Der neue BMW 320d Efficient Dynamics Edition

BMW 3er | 21.08.2009 von 25

Für alle, denen sparsam noch nicht sparsam genug ist, bringt BMW nun die Sparversion des ohnehin sparsamen BMW 320d. Auf der IAA im September wird …

Für alle, denen sparsam noch nicht sparsam genug ist, bringt BMW nun die Sparversion des ohnehin sparsamen BMW 320d. Auf der IAA im September wird erstmals der BMW 320d Efficient Dynamics Edition gezeigt, der bei noch immer 163 PS nur noch 4,1 Liter auf 100 Kilometer verbraucht. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 109 Gramm pro Kilometer.

Während bei der Leistung also ein Minus von 10 kW/ 14 PS zu verkraften ist, bekommt man im Gegenzug eine deutliche Reduzierung des Normverbrauchs um immerhin 0,7 Liter. Bei 92% der Leistung bleiben also nur noch 85% des Verbrauchs.

P90050380

Noch beeindruckender wird der Verbrauch aber, wenn wir ihn mit dem normalen BMW 318d vergleichen. Dieser hat bei 143 PS nämlich einen Normverbrauch von 4,7 Liter/100 km. Gegenüber dem 318d bekommt man also 114% der Leistung bei nur 87% des Verbrauchs.

Im Gegensatz zu Sparmodellen der Konkurrenz wie dem Audi A4 2.0 TDIe, die grade einmal das Niveau normaler BMWs erreichen, setzt diese Sparversion von BMW also noch einmal deutlich eins drauf.

Der Motor glänzt vor allem durch die Fähigkeit, auch im untertourigen Bereich verhältnismäßig vibrationsarm fahren zu können. Zum Ausgleich der normalerweise beim untertourigen Fahren auftretenden Dreh-Ungleichförmigkeiten hat der 320d Efficient Dynamics Edition ein Fliehkraft-Pendel verbaut, das den ruhigen Lauf des Motors sicherstellt. Unterstützt wird das Fahren in niedrigen Drehzahlen auch durch das länger übersetzte Getriebe.

Neben der Optimierung des Motors wurden auch diverse aerodynamische Verbesserungen umgesetzt, so kommen unter anderem spezielle Felgen serienmäßig zum Einsatz. Auch die Fahrwerkstieferlegung trägt zur Reduzierung des Luftwiderstands bei und dieser erreicht ein durchaus beachtlich niedriges Niveau: Der cW-Wert beträgt im Fall des Editionsmodells grade einmal 0,26!

Im Gegensatz zur Konkurrenz muss man bei BMW wie gewohnt nicht auf souveräne Fahrleistungen verzichten. In 8,2 Sekunden beschleunigt der Editions-320d auf Landstraßentempo – 3 Zehntel langsamer als der normale 320d, aber über eine Sekunde schneller als der 318d.

Die vielleicht beste Nachricht im Zusammenhang mit dem 320d Efficient Dynamics Edition ist aber die, dass der Kunde die einmalige Kombination von niedrigem Verbrauch und hoher Leistung ohne einen nennenswerten Aufpreis gegenüber dem normalen 320d erhält.

(Quelle: BMW Pressemitteilung)

  • Timbo

    Hört sich sehr interessant an. Ob die auch was am Getriebe gemacht haben? Seeeeeeeeehr laaaaaaaaanger 6. Gang?
    Und weiss heisst ohne nennenswerten Aufpreis? 50,- €, 250,- €, oder sogar 500,- €!?

  • Benny

    Ja, Getriebe ist länger übersetzt, hab ich oben vergessen und ergänze ich gleich, sorry.
    Bezüglich des Aufpreises gibt es nur diese Aussage wie sie oben steht. Ich nehme mal an, man wird es auf der IAA erfahren und gehe insgeheim davon aus, dass die Edition irgendwas zwischen 0 (!) und 500€ kosten wird.

    • Manuba

      Stimmt nur teilweise. Die Übersetzungen des Handschaltgetriebes sind ggü. dem 320d nur unwesentlich geändert. Anders ist jedoch die Hinterachsgetriebeübersetzung.

  • Simon

    Und noch etwas, der Motor hat mehr Drehmoment als der 177PS Motor 😉
    Der Motor ist nochmal anders als der Motor des 520d Special Edition….
    Ich sag mal, dieser Motor ist die nächste Ausbaustufe, welcher in den neuen Modellen verwendet wird.

  • Olli

    Wenn das selbe prinzip auf einen 1er angewendet wird, könnte mit sicherheit ein seeeeehr werbewirksamer verbrauch von 3,9 Litern erreicht werden, und vieleicht sogar ein im moment noch viel werbewirksamerer CO2-ausstoß von 99g/km. Ist halt die frage, inwiefern das geringere gewicht und die minimal kleinere querschnittsfläche den verbrauch noch verringert.

  • Timbo

    Richtig! Ein 1er mit diesen Features wäre doch eigentlich noch sinnvoller gewesen. Auch weil der 1er doch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat wäre das doch ideal um ihn nochmal richtig ins Gespräch zu bringen.

  • Benny

    Da ist was dran, im 1er würde sicherlich noch einiges gehen. Wir dürfen uns jedenfalls schon heute auf den F20 freuen was den Verbrauch angeht, denn dieser wird – was man so hört – noch einmal deutlich sparsamer als der aktuelle 1er werden. Und es ist ja nicht so, dass E87 & Co. Säufer wären… 😉

  • Pingback: BMW 320d: 4,1L Verbrauch! => Konkurrenzlos sparsam! | auto motor und sport()

  • Timbo

    Andererseits wäre es natürlich auch so, dass die Messlatte für den 1er F20 dann sehr, sehr hoch liegen würde und sich BMW so gewaltig unter Druck setzt nochmal einen oben drauf zu legen. Ich meine, was kann/will man dann vom neuen 1er erwarten? Ein echtes 3,0 Literauto?

  • Benny

    Da ist was dran Timbo.
    Andererseits ist ein 3-Literauto mit einem Diesel-Hybrid vielleicht auch realisierbar…

  • Pingback: 320d Efficient Dynamics Edition 4,1/109 163ps : BMW 3er E90, E91, E92 & E93()

  • peter

    80-120km/h im 5.Gang: 1,2s langsamer als normaler 320d

    c_w: 0,26 vs 0,27

    Sicher ein nettes Modell, aber ob in der Praxis auch -0,7l übrig bleiben.
    Wenn man’s mit der Übersetzung übertreibt, schaltet man in der Praxis auch häufiger zurück

  • Timbo

    Naja, die anderen Hersteller haben teilweise nur solche vergleichsweise “billigen” Maßnahmen (Fahrwerkstieferlegung, Bodenverkleidung, Leichtlauföl, längerer 6. Gang…) benutzt um dann ein Blueline, Ecotec, e-wasweissichmodell aufzulegen. Da bleibt wahrscheinlich im Alltag auch wenig an echetr Spritersparniss hängen und macht fahrdynamisch wenig Spass.

  • Benny

    @peter: Naja, das hängt davon ab, wie man so fährt. Im Stadtverkehr sind die 1,2 Sekunden egal und eigentlich braucht man sie nur bei Überholvorgängen, also ziemlich selten. Klar, der 320d ED ist nicht ganz so schnell wie der “echte”, aber ausreichende Fahrleistungen hat er auf jeden Fall und er wird bei gemäßigter Fahrweise sicherlich weniger verbrauchen. 0,7 Liter im EU-Zyklus sind schon ne ganze Ecke Einsparung, da bleibt auch in der Praxis was hängen.

  • Benny

    Nur mal so am Rande: Auch ein 120d Efficient Dynamics Edition wird demnächst kommen… Sehen wir dann die 3,9? 🙂

  • Timbo

    Aha, Du weisst mehr. Kannst/willst uns aber noch nicht mit Infos versorgen?

  • Benny

    Den Verbrauch kenne ich noch nicht, aber ich weiß, dass es was ähnliches wie im 3er auch für den 1er geben wird. Schaumerma, könnte auch im Rahmen der IAA vorgestellt werden, vielleicht auch eher, vielleicht auch später… Zwei separate Vorstellungen sichern BMW natürlich mehr Aufmerksamkeit und Medienpräsenz als eine Doppelvorstellung, daher geht man wohl diesen Weg.

  • Simon

    Ich versteh nur nicht, wieso BMW dafür den 120er nimmt.
    Sie könnten ja auch her gehen und einen 116d oder 116i ED Edition machen. Beim 3er versteh ich es ja noch, da wird der 320d das meistverkaufte Modell sein, aber beim 1er sind die Meistverkauften im Momment die beiden 116er.

  • quickjohn

    So – jetzt kann Audi seine grossspurige Anzeigen-Kampagne zum A4 2.0 TDIe zum Entsorgen geben.
    Allerdings – an BMW’s Stelle hätte ich Audi die Chance gar nicht gegeben – auch wenns nur für ca. 8 Wochen war.
    Na, vielleicht kontert BMW ja ala Sixt – z.B. mit einem stirnrunzelnden Gesicht von Herrn Stadler und einer Headline ala: “….bis zu 109 g/100km ist der Weg doch noch ziemlich weit ….”

  • Pingback: BMW auf absteigendem Ast (gerade auch M GmbH) - - Seite 28 Carpassion.com - Die gro()

  • Pingback: MINI überarbeitet Motoren ab März – Mehr Leistung, weniger Verbrauch()

  • Pingback: Neue Motoren für BMW 3er Limousine & Touring ab März 2010()

  • Testfahrer

    Gibt es die neue BMW 320d Efficient Dynamics Edition auch als Touring?

    • Benny

      Nein, bisher nicht. Beim Touring wäre außerdem mit einem 0,1 bis 0,2 Liter höheren Verbrauch zu rechnen.

  • Pingback: Weitere Bilder zum BMW 320d EfficientDynamics Edition aus England()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden