Neue Entwürfe & Infos zum BMW 5er F10 von der AMS

BMW 5er | 23.09.2009 von 9

Die Auto, Motor und Sport beteiligt sich erneut an den Spekulationen zur kommenden Generation der BMW 5er-Reihe. Die intern F10 genannte Limousine kommt Anfang 2010 …

Die Auto, Motor und Sport beteiligt sich erneut an den Spekulationen zur kommenden Generation der BMW 5er-Reihe. Die intern F10 genannte Limousine kommt Anfang 2010 auf den Markt und wird rund ein halbes Jahr später durch den neuen 5er Touring F11 ergänzt.

Der neue Entwurf der AMS zeigt uns das Heck der Limousine, deren Rückleuchten hier eine Mischung aus BMW 3er E90 Pre-Facelift und BMW 7er F01 darstellen. Wir erwarten eigentlich eine größere Ähnlichkeit zur Leuchtenform der 7er-Reihe, aber genaue Details sind noch nicht bekannt.

5er-f10-heck-ams

Nach Informationen der AMS soll der F10 im Januar “an den Start gehen”. Nach unseren Informationen kann es sich dabei aber “nur” um die Vorstellung des Fahrzeugs handeln, nicht um den Verkaufsstart. Diesen erwarten wir zwischen März und Mai 2010, denn seine Publikumspremiere wird der 5er wohl auf dem Genfer Automobilsalon im März feiern.

Für die Außenmaße gibt die AMS ebenfalls schon konkrete Zahlen an. Demnach beträgt die Außenlänge 4,86 Meter, was einem Wachstum um zwei Zentimeter entspricht. Wie in letzter Zeit und auch in der Zukunft häufiger zu beobachten sehen wir also nur eine moderate Zunahme der Fahrzeuglänge.

Der Hintergrund hierfür ist sicherlich auch im Fahrzeuggewicht zu suchen, denn eine Steigerung des Gewichts ist selbstredend kontraproduktiv für eine Verbrauchsreduzierung. Um die Fahrdynamik steigern zu können, wächst der Radstand deutlich stärker als die Gesamtlänge.

Die AMS geht hier von einem Wachstum um sechs Zentimeter aus, was uns durchaus realistisch erscheint. Ein ähnliches Verhältnis zwischen Wachstum der Außenlänge und des Radstandes werden wir wohl auch bei der kommenden 1er- und 3er-Reihe sehen.

Auch der neue 5er wird selbstverständlich das Maßnahmenpaket BMW Efficient Dynamics beinhalten und damit einen verhältnismäßig niedrigen Verbrauch realisieren können. Die AMS geht davon aus, dass wir auch die Technik des BMW 320d EfficientDynamics Edition im F10 sehen werden und rechnet mit einem ab Herbst zu kaufendem, 163 PS starkem BMW 520d mit nur 4,1 Litern Verbrauch auf 100 Kilometer.

(Bild & Quelle: AMS Online)

  • Domi

    Das mit den neuen Rücklichtern finde ich sehr schade! Die “Sonne”mit ihren “Strahlen” war ein sehr prägnantes Stilelement des 5ers. Da konnte man auf dem 1. Blick von hinten sofort zwischen dem 5er und 3er unterscheiden!

  • samy

    wenn er so auf dem Markt kommt, der gefällt mir überhaupt vorallem die Rückleuchten mit dem silber streifen, so wie beim 7er wäre besser… abwarten…

    Bis Genfer Automobilsalon im März hat es ja noch zeit, ab April/Mai soll er bei den Händlern stehen.

  • Andreas1984

    Mir gefällt er sehr gut. Bullig und dynamisch zugleich.

  • bastie

    Bullig und dynamisch … achso. oO

    das bild hätte man sich eigentlich sparen können. wenn dieses heck ein bmw designer sieht, gibt es glatt ne abmahnung! 😉

    vielleicht fährt der federführende grafiker ja eine neue E klasse?

  • pousa13

    ich bin auch der meinung, dass das bild SEHR nach E-Klasse aussieht. allein die rückleuchten könnten fast 1:1 vom benz übernommen werden. ich bin da doch eher skeptisch, dass bmw sich die blöße gibt und mercedes kopiert

  • Daniel

    @pousa13:

    Die Autos waren ja zeitgleich in Entwicklung. Wir werden sehen, ich rechne aber schon mit einem ähnlichen Heckleuchtendesign.

  • Domi

    Also ich finde das Heck sieht echt gut aus! Absolut KEIN Vergleich zur E-Klasse!

  • Kann mich hier nur anschließen, die hier dargestellten Rückleuchten sind echt ein Streitpunkt und stören den Gesamteindruck, meiner Meinung nach. Die Silhouette sieht BMW typisch sportlich aus. Mal sehen ob der neue 5er auch Elemente aus seinem Vorgänger übernimmt. Bin echt gespannt!

  • samy

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden