IAA 2009: Der Messeauftritt von Audi

Sonstiges | 25.09.2009 von 19

Auch ein bekanntes Ingolstädter Tochterunternehmen von VW war auf der IAA umfangreich vertreten und soll an dieser Stelle nicht völlig verschwiegen werden. Stattdessen gibt es …

Auch ein bekanntes Ingolstädter Tochterunternehmen von VW war auf der IAA umfangreich vertreten und soll an dieser Stelle nicht völlig verschwiegen werden. Stattdessen gibt es also eine umfangreiche Galerie zu den ausgestellten Audi-Fahrzeugen.

Dabei waren unter anderem der Audi RS6 Avant, der Audi A5 Sportback und der Audi TT RS. Natürlich fehlt auch nicht die Weltpremiere des Audi R8 Spyder sowie der Elektro-Studie Audi e-tron Concept.

audi-iaa-18

19 responses to “IAA 2009: Der Messeauftritt von Audi”

  1. Matthias says:

    na den Vorsprung durch Technik hat Audi wieder ein mal nicht beweisen können, tja – mit VW-Technik wird das auch nie etwas werden 🙂

  2. mp14158 says:

    Ich bin zwar überhaupt kein Audi-Freund, aber zumindest seh ich auf den Bildern kein hässliches Auto und davon hat BMW leider heuer so einige präsentiert.

  3. steve8178 says:

    man mp14158, es nervt das du hier von Dir gibts.

  4. zander says:

    mp14158 hat völlig Recht. Am Audi-Design geht nichts vorbei.

    Wenn ich mir nur das verunfallte Heck vom X1 anschaue, sieht aus wie ne Korea-Reisschüssel der man hinten reingefahren ist. Ne, das wäre Audi nicht passiert.

    Audi macht im Moment neimand was vorher, die haben genau in die Wunde reingehauen, die die BMW-Designabteilungen seit Jahren bei der treuen Kundschaft immer wieder aufreißt. Strategisch perfekt! Viele wenden sich von BMW ab, wegen den Design-Eskapaden…

    Hut ab, Audi!

  5. steve8178 says:

    Ich hau mich weg, und der Q5 ist jetzt das Designstück mit dem Besenreiserrückleuchten+ vorn Weihnachtsgarlanden?

    Der X1 ist 10mal schöner als jeder andere Suv in den segment, das werden wieder die Verkaufszahlen belegen… 100 pro

  6. zander says:

    G i rlande.

    Wenn die Einsätze in den Leuchtmitteln alles ist, was Du unter Design verstehst…, das sind Details! Mir geht es um das Design des Fahrzeugs, der Karosse, nicht der von zwei Stilelementen.

    Und ja, die Lichterketten gefallen mir ebenfalls nicht. Aber selbst mit einem Weihnachstbaum auf dem Dach, sähen die neuen Audi-Modelle noch fünfmal besser aus, als der BMW-Murks der letzten Zeit. Der GT ist der totale Abschuß, der X1 wurde rückwärts an die Wand gefahren und an dem Auspuff-Design arbeiten seit Monaten die Werkstudenten bei BMW.

  7. zander says:

    Kann mir jemand sagen, um welchen A5 Sportback es sich hierbei handelt?

    http://www.bimmertoday.de/2009/09/25/iaa-2009-der-messeauftritt-von-audi/audi-iaa-02/

    Ist das ein S-Line, oder sowas? Kann man vom Äußeren auf die Motorisierung und den Antrieb schließen? Die Felgen sehen nach 18″ oder 19″ aus. Gefällt mir gut!

  8. steve8178 says:

    Ja für dich ein veschreiberle G(i)rlinden!!

    Ich find den X1 als Kassenschlager und das teile ich mit vielen!!

  9. zander says:

    Sei Dir unbenommen, Girlinden.

    Was regst Du Dich denn so auf, nur weil jemand die Design-Patzer von BMW offen anspricht und das Audi-Design als überlegen sieht? Meine Güte, mußt Du einen Zorn haben, wenn man Deine Kommentare so liest…

  10. andreas krieger says:

    ouh man, was ich hier so alles lese. ,,bmw hat einige hässlige autos präsentiert,, ,,verunfallte heck vom x1,, …. und das beste ist immer noch ,, am audi design geht nichts vorbei,,

    ich meine was einfallslosigkeit angeht, da geht design-technisch wirklich nichts an audi vorbei.

    nichts desto trotz bleibt mal locker mit euren comments leute. wir wollen ja nicht das bimmertoday zu einem niveaulosem forum mutiert.

  11. mp14158 says:

    Es wird ja wohl noch erlaubt sein, seine Meinung äußern zu dürfen. Das ist Sinn und Zweck eines Kommentars. Der ist einfach mal subjektiv. Aus, bassta.

  12. steve8178 says:

    Rofl!!

    Genau und ich finde das Audidesign tot langweilig, und es sticht nicht aus den ganzen einheitsbrei heraus…

    Aus, basta ;))

  13. Daniel says:

    Seht euch doch mal den Audi A4 Avant und den Vw Passat an. Was ist da anders?

    Richtig nur die Front und Heckleuchten, ansonsten das gleiche Auto.

    Naja wenn die Audi Kunden nen 1/2 Vw für mehr Geld als n BMW kaufen…

  14. Mike says:

    Heh, wer wird denn über das Audi Design meckern… Jetzt haben die mal einmal was gefunden, was einigermaßen ausschaut (mit Ausnahme der Front mit dem Staubsaugergesicht und den mittlerweile nervenden Rückleuchten LED’s) und das verteilen sie nun mal 1:1 auf alle Modelle, nur im anderen Maßstab… Wer wird denn sowas Einfaltslos oder Einheitsbrei nennen…. 🙂

    Eines macht Audi aber BMW wirklich vor… Marketing. Wie man die gleiche Technik verramschen kann (Skoda und Seat), oder auch teuer an was weiß ich wen bringen kann (Audi, VW).

    Was solls, soll doch jeder seine Freude haben, ich habe die beim Fahren und nicht beim Marketing.

  15. mp14158 says:

    zander hat leider recht. Das ist meine Meinung, auch wenn Steve gleich wieder mit sinnlosen und inkompetenten Kommentaren “man mp14158, es nervt das du hier von Dir gibts.” “””argumentieren””” wird.

  16. zander says:

    Kindergarten hier!

    Um meine gestellte Frage kurz selbst zu beantworten:
    @zander:
    Es ist ein S5, der da auf der IAA stand/gezeigt wurde. Habe hier noch ein Bild gefunden. Wenn man genau schaut, wurden da wohl zwei dieser Fahrezeuge gezeigt. Direkt dahinter steht naemlich nochmals einer in der gleichen Farbe.

    Kann noch jemand was zu den Felgen sagen?

    Ansonsten, schoenen Tag noch.

    PS:
    Lernt mal ein wenig offener und respektvoller mit anderen Meinungen umzugehen. Da wird einem ja Angst und bange, wenn Ihr im richtigen Leben auch so auf alles was “anders ist” reagiert.

  17. andreas krieger says:

    @zander

    ja es ist der s5 sportback. erkennt man an den 4 endrohren.

    zu den walzen……..so weit ich weiss sind es die audi exclusive alu´s in 20″ format. (7 doppelspeichen design, quattro GmbH). die gibts aber auch gegen aufpreis beim normalen a5.

    beste grüße

  18. zander says:

    Danke! 🙂

  19. Daniel says:

    Ich war auch sehr enttäuscht von dem Audi Auftritt auf der IAA 2009.
    Ganz klar: “Vorsprung durch Technik” war das nicht, vielleicht “Vorsprung durch Design”.

    Jedenfalls war der Stand total klein, überhaupt keine Präsentation für eine Oberklassen-Marke. Bei BMW / Mercedees sah das sanz anders aus.

    Wir waren als treue Audi Fans enttäuscht und werden als nächstes Auto eine Mercedes E-Klasse fahren – denn das ist mit dem W212:
    “Vorsprung durch Technik”! (Auch wenn es am Audi-Design dort fehlt).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden