA-Bilder von MINI Coupé und MINI Roadster damals nicht ausreichend …

Die beiden “Evil Twins” wurden schon auf der IAA 2009 erstmals vorgestellt, aber wem unsere IAA-Bilder von MINI Coupé und MINI Roadster damals nicht ausreichend waren, dem können wir an dieser Stelle noch ein paar Bilder unserer amerikanischen Freunde von BMWblog.com zeigen, die auf der Los Angeles Auto Show entstanden sind.

Gegenüber den normalen MINIs verfügen die beiden sportlichsten Ableger der Modellpalette über eine deutlich flacher im Wind stehende Winschutzscheibe sowie geschwärzte Scheinwerfer. Die ohnehin wenig komfortable Rückbank wurde gleich ganz weggelassen und unterstreicht den Anspruch der beiden: Sie wollen nicht weniger als die sportlichsten bisher gebauten MINIs sein.

mini-coupe-la-06

Als Motorisierungen sind bisher nur der 175 PS starke Motor des Cooper S sowie der 211 PS starke Motor des John Cooper Works im Gespräch, ob es darunter noch andere Triebwerke geben wird, ist derzeit noch offen. Beschlossen ist hingegen, dass beide Modelle gebaut werden sollen und entweder gegen Ende 2010 oder relativ früh im Jahr 2011 zu den Händlern rollen werden.

  • pousa13

    ich fand den mini sehr cool, der ein stachelhalsband um die motorhaube hatte und die leine an der decke befestigt war 🙂
    von den beiden concept cars muss ich sagen, das für mich nur der roadster überzeugend wirkt. das coupe sieht live zwar schon gut aus, aber dieses dach bzw diese kanzel sieht irgendwie ulkig aus. so wie angefangen und nicht zuende gedacht.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden