AMS bestätigt Informationen zu neuem 1er & 3er

BMW 3er | 6.05.2009 von 7

Die Auto, Motor und Sport hat aktuell einen interessanten Artikel in ihrem Online-Angebot, der uns unter anderem ein paar neue Photoshop-Entwürfe des kommenden BMW 1ers …

Die Auto, Motor und Sport hat aktuell einen interessanten Artikel in ihrem Online-Angebot, der uns unter anderem ein paar neue Photoshop-Entwürfe des kommenden BMW 1ers sowie des nächsten 3ers liefert.

Leider sind die Entwürfe nach unseren Informationen nicht besonders realitätsnah und viel zu nah an den derzeitigen Baureihen. Wir sollten also nicht davon ausgehen, dass 1er und 3er tatsächlich so aussehen werden.

3er-gt-ams

Die sonstigen Informationen sind nicht wirklich neu. Über die aufgeladenen Dreizylindermotoren sowie die Tatsache, dass sich BMW 3er und BMW 1er auch in ihren nächsten Generationen eine Plattform teilen werden, hatten wir bereits vor einigen Tagen berichtet.

Auch der BMW 3er GT sowie der geplante BMW 1er GT sind für regelmäßige Leser unseres Blogs keine Neuigkeiten. Über beide haben wir bereits berichtet.

Und auch die Aussage, dass BMW auf der IAA die Serienversion des BMW 5er GT, den BMW X6 Hybrid sowie die Serienversion des BMW X1 präsentieren wird, dürfte manchem Leser schon bekannt vorkommen. In dieser Aufzählung fehlt übrigens das Konzept Z Vision, dass uns einen Ausblick auf das Design vom kommenden BMW Z2 geben wird.

Insgesamt bleibt uns wenig anderes, als der AMS für die Bestätigung unserer Informationen zu danken, auch wenn der Neuigkeitsgehalt eher gering ist.

Weitere Bilder findet ihr direkt bei der AMS.

  • andreas

    was mir aber sorgen macht, ist dass der 3zylinder vllt auch im 3er kommen könnte. wäre das unter umständen möglich?

    ich hoffe zumindest nicht, denn dann heisst es ,,goodbye laufkultur,, .

  • Jack

    Selten so schlechte Bilder gesehen – was soll das biete beim 1er sein – e87 mit anderen Leuchten lol

    Sorry AMS – aber so wirds nix

  • Benny

    Bezüglich dem 3-Zylinder im 3er:
    Auszuschließen ist das nicht, aber im Moment denke ich nicht, dass wir die R3 dort sehen. Wie das mit der Laufkultur wird, muss man mal abwarten, bevor man darüber urteilt. In letzter Zeit gab es Dreizylinder nur von Marken, die nicht unbedingt für ihre Motorenbaukünste berühmt sind.
    Wer weiß was herauskommt, wenn sich Premiummarken da dran machen. Mit Ausgleichswellen etc. sollte das schon erträglich sein, den Rest erledigt die Dämmung 😉 Anders als im Opel Corsa 3-Zylinder wird das schon klingen, da bin ich zuversichtlich.

  • Marcel

    Der 3er gefällt mir sehr gut.

    Dumm wirds nur, wenn auch der neue 5er in der Front so ähnlich aussehen wird (und davon geh ich aus, da er sich ja am aktuellen 7er orientiert).

    Dann sehen nämlich 1er, 3er, 5er und 7er von vorne sehr sehr ähnlich aus. Und genau das gefällt mir im Moment auch nicht bei Audi, da sehen alle Modelle auch genau gleich aus und das ist langweilig.

  • Benny

    Das würde glaube ich vielen aktuellen Freunden der Marke eher weniger gefallen.
    Ich denke aber, man muss sich keine zu großen Sorgen machen.
    Vergleichbare Zustände wie bei Audi, wo man verschiedene Fahrzeuge am Besten an der Positionierung der LED-Lichterkette im Scheinwerfer unterscheiden kann, wird es bei BMW nicht geben.
    Selbst zwischen BMW 5er GT und BMW 5er Limousine wird es erkennbare Unterschiede geben, beispielsweise anders geformte Scheinwerfer.
    Für den 3er wird es höchstwahrscheinlich optional Voll-LED-Scheinwerfer geben, die ebenfalls einen völlig anderen Eindruck geben sollten.
    Und auch die Nierenform wird sich unterscheiden. Ich persönlich gehe davon aus, dass der 7er die verhältnismäßig größte Niere der kommenden BMW-Palette präsentiert. Die im 5er wird etwas kleiner sein, die im 3er wird kleiner als im 5er.

    Bevor man hier also schwarz malt, sollte man die Produkte und deren fertiges Design abwarten. Wie bisher wird es natürlich Ähnlichkeiten und eine gewisse CI geben, Freunden der Marke wird das Auseinanderhalten der verschiedenen Baureihen aber auch weiterhin auf den ersten Blick möglich sein.

  • andreas

    voll-LED……..hmm. das heisst abblendlicht + fernlicht + blinker wären dann LED-technik. hoffentlich bleiben die coronas erhalten (wären dann warschenlich auch mit LED-technik)

    obwohl, ich hab hier irgendwo hier einen artikel über einen 1er supersport (oder so ähnlich) gelesen, da war das zukünftige 1er coupe abgebildet. der hatte aber solche schmale scheinwerfer, welche keinen platz für die coronas bieten würden.

    könnte man eig. auch die nebelscheinwerfer mit LED-technik versehen?
    vllt. wird aber bmw in der zukunft auf die nebler verzichten. (der aktuelle Z4 ist das beste beispiel dafür)

  • Benny

    Das kann man sich so ähnlich wie beim Concept M1 Hommage vorstellen. Die Scheinwerfer werden also relativ schmale Schlitze, aber trotzdem noch angedeutete Corona-Ringe haben.
    Die Skizze vom 1er SuperSport, auf die Du anspielst, zeigt das vermutlich ganz gut.
    Wie genau man die Voll-LED-Scheinwerfer aber designed, hat man noch nicht beschlossen. Man hat da quasi alle Freiheiten und kann die Scheinwerfer beinahe beliebig formen.
    Vermutlich wird es nicht bei der konventionellen Formgebung bleiben, schon allein, um auf die neue Technik aufmerksam zu machen und mehr Leute dazu zu bringen, den Aufpreis für die LED-Scheinwerfer zu zahlen.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden