F1 in Suzuka: Heidfeld startet von Position vier!

Motorsport | 3.10.2009 von 2

Erfreuliches Ergebnis für das BMW Sauber F1 Team in Japan: Während man die Vorteile des neuen Aerodynamik-Pakets auf der Buckelpiste von Singapur noch nicht voll …

Erfreuliches Ergebnis für das BMW Sauber F1 Team in Japan: Während man die Vorteile des neuen Aerodynamik-Pakets auf der Buckelpiste von Singapur noch nicht voll ausschöpfen konnte, scheint man nun im japanischen Suzuka gut bei der Musik zu sein. Durch Bestrafungen für andere Fahrer kann Nick Heidfeld statt vom sechsten sogar vom vierten Platz ins Rennen gehen, dass morgen früh um 7 Uhr beginnt.

Dank der Benzinmengen ist es theoretisch sogar möglich, dass Heidfeld in den Genuss von ein oder zwei Führungsrunden kommt, da die vor ihm startenden etwas weniger Benzin an Bord haben und folglich etwas eher tanken müssten. Dazu müsste Heidfeld aber am Start seine Position verteidigen, was angesichts der hinter ihm startenden KERS-Autos extrem schwierig werden dürfte. Robert Kubica startet von Position elf und könnte mit etwas Glück ebenfalls in die Punkte fahren.

P90052828

  • steve8178

    Startposi 11 da Kubica?! Sicher? Ich glaube eher von 7 !!

    Oder net Benny

  • Benny

    Hm, komisch. Stand da nicht heute Nachmittag noch was von P11 bei F1total.com? Sorry. P7 stimmt natürlich dank der Strafen.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden