Auch G-Power versucht sich am neuen BMW Z4

BMW Z4 | 13.06.2009 von 0

Schon kurz nach der Premiere haben wir diverse Entwürfe von verschiedenen Tunern zum neuen BMW Z4 E89 Roadster gesehen. Das ist natürlich kein Wunder, denn …

Schon kurz nach der Premiere haben wir diverse Entwürfe von verschiedenen Tunern zum neuen BMW Z4 E89 Roadster gesehen.

Das ist natürlich kein Wunder, denn der Z4 ist eine ideale Basis, um die eigenen Produkte in einem guten Licht erscheinen zu lassen, schließlich sieht der E89 schon serienmäßig sehr knackig aus.

Diesen Umstand haben sich Hamann, AC Schnitzer und Hartge schnell zu Nutzen gemacht und mit etwas Verspätung folgt nun auch der Tuner G-Power, der sonst eher durch extreme Leistungswerte in diversen M-Modellen auffällt.

e89-gpower-01

Und für Leistungshungrige hat G-Power wie man erwarten konnte auch tatsächlich etwas im Angebot. Für den sDrive35i gibt es nämlich eine Leistungssteigerung auf 345 PS und 480 Nm maximales Drehmoment.

Damit soll der Z4 sDrive35i in 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen können, was uns zwar etwas optimistisch scheint, aber nicht auszuschließen ist.

Zur verbesserten Beschleunigung tragen nämlich auch die Michelin Pilot Sport-Reifen auf den neuen 20″-Felgen bei, die vorne 255mm und hinten sogar 295mm Breite aufweisen.

Außerdem gibt es eine auf den Bildern nicht zu sehende 4-Rohr-Auspuffanlage sowie ein Sportfahrwerk aus dem Hause G-Power.

(Quelle: G-Power Pressemitteilung)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden