BMW 5er F10 – Die Lichttechnik an Front & Heck

BMW 5er | 24.11.2009 von 0

Kaum zurück von der Pressevorstellung des BMW 5er F10 im Allerheiligsten von BMW, dem Münchner Forschungs- und Innovationszentrum, gibt es auch schon die ersten Bilder. …

Kaum zurück von der Pressevorstellung des BMW 5er F10 im Allerheiligsten von BMW, dem Münchner Forschungs- und Innovationszentrum, gibt es auch schon die ersten Bilder. In den nächsten Stunden wird es noch jede Menge weitere Bilder geben, außerdem gibt es interessante Interviews und auch ein paar Videos rund um den 5er und die Design-Entwicklung bei BMW.

Auf den folgenden Bildern soll es aber zunächst nur um die Lichttechnik der neuen Limousine gehen, zu sehen sind dafür die Front- und Heckleuchten eines BMW 530d. Auffällig sind natürlich die weißen LED-gespeisten Corona-Ringe, die auch als Tagfahrlicht dienen, die LED-Blinker an der Seite sowie die Lichtleitstäbe am Heck.

bmw-5er-f10-licht-09

Der Seitenblinker ist in ein Chrom-Zierelement am vorderen Kotflügel integriert, das neben dem Blinker auch die Ultraschall-Einheit zum Erkennen von Parklücken beherbergt – das kleine viereckige Feld in der seitlichen Abdeckung verbirgt dieses Messinstrument, dass auf Wunsch die Straße links und rechts vom Fahrzeug auf Parklücken absucht, die rund 80 Zentimeter länger als das Fahrzeug sind und auch in der Tiefe genügend Platz bieten.

Selbst abgesenkte Bordsteinkanten werden als solche erkannt, wenn sie niedrig genug sind. Das System weiß dann, dass hier nicht geparkt werden darf und bietet den automatischen Einparkvorgang dementsprechend nicht an, auch wenn die Lücke an sich genügend Platz bietet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden