Erstes Video & weitere Bilder vom BMW 3er F30

BMW 3er | 12.11.2009 von 2

Der BMW 3er F30 steht noch nicht direkt vor der Tür, denn vorher werden wir noch die Premiere des BMW 5er F10 sowie des BMW …

Der BMW 3er F30 steht noch nicht direkt vor der Tür, denn vorher werden wir noch die Premiere des BMW 5er F10 sowie des BMW 1er F20 erleben. Momentan gibt es Gerüchte, nach denen BMW den üblichen 7-Jahres-Zyklus beim BMW 3er brechen wird und der F30 bereits im Jahr 2011 auf den Markt kommen wird, offizielle Ankündigungen gibt es diesbezüglich aber natürlich noch nicht.

In jedem Fall gibt es seit wenigen Tagen Bilder von ersten Prototypen des F30, die offensichtlich Testfahrten mit dem F30 unternehmen und entsprechend des frühen Stadiums der Entwicklung noch heftig getarnt sind. Bei Bimmerpost.com gibt es nun neben zahlreichen Bildern, auf denen sich allerdings kaum etwas erkennen lässt, auch ein erstes Video, das ihr hier betrachten könnt:

Nach unserer Einschätzung sehen wir mit hoher Wahrscheinlichkeit einen der neuen Vierzylinder mit Turbo-Aufladung, der im Video auch recht gut klingt und schon Lust auf weitere Videos macht.

Technisch erwarten wir beim nächsten BMW 3er ähnliche Maßnahmen wie bei den jüngsten Neuvorstellungen, es ist also von einem sehr überschaubaren Wachstum der Außenmaße auszugehen, der Radstand wächst im Verhältnis dazu deutlich stärker. Rein optisch resultieren daraus noch kürzere Überhänge, außerdem profitiert aber auch das Fahrverhalten vom verlängerten Radstand.

Im Innenraum wird es vermutlich zahlreiche Elemente geben, die an den 7er sowie den in weniger als zwei Wochen vorgestellten BMW 5er F10 erinnern werden. Auch bezüglich der bestellbaren Sonderausstattungen dürfte es hier Überschneidungen geben, so werden Dinge wie das Head Up Display, Night Vision und die aktive Geschwindigkeitsregelung auch Einzug in die 3er-Reihe feiern.

Unter der Haube wird eine kleine Revolution stattfinden, denn im Gegensatz zur bisherigen Politik wird es nicht mehr wenige aufgeladene Motoren geben, sondern stattdessen wenige Motoren ohne Aufladung. Die meisten derzeitigen Saugmotoren werden durch aufgeladene Vierzylinder ersetzt, Triebwerke mit Sechszylindern wird es nur noch am oberen Ende der Leistungsskala geben.

Am anderen Ende der Motorenpalette sind sogar Dreizylinder denkbar, die für besonders niedrige Verbräuche sorgen sollen und dank Aufladung und Direkteinspritzung ebenfalls stattliche Leistungswerte erreichen. Einen Ausblick darauf hat uns sicherlich das BMW Vision EfficientDynamics Concept von der IAA gegeben, in dem neben mehreren Elektromotoren auch ein 1,5 Liter großer Dreizylinder-Turbodiesel vorgestellt wurde, der immerhin 163 PS leisten soll.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden