Neue Spyshots zu Interieur und Exterieur des BMW 5er F10

BMW 5er | 27.10.2009 von 7

Laut diverser Gerüchte soll es noch im November offizielles Bildmaterial zum BMW 5er F10 geben, bis dahin müssen wir uns aber noch etwas gedulden und …

Laut diverser Gerüchte soll es noch im November offizielles Bildmaterial zum BMW 5er F10 geben, bis dahin müssen wir uns aber noch etwas gedulden und uns weiterhin mit Spyshots zufriedengeben. Diese werden allerdings immer besser, weil offenbar immer weniger Tarnmaterial verbaut wird.

Interessante Bilder zum Exterieur gibt es momentan bei Autowereld.com. Die neuen Bilder zeigen uns einen Prototypen, der wie alle F10-Erlkönige mit seinen Proportionen überzeugt und uns dank der dunkleren Farbe auch ein paar interessante Details zeigt.

f10-autowereld

Speziell der untere Abschluss der Scheinwerfer ist nun besser erkennbar als auf den bisherigen Bildern. Dass die Scheinwerfer tatsächlich so spitz nach außen zulaufen, wie es die Tarnung anzudeuten versucht, bezweifeln wir aber nach wie vor. Es scheint aber sicher, dass die Form der Scheinwerfer nicht besonders stark an die des aktuellen BMW 5er E60 angelehnt sein wird.

Die bei Autowereld.com zu sehende Heckansicht zeigt uns Endrohre, die stark an den BMW 7er erinnern und uns vermuten lassen, dass der Erlkönig ein BMW 550i mit V8-Biturbo sein könnte. Die Modelle mit Sechszylinder werden wie gewohnt über zwei Endrohre links verfügen, eventuelle Vierzylinder könnten ähnlich wie bisher mit einem ovalen Endrohr auf der linken Seite ausgestattet werden.

Insgesamt erscheint der F10 als ein Puzzleteil, das ziemlich genau zwischen die neue 7er-Reihe und die aktuelle 3er-Reihe passt. Die im Vergleich zum 7er deutlich kleineren Nieren strahlen zwar weniger optische Präsenz aus, machen das Fahrzeug aber zugleich eleganter und dynamischer. Wie genau die Front wirkt, kann man aber sicherlich erst anhand erster offizieller Bilder erkennen, denn nicht selten sind es grade die kleinen Details, die großen Einfluss auf den Gesamteindruck haben.

Vielleicht noch interessanter als die Bilder des Exterieurs sind einige Fotos aus China, die uns offenbar das Interieur einer relativ schlecht ausgestatteten 5er- Limousine zeigen. Während wir mit Sicherheit sagen können, dass das Display des Navigationssystems Professional größer sein und den vorhanden Raum dementsprechend besser ausfüllen wird, sind wir nicht sicher, ob auch die verwendeten Materialien dem Serienstand entsprechen oder nicht.

Das wie erwartet stark an den BMW 7er F01 erinnernde Armaturenbrett bietet wenige Überraschungen , angesichts des durchweg sehr guten Feedbacks zum Innenraum der 7er-Reihe wäre ein radikaler Umbruch aber auch verwunderlich gewesen. Ob wir im 5er bestimmte Teile wie beispielsweise die Umrandung der Luftauslässe unterhalb des Navi-Bildschirms wirklich nur in Kunststoff sehen werden, oder ob es sich hier nur um ein Modell für den chinesischen Markt mit weniger Ausstattung handelt, bleibt abzuwarten.

Uns erscheint es allerdings sehr unwahrscheinlich, dass BMW Sparmaßnahmen an so prominenter Stelle umsetzt, denn der Blick von Fahrer und Beifahrer dürfte doch recht häufig über dieses Bauteil schweifen. Insofern gehen wir davon aus, dass diese Umrandung ähnlich wie beim 7er in Chrom- oder Aluminiumoptik ausgeführt sein wird, Aufklärung dürften auch in diesem Fall die für die nächsten Wochen erwarteten offiziellen Bilder liefern.

Mehr Bilder zum Exterieur gibt es direkt bei Autowereld.com, weitere Aufnahmen des Interieurs findet sich bei BMWblog.com.

  • Simon

    Die Nieren sehen echt stark nach E39 aus. Schade, wirkt etwas brav. Bei den noch stärker abgeklebten Fahrzeugen kam mir die Front aggressiver vor.

  • Uwe

    WOW!! Der wird der Hammer! Im Vergleich dazu sieht die MB E-Klasse schon jetzt alt aus (und irgendwie sowieso nach Hyundai). Gibt´s Infos zu den Start-Motorisierungen und Preis?

  • timbo

    Verbaut ist dort das Navi Business. Mit dieser Variante gibt es dann auch keine Black-Panel im Instumentenkombi (ähnlich wie beim 5er GT), sonder die normale Instumentenkombivariante mit einem “echten” geschlossenem Chromring.
    Mit dem Navi Prof. kommt dann wie beim 7er und 5er GT das Instumentenkombi mit Plack-Panel Technologie.
    So könnte ich mir das vorstellen…

  • Benny

    @Uwe: Es wird zum Start auf jeden Fall einen 523i, einen 535i und einen 530d geben. Was sonst noch an Motorisierungen zum Start kommen wird, ist nicht bekannt. Es ist aber davon auszugehen, dass auch der 550i sofort verfügbar sein wird, außerdem rechne ich mit einem Einstiegs-Diesel unterhalb des 530d.
    Premiere beim Händler wird Ende März sein, Publikumspremiere auf dem Genfer Automobilsalon.

  • Finde das Cockpit sehr gelungen, sieht besser aus als beim e60 und hat meiner Meinung nach Ähnlichkeit mit dem aus dem e39. Freue mich schon riesig aufs Endergebnis:)

    LG JO

  • samy

    mehr Fotos von Limosine & Touring als Erlkönige, siehe hier.

  • Thomas

    Bin mal gespannt, ob der neue 5er auch beleuchtete Elemente für Innenraumlichtschalter und Lüftungsdüsen wie der aktuelle 7er hat.

    Das Cockpit und das was man bis jetzt von aussen sieht ist der Hammer.
    Ich bin mir sicher, auch mit diesem topgestylten 5er wird BMW auch weiterhin die Nummer 1 bleiben. Ich freue mich…

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden