Der neue Audi A8 (D4) im Fotovergleich mit dem BMW 7er

BMW 7er | 1.12.2009 von 28

Wir werden bald noch ausführlicher auf die neue Konkurrenz zum BMW 7er eingehen, aber schon jetzt wollen wir euch einige Bilder zeigen, anhand derer ihr …

Wir werden bald noch ausführlicher auf die neue Konkurrenz zum BMW 7er eingehen, aber schon jetzt wollen wir euch einige Bilder zeigen, anhand derer ihr das Desin der beiden Luxuslimousinen gut miteinander vergleichen könnt.

Da es für den Audi noch kein S Line Paket gibt, haben wir auch Bilder vom 7er ohne das M Paket gewählt. Alle Bilder werden beim Klick auf sie in Originalgröße angezeigt und lassen sich dann besser vergleichen. Nach unseren ersten Eindrücken sieht der Audi A8 genau so aus, wie man es erwarten konnte – Überraschungen bleiben aus, vor allem das Heck erinnert an den Audi A4, im Innenraum hat sich Audi eine Mischung aus bisherigen Designs getraut und setzt wie beim Vorgänger auf einen ausklappbaren Monitor.

7-series-vs-audi-a8-side2

7-series-vs-audi-a8-side

7-series-vs-audi-a8-headlights

7-series-vs-audi-a8-comparison

7-series-vs-audi-a8-side-rear

7-series-vs-audi-a8-rear-end

7-series-vs-audi-a8-rear

7-series-vs-audi-a8-interior

(Bilder: BMW bzw. Audi)

  • Ewtalburg

    BMW sieht außen viel schöner und eleganter aus, kein Zweifel.

    Audi ist aber drinnen luxuriös, im besonderen die breite Mittelkonsole, harmonisch, weil BMW nur überaltert und zusammengeklebt wirkt.

  • pousa13

    der A8 ist mal wieder eine erwartete enttäuschung seitens audi. ich mein, jedem ist vorher klar, wie das ding aussehen wird – trotzdem hofft man aber immer auf etwas besonderes. und genau das bleibt (leider) aus…wenn man den neuen A8 als facelift des alten verkaufen würde, würde es auch jeder glauben.

  • Ewtalburg

    @pousa13: A8 ist ein Kühlschiff; verkauft wie facelift oder nicht.
    Ich weiß es klingt wie cool ist es aber nicht.

  • Thomas

    Tja, mit diesem Facelift A8, der nicht mehr als ein aufgeblasener A6 ist, hat sich Audi nun voll ins Abseits gestellt.
    Der BMW überzeugt aussen mit eigenständigem und klar gezeichnetem Design. Innen mit einen modernen übersichtlichem Cockpit und hochfeinen Materialien.
    Die Qualität im Audi ist bekanntermaßen auch OK, jedoch wirkt der Audi innen recht zerklüftet und unstruktieriert. Der ausfahrbahre Monitor, wie bei Volvo, sah schon beim alten A8 lächerlich aus. Inspirieren (beim Cockpit) lassen hat sich Audi wohl auch bei Jaguar bzw. beim Opel Insiginia.

    Insgesamt gesehen, eine sehr enttäuschende Vorstellung. War aber auch so zu erwarten.

    @Ewtalburg
    Deine Äußerungen scheinen mir nicht besonders durchdacht. 😉

  • Ewtalburg

    Der Zentralelufteinlaß von BMW?
    schwarz Nickel und Stahl zu teurer; nur billig plastik als centralausstellungstück.
    Ja, richtig, das sind “hochfeine Materialien….”

    Der bewegliche Monitor ist viel besser als ein Loch in die Mitte…

    BMW 7 ist viel viel schöner als der A8, aber der BMW 5er ist der schönste!!!

  • Südstaatler

    Liegt das an den Bildern, an mir oder am Auto?
    Ich kann diesen “A8” nicht von einem A6 oder A4 unterscheiden.

    Klar, bei BMW gibt es auch Elemente, welche bei 3er, 5er, 7er identisch sind. Aber jedes Auto hat eine klare Ausdruckssprache. Der 5er ist etwa (allein durch die Motorhaube) viel dynamischer als der 7er, welcher eher auf Präsenz abstellt.

    Ich hätte es vor 2 Jahren ja nicht zu träumen gewagt, aber BMW hat Audi beim Design klar überholt.

    Ein Hoch auf van Hooydonk und sein Team!

  • bastie

    nun ich mochte audi noch nie und das hat sich, gott sei dank, nicht geändert.

  • Marco83

    Der A8 wird eh wieder top vermarktet, um gegen S Klasse und 7er überhaupt eine Chance zu haben !

    Dann werden ihm noch so einige Test – Siege von der AMS (getarntes Audi, VW Magazin 🙂 ) beschert, und dann passt das schon…

    So lief es doch beim jetzigen Modell auch, im Test teilweise besser, was mit der Realität natürlich nix zu tun hatte… 😉

    Und so lässt sich ein Fahrzeug eben besser vermarkten, auch wenn es sich technisch nicht mal annähern auf einen Augenöhe mit S Klasse und 7er bewegt !

    Vorsprung durch Technik – Ich lach mich kaputt ! 🙂

    Vom mittlerweile “langweiligen”, eben wieder typischen Audi Design mal abgesehen, sie haben eben wieder zu ihren alten Tugenden zurück gefunden, dies ist auch der Grund warum mir bisher nie ein Audi gefallen hat…

    Beim A4, A5 kahm ich schon etwas ins Zweifeln, aber mittlerweile find ich den Einheitsbei auch wieder nicht den Hammer, eben wie früher schon nur etwas anders (zwangsmäßig sportlicher) verpackt, weil sich sportlich eben momentan gut vermarkten, gut verkaufen lässt auch wenn es nicht wirklich sportlich ist ! 😉

  • Willy

    So, ab jetzt sehen A4, A6 und A8 wirklich aus wie verschieden dick geschnittene Wurst. Allein vom schnellen hinschauen kann man die Modelle nicht besonders gut auseinander halten.

    Ich froh und stolz ein BMWler zu sein! 🙂 (Arbeit und Herz!) 🙂
    Audi muss sich in den nächsten Jahren wirklich warm anziehen!

    • Ätsch

      BMW= Bei Mercedes Weggeworfen

      • steve8178

        …noch so a plinse´weggeworfen´ 😀

  • eleto

    Das sind doch die Bilder vom A4^^

  • Pingback: Der neue AUDI A8 ist da, wie kommt er bei euch an? : Seite 2 : THE DARK AND FAST SIDE OF MOTORING()

  • -AS-

    Man, ist das Ding hässlich!
    Aber der Mehrheit wird dieser grausame Design-Fehltritt sicher gefallen…

  • Andreas1984

    Das Cockpit vom A8 finde ich sehr gelungen, aber der Rest ist ziemlich einfallslos.

  • Domi

    Außen mag er ja noch ganz ok sein (7er schaut trotzdem 10x besser aus) aber innen ist der ja mal so dermaßen hässlich und unästhetisch mit dem Ausfahrbaren Monitor und den extrem komisch positionierten Knöpfen!

  • elSrb

    ahaha

    wozu hat audi, den neuen a8 getarnt??? o man o man, der ist echt zusammengemixt aus den anderen modellen, a2,a3,a4,a6 und das gesicht vom a7 zumindest die augen vorne

    ahahaha ach witzig witzig

  • Dan

    Da lobe ich mir den 7er und seine knubbelige Nase! Der A8 hat auf dem ersten Blick wirklich nichts, woran die Augen gern länger verweilen. Er ist nicht direkt hässlich, insbesondere das Heck macht keine schlechte Figur. Aber wo bleiben die Neuerungen? Man möchte als Besitzer schließen bestätigt wissen, dass man es hier mit einer neuen Modellgeneration zu tun hat. Stattdessen wirkt er wie der alte (und immer noch attraktive) A8, dem man viel zu viel Nähe zum A4 zugelassen hat. Einfach nur öde und langweilig. Das Besondere fehlt. Ich persönlich finde den 7er und den alten A8 deutlich schöner, wobei ich zugegebenermaßen nicht im Besitz einer BMW-Brille bin.

  • Mir gefällt der A8 sehr gut, aber gegen den 7er hat er von aussen her mal gar keine Chance.

  • Fischerman

    Na der ausfahrbare mini monitor ist ja wohl ober billig. Allein die ganze position und der winkel wie das teil steht. Könnte auch ne günstige DinSchacht lösung sein, Cockpit wohl von der alten S-Klasse abgekupfert. Von außen ein aufgepumpter A4 oder A6. Denke da hat der neue 7er nichts zu befürchten.

  • Hans

    Schlauheit,siegt nicht immer !!!!!!
    Keine forschung, Keine Designer,Audi hat sehr gute Kopierer sind sogar besser als die chinesen.
    Audi soll lieber eigenständiger arbeiten weg von VW und Co.
    Weg von billige autoteilen von seat und skoda.
    Audi ist für leute die von der technik keine ahnung haben.

  • us

    Meine Güte, was ist hier los. Bin hier zufällig gelandet und habe u. A. auch einen BMW. Aber diese Kommentare von Hans und Fischerman zeugen dermaßen von Niveaulosigkeit, das es schmerzt. Das geistige Tieffliegertum scheint hier ja recht ausgeprägt zu sein. Unter diesen Umständen bin ich ganz froh meinen BMW M3 nächstes Jahr gegen einen Lotus zu tauschen. Wer möchte da schon Mitglied der BMW Gemeinde sein?

    • Steve8178

      so rein zufällg gelandet?? Na dann herzliches Glückwunsch und herzlich willkommen auf einer sehr guten BMW Seite. Schön das du einen BMW fährst und dein fahren abhängig machst was andere für Meinungen haben, aber warscheinlich ist das alles die Zauberei des Audi Marketings das di dich so schnell von der Meinung anderer beeindrucken lässt.

      • Lennardt

        Ich denke über Hans’ und Fischermanns’ Kommentare genauso muss ich zugeben, allerdings zeugts genauso wenig von Niveau, sich gleich ebenfalls in Beleidigungen zu ergehen..

  • us

    Nun gut, da hast Du recht Lennardt. Ist an sich auch nicht mein Stil.
    Im übrigen Steve, kaufe ich immer das was mir gefällt, völlig egal was andere sagen. Nur wenn diese anderen offensichtlich keine Ahnung haben wovon sie sprechen fühle ich mich bemüßigt sie darauf hinzuweisen. Auch mir gefällt der A8 außen nicht, Fischerman, aber der aufahrbare Monitor ist erste Qualität. Einfach mal anfassen, bevor man drüber schreibt.

  • six-in-a-row

    der artikel ist jetzt schon etwas angestaubt aber naja, vllt kann ein technikinteressierter ja mal was dazu schreiben… wie kann es sein dass der neue 3.0 TFSI nur 5kg leichter als als der 4.2 FSI ist(mir ist klar dass die Aufladungstechnik was wiegt, aber 1,2l Hubraum und 2 Töpfe aufwiegen ist schon heftig, oder?)

    • Lennardt

      Bestes Beispiel das mir jetzt spontan einfällt sind auch die M3-Motoren die bisher von Generation zu Generation an Hubraum (und Zylindern) zugelegt haben und dennoch leichter wurden.
      2 Töpfe und 1,2 Liter Hubraum sind auch nicht sooo schwer, wenn man dafür nicht gerade vom Reihenmotor auf V-Motor umstellen muss (2 mal Zylinderkopf statt einem etc.) und dann eben noch die Aufladung.

      • six-in-a-row

        ok, das klingt realistisch, trotzdem ein armutszeugnis dass ein neuerer kleinerer motor nicht weniger wiegt als der schon ewig dienende 4.2er… da zeigt sich die kernkompetenz von bmw-> neue motoren= mehr leistung, weniger verbrauch und gewicht, dazu noch die laufruhe 🙂

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden