Keine Punkte für BMW Sauber beim Heimspiel am Nürburgring

Motorsport | 12.07.2009 von 0

Die Formel 1-Saison 2009 wird für BMW eine, die man ganz schnell vergessen werden möchte. Auch beim Heimspiel am Nürburgring gab es trotz neuer Aerodynamik …

Die Formel 1-Saison 2009 wird für BMW eine, die man ganz schnell vergessen werden möchte. Auch beim Heimspiel am Nürburgring gab es trotz neuer Aerodynamik und überarbeitetem Doppeldiffusor keine Punkte für Nick Heidfeld und Robert Kubica.

Wie eng das Feld zusammen liegt, zeigt die Tatsache, dass mit Lewis Hamilton nur der Fahrer auf dem letzten Platz überrundet wurde. Nick Heidfeld auf Platz zehn fehlten nur rund 3,5 Sekunden zum achten Platz, bei Robert Kubica auf Rang vierzehn fehlten weniger als 11 Sekunden. Auch in den Stimmen des Teams wird deutlich, das man heute mit etwas Glück durchaus einen Punkt hätte holen können – was aber nicht der Anspruch sein sollte.

Dennoch steht man mit nur acht Punkten in der Teamwertung nach wie vor an einer Stelle, an der man sich vor der Saison nicht einmal ansatzweise vermutet hat. Im Großen und Ganzen bleibt nur noch die Hoffnung, dass man wenigstens Erkenntnisse für das Jahr 2010 sammeln kann, während die anderen die vorderen Plätze unter sich ausfahren.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden