Das Hartge-Programm für den BMW X6 M (E71)

BMW X5 M / X6 M | 9.12.2009 von 2

Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch die neuen Allrad-Ms in die Hände der Tunergilde geraten. Als einer der ersten hat sich nun …

Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch die neuen Allrad-Ms in die Hände der Tunergilde geraten. Als einer der ersten hat sich nun Hartge dem BMW X6 M angenommen und einem weißen Exemplar des 555 PS starken Power-SUV einen noch etwas dominanteren optischen Auftritt verpasst.

Während die technischen Komponenten wie Motor und Fahrwerk vorerst keine Überarbeitung erfahren haben – ein solches Programm ist für die Zukunft aber absolut denkbar – fallen die Felgen im 22″-Format sofort ins Auge. Die verbauten Hartge Classic 2 wechseln im kompletten Satz für rund 8.800€ den Besitzer und sind dann mit 295er Reifen vorn und 335er Reifen hinten ausgestattet.

hartge-x6-m-01

Ansonsten weisen beim Exterieur nur die Zierstreifen an der Seite sowie die durch Hartge-Embleme ersetzten BMW-Logos an Front und Heck auf den Umbau hin.

Etwas auffälliger fallen die Änderungen im Interieur aus, denn die Fußmatten mit Hartge-Logo fallen genauso ins Auge wie die Interieurleisten aus Carbon, die für das Armaturenbrett, die Schaltkonsole, die Dekorleisten vorn und hinten sowie die hintere Konsole verfügbar sind. Gewissermaßen zum Standardprogramm gehören die Aluminium-Pedalsätze und das Hartge-Emblem fürs Lenkrad, das den Fahrer immer wieder an die Individualität seines ohnehin außergewöhnlichen Fahrzeugs erinnert.

(Bilder: Hartge)

  • Thomas

    Nicht schlecht…

    …wobei der X6 schon serienmässig ein supergeiles und stylisches Auto ist.

  • pousa13

    boah wie kann man denn nur das lenkrad, bei dem man endlich wieder nur eine taste für runter und eine für rauf schalten hatte (links runter, rechts rauf) durch dieses hässliche erstezten, das auch noch schlecht zu bedienen ist?? war das von nem nicht M X6 über oder was 😀

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden