WTCC: Erster Saisonsieg für BMW, aber Zukunft ungewiss

Motorsport | 31.05.2009 von 0

Das heutige Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC hat BMW tatsächlich den ersten Saisonsieg beschert. Dem stehen 4 Siege für Chevrolet und 5 Siege für Seat gegenüber. …

Das heutige Rennwochenende der Tourenwagen-Weltmeisterschaft WTCC hat BMW tatsächlich den ersten Saisonsieg beschert. Dem stehen 4 Siege für Chevrolet und 5 Siege für Seat gegenüber.

Nachdem Seat den ersten Lauf dominiert hatte, konnte BMW im zweiten Lauf von den Startpositionen profitieren und Augusto Farfus und Jörg Müller gelang so ein ungefährdeter Doppelsieg vor Gabriele Tarquini und Andy Priaulx.

Trotz der bisher insgesamt enttäuschend verlaufenen Saison sieht es in der Gesamtwertung gar nicht schlecht aus, denn Augusto Farfus liegt in der Fahrerwertung nur drei Punkte hinter dem Führenden, Yvan Muller im Seat Leon TDI. Bei den Konstrukteuren hat Seat 16 Punkte Vorsprung.

wtcc4

Der bisherige Saisonverlauf und insbesondere die in Pau ausgelebte Regelkonfusion haben aber ihre Spuren hinterlassen, denn Mario Theissen hat öffentlich angedroht, dass der Werkseinsatz von BMW in der WTCC auch ein schnelles Ende finden könnte.

Im Anschluss an Pau wurde den Seat ein Ladedruck von 2,7 Bar zugestanden, nachdem man sie zunächst auf den eigentlich vorgeschriebenen Ladedruck von 2,5 Bar eingebremst hatte.

Die einzigen, die der Meinung sind, dass Seat bisher nicht bevorzug behandelt wurde, kommen wenig überraschend aus dem Seat-Lager.Tiago Monteiro ist beispielsweise der Meinung, dass man keinen Vorteil hatte.

Ein wenig anders sieht das beispielsweise die Sport Auto, die in ihrer Ausgabe 06/2009 die 0,4 Bar Toleranz scharf kommentiert:

Als Begründung für die nicht kommunizierte, dafür großzügig bemessene Toleranz wird die Messgenauigkeit angeführt. Ganz ehrlich: kein moderner Turbomotor auf der Straße könnte mit so einer Messtoleranz auch nur einen Meter fahren. Daher bleibt nur die Frage: bei welcher Messungenauigkeit beginnt eigentlich die Absicht?

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden