Videos: BMW Night Vision in Aktion im BMW 7er F01

Videos | 26.10.2009 von 5

Neben dem Head Up Display gehört die Nachtsichttechnik BMW Night Vision sicherlich zu den sinnvollsten Innovationen der letzten Jahre. Während das Head Up Display bereits …

Neben dem Head Up Display gehört die Nachtsichttechnik BMW Night Vision sicherlich zu den sinnvollsten Innovationen der letzten Jahre. Während das Head Up Display bereits seit 2003 mehr oder weniger unverändert im Einsatz und unter anderem in der 5er-Reihe erhältlich ist, hat das ebenfalls 2003 eingeführte Nachtsichtsystem mit der Premiere der aktuellen 7er-Reihe eine wichtige Überarbeitung erfahren.

Die aktuelle Ausbaustufe von Night Vision erkennt nämlich sogar, wenn sich Menschen auf oder am Rand der Fahrbahn aufhalten und warnt den Fahrer eindringlich vor einem eventuell bevorstehenden Zusammenstoß. Die Gefahrensituation wird so entschärft und Unfälle können vermieden werden.

bmw-night-vision

Während die alte Ausbaustufe, die wir im folgenden Video sehen können, Gegenstände mit einer höheren Temperatur zwar klar hervorhebt, bleibt die explizite Warnung vor einem Unfall mit einem Fußgänger jedoch aus:

Zwei neue Videos von Wired.com zeigen uns nun sehr schön, wieviel Sicherheit man mit dem überarbeiteten System hinzugewinnt. Während auf der linken Seite der Blick durch die Frontscheibe zu sehen ist, sehen wir rechts das Bild von BMW Night Vision. Die Infrarotkamera erkennt wärmere Objekte bereits deutlich eher als das menschliche Auge, das außerhalb der Scheinwerferkegel kaum etwas wahrnimmt.

Wie im zweiten Video erkennbar ist, bleibt die besonders eindringliche Warnung bei einem vor dem Auto stehenden Tier aus. Auch hier sieht der Fahrer schon deutlich eher als mit bloßem Auge, dass sich ein Hindernis auf der Fahrbahn befindet und kann entsprechend reagieren, die möglichen Folgen eines Unfalls mit einem Tier sind aber selbstverständlich deutlich weniger schwerwiegend als bei einem Unfall mit Fußgänger-Beteiligung, weshalb die Zusatz-Warnung in einem solchen Fall ausbleibt. Möglicherweise soll damit auch vermieden werden, dass man durch zu häufige Warnungen nicht mehr angemessen auf selbige reagiert.

(Bild: BMW)

  • Everlast

    NightVision hat ein ganz großes Problem: Man muss den Blick zu stark abwenden, um das Bild zu sehen. Das ist nach eigener Erfahrung wesentlich unergonomischer und gefährlicher, als geradeaus zu blicken.
    Eine Lösung wie bei Mercedes, wo das Kamerabild im I-Kombi dargestellt wird, ist schon besser, aber immer noch nicht optimal. Wenn das Bild irgendwann mal im HUD angezeigt werden kann macht das Ganze Sinn. Bis dahin ist NightVision den exorbitanten Aufpreis nicht wert.
    Denn so “schlecht”, wie im Video dargestellt, sieht man mit Xenon nicht. Schon gar nicht mit adaptiver Lichtverteilung, wie sie wohl die meisten F01 haben werden.

  • Benny

    Grade daher ist die Personenerkennung ja so wichtig, weil dieser Hinweis sehr auffällig ist und einen dementsprechend sofort vom Gas gehen lässt. Die Lichtkegel oben sind durchaus realistisch, das Night Vision “sieht” fast doppelt so weit wie das Xenon (ohne adaptive Lichtverteilung), insofern ist der Unterschied schon eklatant.

    Wann eine Integration ins HUD erfolgt und ob überhaupt, steht derzeit völlig in den Sternen. Das Problem daran ist, dass sich dann virtuelle und reale Welt völlig überschneiden müssten, was technisch kein größeres Problem wäre, aber rein rechtlich und von der Wahrnehmung her wohl nicht so einfach ist.

  • Domi

    Naja es würde ja reichen wenn ein Warnsymbol im HUD aublinkt! Dadurch wird der Fahrer gewarnt und kann vom Gas gehen! Mit der großen Reichweite der NightVision habe ich immernoch genügend Zeit auf den Monitor zu schauen (Wenn ich das überhaupt will! – mir reichts zu wissen das was kommt, ob das ein Fuchs oder ein Hase ist, ist mir reichlich egal!)

  • Everlast

    Beim neuen NightVision kommt die Warnmeldung auch im HUD.

  • Thommes

    @everlast: Richtig, beim neuen NightVision kommt auch im HUD eine Warnmeldung.

    Siehe hierzu auch: http://www.youtube.com/watch?v=99Zc0_7zGTs&feature=player_embedded

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden