Neuer Entwurf & neue Infos zu BMW 5er F10 & F11

BMW 5er | 12.08.2009 von 7

Es ist schon etwas merkwürdig, dass in letzter Zeit vermehrt Entwürfe zum BMW 5er Touring F11 auftauchen und nicht zur rund ein halbes Jahr früher …

Es ist schon etwas merkwürdig, dass in letzter Zeit vermehrt Entwürfe zum BMW 5er Touring F11 auftauchen und nicht zur rund ein halbes Jahr früher startenden BMW 5er Limousine F10, aber vermutlich hat das für die Macher der Entwürfe Vorteile.

Dazu zählt vermutlich, dass auf derartigen Frontentwürfen das Design der Heckpartie eines Kombis relativ wenige Überraschungen zulässt – anders als bei der Limousine, von der man das Heckdesign ja noch nicht abschließend beurteilen kann.

f11-motorauthority

Der neueste Entwurf zum Thema BMW 5er F11 stammt von MotorAuthority / Schulte Design und zeigt uns neben dem vordergründig zu erkennenden 5er Touring natürlich auch die Front der 5er Limousine, wie man sie sich dort vorstellt.

Wie bisher wird sich die Front von 5er Limousine und 5er Touring auch beim neuen Modell nicht unterscheiden, lediglich der BMW 5er GT bekommt ein eigenständiges Gesicht. Entsprechend ihrem Naturell sollen F10 und F11 sportlicher und dynamischer als der Gran Turismo wirken.

Vor allem in Sachen Fahrdynamik und Komfort dürfen wir uns auf signifikante Verbesserungen gegenüber der aktuellen Generation E60 / E61 freuen. Die heutzutage verfügbare Fahrwerkstechnik macht es ohne weiteres möglich, mit ein und demselben Fahrzeug sowohl mehr Fahrdynamik als auch mehr Komfort als in der aktuellen Baureihe zu bieten.

Vermutlich sehen wir hier ähnlich wie im neuen BMW 7er F01 einen Knopf auf der Mittelkonsole, mit dem sich das aktuelle Fahrprogramm aus verschiedenen Vorgaben auswählen lässt. Wie im 7er wird Fahrzeugen mit M Sportpaket vermutlich auch im 5er noch ein weiteres, besonders sportliches Programm zur Verfügung gestellt werden.

Im Gegensatz zu früheren Fahrzeuggenerationen muss sich der Kunde nun also nicht mehr beim Fahrzeugkauf für ein komfortables oder ein dynamisches Fahrzeug entscheiden, sondern kauft sich einfach beides in einem – und wählt dann je nach Lust und Laune das seiner Tagesform entsprechende Fahrverhalten per Knopfdruck.

Die Motorenpalette wird so ziemlich alle denkbaren Wünsche erfüllen können, denn von einem besonders sparsamen Einstieg in Form des BMW 520d mit 177 oder 184 PS bis hin zum V8-Biturbo mit 407 PS wird es eine breite Auswahl an Motorisierungen geben.

Ähnlich wie beim BMW X6 xDrive50i könnte es auch für den kommenden 5er früher oder später ein M Performance Paket geben, dass dem V8-Biturbo zu noch mehr Leistung verhilft. Auch der SingleTurbo-Reihensechszylinder N55 wird im BMW 535i Verwendung finden.

Die Kraft wird auch im BMW 5er optional über die neue Achtgang-Automatik von ZF an die Hinterräder übertragen werden. Einige Zeit nach dem Marktstart wird es auch mindestens einen Hybrid-Ableger auf 5er-Basis geben.

Natürlich wird auch das Allradsystem xDrive wieder im BMW 5er zu haben sein. Es ist derzeit noch nicht bekannt, ob man den Allradantrieb dieses mal für eine breitere Palette an Motoren anbieten wird oder es wie bisher auf relativ wenige Modelle beschränkt bleibt. Grade mit Blick auf die Konkurrenz aus Ingolstadt wäre ein flächendeckendes xDrive-Angebot sicherlich wünschenswert.

Im Fokus der Öffentlichkeit wird die neue Generation des BMW 5er spätestens im nächsten Frühjahr stehen, denn seine offizielle Vorstellung wird der F10 im Rahmen des Genfer Automobilsalons feiern. Der Touring F11 folgt dann wie gewohnt rund ein halbes Jahr später, also im Herbst 2010.

(Bild: MotorAuthority.com)

  • Andrés

    Heute BMW X6 Presiliste???????

  • Andreas1984

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass der F0/F11 ein optischer und technischer Leckerbissen wird.
    Spannend wird die Getriebethematik. Ich hab gegenwärtig leichte Zweifel, ob des den V8 wieder mit H-Schaltung geben wird und somit eine Zwangskopplung mit Automatik à la X5/X6/5er GT zustande kommt.

  • Das kann durchaus sein. Falls es keinen V8-Sauger mehr geben sollte – wovon definitiv auszugehen ist – kann es durchaus sein, dass wir die Kombination V8 und Handschaltung nicht mehr sehen werden.
    Wenn man das mal zu Ende denkt, wirds aber noch interessanter. Dann kommt man nämlich drauf, dass der M3 E9x der letzte V8-Sauger mit Handschaltung von BMW sein wird. In einer Hinsicht natürlich ein würdiger Abschluss, andererseits auch irgendwie schade…

  • Andrés

    Hallo Benny, sollte heute denn nicht die X6 Preisliste nachgereicht werden?

  • Hallo Andrés,
    kann sein, aber bisher ist nichts dergleichen geschehen…

  • timbo

    @ Andres:

    Die Preisliste vom X6 M, oder welche meinst Du?

  • Marcel

    Der Entwurf gefällt mir, aber irgendwie passt das Nummernschild da nicht rein. Sieht aus wie n Lippenpiercing…

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden