BMW Group macht auch im 3. Quartal niedrigen Gewinn

News | 3.11.2009 von 2

Wie schon im zweiten Quartal ist es der BMW Group auch in den vergangenen drei Monaten gelungen, einen leichten Gewinn einzufahren. Für das Gesamtjahr peilt …

Wie schon im zweiten Quartal ist es der BMW Group auch in den vergangenen drei Monaten gelungen, einen leichten Gewinn einzufahren. Für das Gesamtjahr peilt man ebenfalls schwarze Zahlen an, von den Rekordwerten vergangener Jahre ist man aber derzeit noch weit entfernt.

Der Konzernumsatz betrug im dritten Quartal 11.759 Millionen Euro, was schon wieder rund 93% des Vorjahreswertes sind. Der erzielte Gewinn nach Steuern belief sich allerdings nur auf 78 Millionen Euro, also nur knapp über 25% des Vorjahreswerts. Für die ersten neun Monate des Jahres ergibt sich insgesamt ein Gewinn nach Steuern von 47 Millionen Euro, im Vorjahr waren es zu diesem Zeitpunkt noch 1.292 Millionen gewesen.

bmw-mini-logos

Für das vierte Quartal dürften die Vergleiche mit den Vorjahreswerten positiver ausfallen, da auch das vierte Quartal 2008 merklich unter der Kaufzurückhaltung der Kunden gelitten hat und entsprechend schlechter ausgefallen war.

  • Matthias

    in Zeiten wo die meisten Unternehmen tiefrote Zahlen schreiben, ist das Ergebnis gut. Ein “schwarzer” Jahresabschlüß wäre toll und würde für die BMW Group sprechen. Natürlich müssen die sogenanten Experten hier wider alles schlecht reden aber das ist ja nichts neues.
    Ab 2010 geht es bei BMW mit den neuen Modellen eh bergauf.

  • Benny

    Ja, da will ich Dir nicht widersprechen. Daher gabs bei mir ja auch eine andere Überschrift 😉
    Im Übrigen sieht das auch die FTD ähnlich:
    http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/autoindustrie/:bmw-uebertriebene-aufregung/50032476.html

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden