Update: Biturbo-Diesel kommt demnächst mit 306 PS im 740d

BMW 7er | 22.06.2009 von 5

(Update am Ende des Artikels) Laut Informationen des Magazins Focus erhält nicht nur der aus BMW 335i & Co. bekannte Benziner ein Update, von dem …

(Update am Ende des Artikels)

Laut Informationen des Magazins Focus erhält nicht nur der aus BMW 335i & Co. bekannte Benziner ein Update, von dem wir schon vor einiger Zeit berichteten. Der neue N55 wird wie gesagt nur noch einen Turbolader haben, der nach dem TwinScroll-Prinzip arbeitet und daher fast zehn Prozent weniger Sprit verbrauchen.

Interessanter und vor allem neuer ist die Aussage am Ende des Focus-Artikels: Auch der Motor aus 335d & Co. erhält bald ein Update, das ihn mit mehr Ladedruck ausstattet und dann 306 PS leisten lässt. Hier arbeiten aber nach wie vor zwei Turbolader unterschiedlicher Größe zusammen.

f01-real-02

Premiere soll der überarbeitete Biturbo-Diesel in der 7er-Reihe feiern, wo er zunächst den Top-Diesel darstellen wird. Nach unseren Informationen wird das aber nur für begrenzte Zeit der Fall sein, denn wenig später wird es einen Triturbo-Diesel mit über 350 PS geben, der ebenfalls 3,0 Liter Hubraum haben wird.

Es ist denkbar, dass dieser neue Top-Diesel auch im 7er durch diverse Karosserie-Elemente erkennbar sein wird. Selbst die auf manchen Spyshots zu sehende modifizierte Motorhaube könnte nach unseren Informationen mit dem Tri-Turbo in Zusammenhang stehen.

Update: Dank Carscoop.com können wir nun auch noch die weiteren technischen Details verkünden: Das maximale Drehmoment wird 600 Nm betragen und bereits bei 1500 U/min anliegen. Die 306 PS liegen bei 4400 U/min an.

Der Verbrauch soll dabei gegenüber dem aktuellen x35d-Motor um immerhin vier Prozent sinken. Premiere feiert der neue Motor gegen Ende des Jahres im 740d, auch die anderen Modelle mit dem x35d-Motor sollen bald darauf das Update erhalten.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden