Ungarn: Wieder keine Punkte für BMW Sauber

Motorsport | 26.07.2009 von 7

Auch an diesem Wochenende gab es für die Fans und Freunde des BMW Sauber F1 Teams nichts zu feiern. Wie schon am letzten Wochenende waren …

Auch an diesem Wochenende gab es für die Fans und Freunde des BMW Sauber F1 Teams nichts zu feiern. Wie schon am letzten Wochenende waren Nick Heidfeld und Robert Kubica zwar relativ nah an den Punkterängen dran, ernsthafte Punkt-Chancen bestanden aber trotzdem nie. Damit blieb das Team zum dritten Mal in Folge ohne Punkte.

Am Ende reichte es nur für die Plätze elf und dreizehn, die Teamwertung sieht BMW Sauber nach wie vor auf dem drittletzten Platz. Und während Renault heute zumindest mit Alonso durchaus schnell war, ist bei BMW kaum Besserung in Sicht. In der kommenden Sommerpause darf ohnehin nur eingeschränkt weiterentwickelt werden, große Verbesserungen sind also nicht zu erwarten.

Da sich das Reglement für die kommende Saison nicht grundlegend verändern wird, wäre es durchaus ein gutes Zeichen, wenn BMW noch in dieser Saison das Ruder herumreißen könnte. Offenbar krankt das Auto unter anderem daran, dass die Reifen nur selten in ihrem optimalen Temperaturfenster arbeiten, weil der BMW zu schonend mit den Reifen umgeht.

  • RaRa

    Schon Peinlich – so kann man auch Millionen in schlechte PR stecken 😉

  • Michael

    Da geb ich dir absolut recht 😉 Ob das jemals noch was wird…

  • Benny

    Dieses Jahr sicherlich nicht mehr. :-/

  • chri1

    Das Geld sparen und in die Qualität der Autos und der Zufriedendenheit der Kunden investieren würden einiges mehr bringen….

  • Michael

    Vielleicht würde BMW dann auch wieder der Motorhauben- und Kofferraumdeckelinnenseite Klarlack spendieren 😉

  • RaRa

    Ich glaube BMW hat mein Kommentar hier gelesen und hat sich jetzt entschieden auszusteigen 🙂

  • Benny

    So wirds sein 😉

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden