Noch mehr Spyshots & Infos zum BMW 5er F10

BMW 5er | 20.08.2009 von 13

Auch wenn wir auf der IAA im September “nur” die Serienversion des BMW 5er GT zu sehen bekommen werden, wird die eigentliche Frage in vielen …

Auch wenn wir auf der IAA im September “nur” die Serienversion des BMW 5er GT zu sehen bekommen werden, wird die eigentliche Frage in vielen Hinterköpfen doch die nach der sechsten Generation der BMW 5er Limousine sein.

Diese wird zumindest für das breite Publikum aber erst im Frühjahr 2010 auf dem Genfer Automobilsalon zu sehen sein. Wie wir nun wissen, kann man sich aber schon einmal an den Anblick der Außenspiegel, der Türgriffe sowie der seitlichen Blinker gewöhnen, denn diese werden bei F10 und F07 identisch sein.

f10-24

Nach den neuesten Infos werden die Heckleuchten des F10 zwar an den F01 erinnern, dennoch sollen beide Fahrzeuge ihren individuellen Charakter behalten. BMW möchte auf jeden Fall den Eindruck einer zu gleichförmigen und daher langweiligen Fahrzeugpalette vermeiden und wie bisher alle Modelle mit einem eigenständigen Design ausstatten.

Das dynamische, breite und flache Design wird auch von den Nieren aufgegriffen, denn diese werden im Gegensatz zur Lösung an 5er GT und 7er eher breit ausgeführt sein, wenn auch weniger extrem als beim BMW Z4 E89. Dieses Nieren-Design lässt sich auch auf den neuen Spyshots gut erkennen.

Wie immer hat BMW auch sehr viel Wert darauf gelegt, die fahrdynamischen Qualitäten des Fahrzeugs zu erhalten. Mit viel Aufwand und neuen Techniken konnten das relativ niedrige Gesamtgewicht und die gewohnt perfekte 50/50-Gewichtsverteilung erreicht werden. Auch wenn es noch keien genauen Zahlen gibt, können wir davon ausgehen, dass der F10 wenn überhaupt dann nur marginal schwerer als der ohnehin schon leichte E60 werden wird.

Gegenüber dem E60 soll mit Hilfe von breiteren und anders designten Radhäusern auch der “Fehler” behoben werden, dass Felgen in Dimensionen unter 18 Zoll dem Auto nicht wirklich gut standen.

Die Felgen spielen zukünftig auch eine größere Rolle für BMW Efficient Dynamics, denn ähnlich wie bei den Hybrid-Modellen von BMW X6 und BMW 7er wird es wohl auch für den F10 eine Auswahl an speziell designten Felgen geben, die einen weiteren Beitrag zu einem konkurrenzlos niedrigen Verbrauch liefern werden.

Aber nicht nur die Felgen der Hybrid-Modelle werden im 5er angeboten werden, sondern auch die Technik – Den Antriebsstrang des BMW ActiveHybrid 7 wird es in beinahe unveränderter Form auch im BMW 5er F10 geben! Außerdem wird BMW die Technik des Hybrid-X6 mit dem Motor des 530d kombinieren und damit vermutlich extrem niedrige Verbrauchswerte erreichen, schließlich ist der Diesel schon von Haus aus deutlich weniger durstig als der V8 Biturbo des BMW ActiveHybrid X6.

Im Interieur erwartet uns ein sehr ähnliches Erlebnis wie im BMW 7er, denn sowohl das Design als auch die Materialien sollen weitestgehend identisch sein, auch wenn das Armaturenbrett im 5er vermutlich etwas stärker zum Fahrer geneigt sein wird und damit den etwas sportlicheren Charakter des Fahrzeugs unterstreicht.

Wie bisher soll der 5er natürlich auch weiterhin das sportlichste Fahrzeug der oberen Mittelklasse sein. Um das zu erreichen, sind sowohl bei der Lenkung als auch bei der Fahrwerkstechnik einige Leckerbissen zu erwarten. Durch die mittlerweile verfügbare elektronische Fahrwerksregelung wird der F10 den E60 sowohl bezüglich der möglichen Fahrdynamik als auch bezüglich des alltäglichen Komforts übertreffen können.

f10-25

Auf den neuen Spyshots sind wie erwartet auch die neuen Endrohre zu sehen, die stark an die Lösungen beim 7er sowie beim X6 erinnern. Der Prototyp ist also vermutlich ein BMW 550i mit V8-Biturbo und mindestens 407 PS. Die in die Heckleuchten integrierten Leuchtstäbe sind ebenfalls keine Überraschung und passen zum aktuellen Nacht-Design von BMW.

(Quelle: Scott27 via GCZ / Bilder: 5post.com)

  • timbo

    Weiss jemand ob das tagfahrlich beim neuen 5er in der gleichen Farbgebung wie beim 5er Gt kommen wird?
    Wenn ich mich nicht irre, hat der 5er GT das Tagfahrlicht ja eher in einer bläulichen Farbgebung.
    Fände ich nämlich schade, die warme, leicht gelbliche Farbe der bisherigen Tagfahrlichter finde ich schöner und sieht auch nicht so sehr nach Audi/MB Lichterkette aus…

  • Benny

    Ja, der F10 wird wie alle neuen Fahrzeuge nach dem E84 (der letzte mit gelbem Licht) die LED-Coronas erhalten. Das ist im Grunde dieselbe Technik wie bisher, aber statt ner Halogen-Lampe wird das nun von ner LED illuminiert. Es soll mal wieder moderner aussehen… Ich nehme mal an, man wird sich dran gewöhnen, schaumerma… Eventuell bringt man ja irgendwann ne gelbe LED?! 😉

  • timbo

    Da tun sich neue Möglichkeiten für BMW auf. Statt Blinkleuchten in weiss, was ja inzwischen Serie ist kann man dann Tagfahrlicht in gelb bestellen!

  • Nev

    Also am interessantesten finde ich die Theorie mit dem Diesel Hybrid. Wenn BMW einen raus bringen würde, am besten den 35d :D, dann würde ich mir ein sofort kaufen.

  • timbo

    Diesel Hybrid wäre sicherlich was, aber 260 kg Zusatzgewicht wie beim X6 wäre sicherlich keine Option. Dann ist da noch das Platzproblem, welches beim X6 bestimmt unaffälliger gelöst werden konnte.

  • Mitsu

    @timbo
    Wenn es BMW nicht schafft, einen Hybridantrieb a la X6 im 5er unterzubringen, dann haben sie ihre Hausaufgaben nicht gemacht. Das wäre peinlich, denn Lexus macht seit Jahren vor wie es geht. Ich bin allerdings sicher, dass BMW das sauber gelöst hat.

  • steve8178

    Man erkennt ja schon mit bloßem Auge den geilen riesen Radstand und die überhänge. Das lässt wieder für geniale Fahrdynamik sorgen. Und der M5 wird hier das absolute Leckerbissen. Der alte M5 macht ja gegen den RS6 oder den neuen C63 immer noch eine Klasse Figur und gewann auch gegen den C63….

  • steve8178

    sorry E63 natürlich… 😉

  • Andreas1984

    Mich begeistert der neue F10 auch immer. Hier in München sieht man ihn mit etwas Glück jeden Tag.
    Ein 530d-Hybrid wäre der erste Dieselhybrid, der in Serienfertigung, wenn der PSA-konzern nicht doch noch kurz vorher noch was auf dem Markt bringt. Wird der Dieselhybrid eigentlich ein Mildhybrid à la 7er oder ein Vollhybrid à la X6?

    Tja der F10-M5. V8-Biturbo? V10-Singleturbo? V10-Biturbo?
    Meine Glaskugel prognostiziert V8-Biturbo.
    Aber wie ich die M GmbH einschätze wird das nicht die einzige Erneuerung sein, die sie ihrer Powerlimousinen-Ikone mit auf den Weg geben wird…
    Grüße,

    Andreas

  • andreas krieger

    hallo benny, technische frage……

    die 4zylinder des aktuellen e60 haben ja keine paddles (automatik). man kann jedoch die paddles nachrüsten. ist es theoretisch möglich? oder muss da ein großer technischer/elektronischer aufwand betrieben werden.

    ich glaube man muss sich auch ein neues lenkrad (aus den 6zylinder modellen) zulegen, da dieser öffnungen für die paddles hat. oder?

    beste grüße

  • Benny

    Hallo Andreas,
    ich meine mich zu erinnern, schon einmal von einem derartigen Umbau gelesen zu haben. Also ja, es geht. Aber es ist mit Sicherheit sehr aufwändig, denn die Sache ist ja nicht vorgesehen. Ich weiß jetzt nicht aus dem Kopf, ob eventuell auch ganz andere Getriebe verbaut sind, da könnte es dann auch Probleme mit dem Ansteuern geben.
    Die Öffnungen kann man sicherlich auch selber “nachrüsten”, aber ne saubere Lösung kriegt man natürlich am Besten mit Originalteilen hin.

  • andreas krieger

    ok danke für die info……

    so nebenbei…. geht bei dir eig. der bmw konfigurator, oder bin ich der einzige bei dem es nicht geht. bei mir kommt nach direktauswahl ein zeichen mit rotem X oben links….

  • Benny

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden