Weitere Spyshots vom BMW X6 Hybrid

BMW X6 | 24.07.2009 von 3

Noch im Jahr 2009 soll der BMW X6 Hybrid auf den Markt kommen, bis dahin muss aber offenbar noch etwas Test-Arbeit erledigt werden. Bei dieser …

Noch im Jahr 2009 soll der BMW X6 Hybrid auf den Markt kommen, bis dahin muss aber offenbar noch etwas Test-Arbeit erledigt werden. Bei dieser wurde einer der Prototypen mal wieder erwischt. Im Gegensatz zum leicht getarnten Fahrzeug auf den neuen Bildern haben wir vor einiger Zeit aber auch schon Bilder eines ungetarnten Prototypen gesehen, die allerdings auch keine Überraschungen zu bieten hatten.

Die Fotos sind in der Nähe von BMWs US-Werk in Spartanburg entstanden, wo alle Varianten des BMW X6 gebaut werden. Neben dem X6 wird auch der BMW X5 und ab Ende des Jahres der BMW X3 F25 dort gebaut.

x6-hybrid-27

Im Gegensatz zum BMW 755ih F04 wird man den X6 Hybrid leicht von seinen Geschwistern mit “nur” einem Motor unterscheiden können, denn die Hybrid-Variante wird eine auffällig geformte Motorhaube tragen.

Ob diese tatsächlich technisch notwendig ist oder nur aus optischen Gründen verbaut ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Da die frühen Prototypen aber ebenfalls mit modifizierten Motorhauben herumfuhren, liegt die Vermutung nahe, dass es technische Ursachen für das geänderte Design gibt.

Wie genau der Antriebsstrang des X6 Hybrid aussehen wird, ist noch immer nicht bekannt. Offiziell ist der X6 Hybrid als Vollhybrid angekündigt, er müsste also allein mit der Kraft des Elektromotors fahren können. Ob wir aber wirklich einen anderen Antriebsstrang als beim Mild-Hybrid BMW 755ih sehen werden, bleibt abzuwarten.

Spätestens im Zusammenhang mit der Frankfurter IAA im September wird es von BMW eine offizielle Pressemitteilung zu beiden Hybriden geben, in der dann auch die letzten Fragen bezüglich der erreichten Leistungswerte, der Fahrleistungen und des Verbrauchs beantwortet werden sollten.

Offiziell wird eine Verbrauchsreduzierung von rund 20 Prozent angestrebt. Ähnlich wie bei der Hybrid-Variante der Mercedes S-Klasse wird es somit schwierig, mit einem BMW X6 Hybrid tatsächlich Geld gegenüber der normalen Benzin-Variante zu sparen, dafür wird der Mehrpreis gegenüber dem Serienfahrzeug zu hoch sein.

Der Grundpreis für Deutschland wird nach unseren Informationen 102.900€ betragen und den BMW X6 xDrive50i damit deutlich überbieten. Der Kauf eines X6 Hybrid kann sich also in Folge des relativ kleinen Verbrauchsvorteils – wenn überhaupt – erst nach vielen Jahren wirklich rechnen.

x6-hybrid-28

(Bilder: xbimmers.com via BMWblog.com)

  • Andrés

    Hybrid-Schriftzug
    Wie auf dem Bild zu sehen ist, ist der untere teil des Kofferraumdeckels abgecklebt. Wird da der blaue lichtstreifen der Studie hinkommen? Doch eher nicht.?? Oder kommt nur der Hybrid Schriftzug dahin???

  • Hans

    Wird das Baby denn die gleiche Frontschürze bekommen wie das Concept Car?

  • Ich nehme an, dass der Hybrid da hinten irgendwas spezielles bekommt. Das muss aber auch nicht sein. Es hängt davon ab, wie BMW sich diesbezüglich entscheidet. Es stand bzw. steht ja auch im Raum, dass es den Hybrid nur in dem hellen Blau geben wird. Davon gehe ich aber angesichts der vielen Prototypen in allen möglichen Farben nicht mehr wirklich aus.
    Details zum Design sind insofern noch nicht bekannt, auch nicht zur Frontschürze. Ich denke schon, dass BMW eine andere Schürze als bei den sonstigen Modellen bringt, aber ob es die vom Concept Car wird? Vermutlich irgendwas ähnliches.
    Beleuchtete Schriftzüge wie auf dem Concept Car schließe ich in der Serie eigentlich aus & bin mir auch nicht sicher, ob sowas überhaupt erlaubt wäre.

    Fazit: Da hilft nur Abwarten, sorry 😉

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden