BMW mit zahlreichen Klassensiegen am Nürburgring

Motorsport | 24.05.2009 von 1

Beim 24 Stunden Rennen am Nürburgring hatte BMW dieses Jahr wie geplant kein Gesamtsieg-Fahrzeug am Start, denn der dafür möglicherweise geeignete BMW M3 aus der …

Beim 24 Stunden Rennen am Nürburgring hatte BMW dieses Jahr wie geplant kein Gesamtsieg-Fahrzeug am Start, denn der dafür möglicherweise geeignete BMW M3 aus der ALMS wurde nicht eingesetzt.

Beim Rennen um den Gesamtsieg spielte BMW dann auch wie erwartet keine Rolle, den machten die mehr oder weniger privaten Manthey-Porsche und die Flotte von Werks-Audi R8 unter sich aus. Bester BMW im Gesamt-Klassement wurde ein privater Z4 auf Position zehn.

24h Nürburgring 2008

Der Sieg des Manthey-Porsche kann dabei durchaus als Niederlage für Audi gesehen werden, denn der finanzielle Aufwand auf Seiten von Audi mit vier Gesamtsieg-fähigen Fahrzeugen war sicherlich beträchtlich.

Für BMW gab es bei der vom DSF als Audi-Dauerwerbesendung aufgezogenen Übertragung immerhin zahlreiche Klassensiege zu feiern, denn von den insgesamt 20 ausgeschriebenen Klassen konnten BMW-Fahrer auf unterschiedlichsten Fahrzeugen neun Klassen gewinnen – man ist aber nur in zwölf Klassen angetreten, viel mehr war also garnicht möglich.

(Bild: Manthey Motors)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden